Der Zaugg Schneepflug G32 mit Nachräumschiene, je nach Pflugbreite sind die hydraulischen Zylinder anders angeordnet

Anzeige

Die Nachräumschiene – Renaissance eines alten Klassikers

Der LKW-Schneepflug der Zaugg AG Eggiwil setzt auf eine traditionelle Methode

Die Nachräumschiene erlebt in der Schneepflug-Technologie eine Renaissance. Um den wiedererwachten Kundenwünschen gerecht zu werden, gingen die Mitarbeiter von Zaugg in ihren Fundus und durchsuchten gezielt ihr brachliegendes Knowhow. Das Resultat begeistert alle: Die führende Überfahrsicherheitstechnologie des Unternehmens wurde gemeinsam mit der bewährten Zaugg-Nachräumschienentechnik zu einem perfekten Instrument für das spurlose Entfernen von Schnee.

Der LKW-Schneepflug Modell G32 verbindet beispielsweise die traditionellen Merkmale der Federklappenpflugtechnik und der Scharsegmentbauweise mit den einzigartigen Vorteilen der seit langem bewährten Zaugg-Elementabfederungstechnik. Nun ist er auch mit der passenden Nachräumschiene erhältlich.

Zugegeben: Die Spezialisten von Zaugg sind immer noch der Meinung, dass mit der Zaugg-Schneepflugtechnologie der praktische Einsatz mit einer zusätzlich montierten Nachräumschiene nur in Ausnahmefällen gerechtfertigt ist. Die Zaugg-Schneepflüge bieten nämlich bereits die bestmögliche Anpassung des Räumsystems an das Längs- und Querprofil der Fahrbahn. Durch die Verwendung von mechanischen oder hydraulischen Pflugentlastungssystemen werden außerdem Verschleiß und Räumgeräusche verringert. Das Auflagegewicht des Pfluges wird auf ein Minimum reduziert. Das verbessert auch die Lenkfähigkeit des Räumfahrzeuges und verringert den Kraftstoffverbrauch. Querneigungsdifferenzen zwischen Fahrzeug und Pflug werden durch die querpendelnde Aufhängung der Pflüge ausgeglichen.

Die Anpassung an das etwas aufwändigere Querprofil und an mögliche Unebenheiten in der Fahrbahn gewährleistet eine Reihe von konstruktiven Merkmalen und Materialien. Zudem stehen – abgestimmt auf das Einsatzfeld – unterschiedliche Bauformen von Schneepflügen zur Verfügung.

Zaugg-Schneepflüge gibt es in mindestens 15 Modellen mit Schwenkwinkel von 35, 45 und zum Teil sogar 55 Grad.


ZAUGG Logo

Holzmatt 651 b
CH-3537 Eggiwil

Tel. +41 34 491 81-11
Fax. +41 34 491 81-71
E-Mail. info@zaugg.swiss
Web. www.zaugg.swiss

Mehr von
ZAUGG AG EGGIWIL

Anzeige

So hat Schmutz keine Chance

Eine neuartige Technologie für schnelles, schonendes und effizientes Reinigen von hochverschmutzten, harten und heiklen Bodenflächen macht nun den Kampf gegen Schmutz noch einfacher. Diese neue Bodenreinigungstechnik ermöglicht wirtschaftliches Arbeiten... mehr lesen

Galerie zum Artikel


4. Januar 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Für den „elephant multi 11.003 MSR“ wurde die Saug- und Spül-Technik auf einen Mercedes-Benz Actros 2543 L 6x2 angebracht. Anzeige

Roadshow statt Messe

Nach dem zweiten Jahr ohne Messeaktivitäten setzt die FFG Umwelttechnik GmbH – ein Traditionsunternehmen direkt an der dänischen Grenze – auf eine Umwelttechnik-Roadshow. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt... mehr lesen

Anzeige

Deponiekosten einsparen

Seit über 20 Jahren bietet die Kronenberger oecotec GmbH die Möglichkeit, mit dem Terra-Star-Schaufelseparator durch Wiederverwendung von Böden Geld zu sparen. Transport- und Deponiegebühren fallen weg, und es müssen... mehr lesen

Mit den auch anbaubaren Zacho-Heißluftsystemen vertreibt Stavermann aus Wallenhorst deutschlandweit kraftvolle und chemiefreie Lösungen zur Wildkrautbeseitigung. Anzeige

Keine Chance für Wildkrautwuchs

Das Problem ist Hobby-Gärtnern ebenso bekannt wie professionellen Gartenbauern: Wild wucherndes Kraut sabotiert nicht nur das gepflegte Erscheinungsbild, es gefährdet auch den Wuchs der angelegten Bepflanzung. Auch für Kommunen... mehr lesen