Anzeige

Newcomer für saubere Straßen und blitzblanke Wege

Die TUCHEL Maschinenbau GmbH stellte ihre neue Kehrmaschinen-Generation vor

Alt Bewährtes wurde mit neuester Technik kombiniert, und das mit großem Erfolg: Mitte April stellte das in Salzbergen bei Rheine ansässige Unternehmen Tuchel Maschinenbau GmbH auf der Baumaschinenmesse „bauma“ in München seine neue Kehrmaschinen-Generation vor. Die beiden Maschinen „Plus 590“ und „Profi 660“ sind Anbaugeräte und gelten als zwei besonders robuste Sauberkeitsallrounder.

Tuchel Maschinenbau greift bei seinen beiden Newcomern jedoch auch auf alt bewährte Komponenten zurück. Die hervorragende Qualität des Maschinenrahmens und der Markenstützräder ist weiterhin von großer Wichtigkeit. Die hochwertigen Hydraulikkomponenten werden bei der neuen Generation jedoch dank der neu integrierten Kehrwalzennachlaufsicherung geschützt. Die Kehrwalzen beider Baureihen verfügen nun zudem über vergrößerte Bürstendurchmesser. Der Bürstenbesatz der Kehrwalze wurde ebenfalls erneuert. Das 100-prozentige PP-Beeline-Kombi-Bürstenringsystem garantiert laut Tuchel Maschinenbau ein hervorragendes Kehrergebnis. Eingestellt werden die Kehrwalzen über das bewährte Rasthebelsystem mit Kehr-Keil-Optimierung. Für den „Profi 660“ wurde außerdem der 3D-Niveauausgleich optimiert, der den Bodenausgleich sicherstellt.

Die Kehrmaschinen können dank einer großen Auswahl an Zubehör verschiedenen Bedürfnissen angepasst werden. Beide Kehrsysteme sind in den unterschiedlichsten Breiten von 130 bis 260 Zentimetern erhältlich und für beinahe jedes Trägerfahrzeug geeignet.

 


Holsterfeld 15
48499 Salzbergen

Tel. +49 (0)5971 / 9675-0
Fax. +49 (0)5971 / 9675-30
E-Mail. info@tuchel.com
Web. www.tuchel.com

Mehr von
Tuchel Maschinenbau GmbH

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 2 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


An der neu entwickelten Kehrmaschine von Kersten ist eine schwimmende Führung angebracht, die dafür sorgt, dass die Kehrwalze zu keiner Zeit den Kontakt zum Untergrund verliert. Anzeige

Kehren mit Kompaktschleppern

Die Kersten Arealmaschinen GmbH hat ihre Kehrmaschinenserie mit 60 Zentimetern Kehrwalzendurchmesser um eine völlige Neukonstruktion erweitert. Sie verfügt auch über das neuartige Aufhängungs- und Führungssystem des Sammelbehälters.

mehr lesen