Die VEGA Grieshaber KG ist ein weltweit führendes Unternehmen für die Messung von Füllstand, Grenzstand und Druck. VEGA beschäftigt weltweit über 1.250 Mitarbeiter, mehr als 600 davon am Hauptsitz in Schiltach

27. Dezember 2016 – Anzeige

Neuer Radarsensor überwacht den Pegelstand

Vega entwickelt Messtechnologie für die Wasser- und Abwasserwirtschaft

Der Radarsensor VEGAPULS WL S 61 ist der ideale Sensor für alle einfachen Anwendungen im Wasser- und Abwasserbereich. Er bietet durch die vielfältigen Montagemöglichkeiten eine besonders kostengünstige Radarlösung, da er einfach in bestehende Infrastrukturen integriert werden kann.

Der VEGAPULS WL S 61 wurde, genauso wie der seit längerem am Markt eingeführte VEGAPULS WL 61, speziell für den Einsatz in der Wasser- und Abwasserwirtschaft konzipiert. Die Radartechnologie bietet gegenüber den früher üblicherweise eingesetzten Ultraschallsensoren zahlreiche Vorteile: Sie ist unabhängig von Temperatureinflüssen, Windbewegungen, Nebel oder Regen. Darüber hinaus ist keine Kompensation der Signallaufzeit durch Temperaturschwankungen erforderlich. Mit einer Genauigkeit von +/- 5 Millimetern deckt der Radarsensor ein breites Anwendungsgebiet ab.

Der Sensor eignet sich besonders zur Füllstand- und Durchflussmessung in der Wasseraufbereitung. Seine sehr gute Fokussierung ermöglicht den Einsatz in Pumpstationen und Regenüberlaufbecken, zur Durchflussmessung in offenen Gerinnen und der Pegelüberwachung.

Besonders seine Beständigkeit gegenüber Witterungseinflüssen macht den VEGAPULS WL S 61 zum idealen Messgerät für alle Wasser- und Abwasseranwendungen.

Robustes Gehäuse

Das robuste Gehäuse ist verschleiß-, wartungsfrei und eignet sich aufgrund seiner hohen Schutzart IP 68 (2 bar) auch für Anwendungen, bei denen der Sensor überflutet werden kann. Die Geräte entsprechen der neusten LPR-Norm (Level Probing Radar) und sind für den Einsatz im Freien uneingeschränkt zugelassen.

Der Hersteller greift bei der Entwicklung des neuen Sensors für einfache Messaufgaben auf jahrelange Erfahrung zurück. Heute arbeiten bereits fast 40.000 VEGAPULS WL 61-Sensoren erfolgreich in Anlagen der Wasserwirtschaft weltweit. Ganz neu ist die drahtlose Bedienung per Bluetooth über Smartphones/Tablets und/oder PCs mit PACTware und Bluetooth-USB-Adapter, die eine Inbetriebnahme oder Diagnose weiter vereinfacht. Entsprechende Anzeige- und Auswertgeräte ermöglichen die Messwertanzeige und stellen die erforderlichen Relaisausgänge beispielsweise zur Pumpensteuerung zur Verfügung.


VEGA Grieshaber KG Firmenlogo

Am Hohenstein 113
77761 Schiltach

Tel. +49 (0)7836 / 50-0
Fax. +49 (0)7836 / 50-201
E-Mail. info.de@vega.com
Web. www.vega.com

Mehr von
VEGA Grieshaber KG

Anzeige

Radarsensor warnt vor Überflutung

Wenn Autos in einer überfluteten Unterführung aufgrund verstopfter Sinkkästen feststecken, entsteht schnell hoher Sachschaden. Elo-consult fand mit dem VEGAPULS WL 61 eine einfache und zugleich effektive Lösung, um solche... mehr lesen


17. Mai 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Wenn eine Trinkwasserleitung ein Leck hat, ist es wichtig, das beschädigte Rohr möglichst schnell ausfindig zu machen. Mit dem Ultraschall-Wasserzähler flowIQ 2200 ist so etwas möglich. Anzeige

Mit Wasserzählern Lecks aufspüren

Unerwartete Ereignisse, die unser gesamtes Gesellschafts- und Wirtschaftssystem aushebeln, Hitzesommer oder ausbleibender Regen – das Hier und Jetzt ist voller Unsicherheiten, die Eckpfeiler erfordern, auf die man sich als... mehr lesen

Ladestation für Elektroautos

Mobilitätsdaten als Pulsschlag der Verkehrswende

Digitale Informationen zu Mobilitätsalternativen sind für die öffentliche Hand eine Voraussetzung, um Verkehr situationsangepasst, trägerübergreifend und damit klimafreundlich beeinflussen zu können. Auch für alle Verkehrsteilnehmer sind Mobilitätsdaten ein Schlüsselfaktor... mehr lesen