Übergabe des neuen Multihog. Rechts: Georg Ritter, Bürgermeister der Gemeinde Fichtelberg

8. Dezember 2016 – Anzeige

Multihog – neue Kunden, neue Webseite

Bayerische Gemeinde Fichtelberg und Gemeinde Obersaxen in der Schweiz setzen auf Multihog

Der irische Hersteller der Multihog multifunktionalen Geräteträger baut seinen Kundenstamm in dem deutschsprachigen Raum weiter aus und hat neulich Geräte an die Gemeinde Fichtelberg in Bayern sowie die Gemeinde Obersaxen in der Schweiz ausgeliefert.

Beide Gemeinden haben sich für das Multihog  MX 120 Modell von der schmalen MX Reihe entschieden, das den Bedarf von Kommunen und Dienstleistungsunternehmen für kompakte jedoch leistungsstarke Geräte deckt. Mit einem 120 PS, 3.6 L  Deutz Motor ausgestattet, entspricht das MX 120 den Richtlinien der Motorklasse 3B und gewährleistet sehr niedrige Emissionen.

Unter den Anbaugeräten, die mit dem Multihog von dem Händler Univoit e.K an die Gemeinde Fichtelberg mitgeliefert wurden, sind  ein Salzstreuer, eine Schneefräse und ein Schneepflug für den effizienten Winterdienst. Für die Grünanlagenpflege und Straßenreinigung  sorgen ein Mähwerk mit Auffangbehälter sowie eine Kehrwalze.

Die Gemeinde Obersaxen nahm sein Nutzfahrzeug von dem Mutihog Händler Robert Aebi Landtechnik entgegen, zusammen mit einer Schneefräse der Marke Zaugg, einem Böschungsmäher und einer Matev Kehrmaschine.

Die vielseitigen und multifunktionalen Multihog Nutzfahrzeuge sind 365 Tage im Jahr einsatzbereit für Anwendungen rund um die Grünflächenpflege, den Winterdienst und die Straßenreparatur. Für Multihog Kunden und Interessenten ist jetzt  die neue, überarbeitete Webseite www.multihog.de  auch live. Hier können Sie aktuelle Infos über Multihog Produkte erfahren, Videos der Geräte im Einsatz schauen, Termine von Veranstaltungen auschecken, Probefahrten buchen und vieles mehr.


Ardee Road Dundalk Co.
Louth A91 X9PO Irland

Tel. +49 (0)800 9386738
Tel. +35 3 42 9386738
E-Mail. info@multihog.de
Web. www.multihog.de

Besuchen Sie uns


17. Juli 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Die Modelle Volvo FE Electric und Volvo FL Electric (hier im Bild an der Ladestation) sind trotz globaler Lieferschwierigkeiten in der Industrie kurzfristig erhältlich. Diese lokal emissionsfreien LKWs sind besonders für den städtischen Einsatz konzipiert. Anzeige

Elektro-Lkws im kommunalen Einsatz

Während viele Lkw-Hersteller noch mit Versuchsträgern experimentieren und andere ihre Elektro-Modelle erst in jüngster Vergangenheit serienreif präsentieren konnten, kann Volvo Trucks schon liefern. Mittelschwere elektrische Lkws ab 16 Tonnen... mehr lesen