Anzeige

Reutlinger Friedhofstag + Fachtagung 2017

Veranstaltung lädt auch 2017 wieder interessiertes Fachpublikum aus dem gesamten Bundesgebiet zum Erfahrungsaustausch

Der 7. Reutlinger Friedhofstag bietet am 27. April 2017 einen guten Rahmen, um sich bei der detaillierten Leistungsschau über aktuelle Produkte aus den Bereichen Bestattungsbedarf, Friedhofs- und Kommunaltechnik zu informieren.

Ideal ist das Ausstellungsgelände auf dem Reutlinger Hauptfriedhof „Römerschanze“. Auf den noch nicht belegten Gräberfeldern findet sich ausreichend Platz  um technisches Gerät im Einsatz zu erleben oder selber zu testen. Ebenfalls im Freigelände gibt es eine Fahrzeugschau moderner Bestattungswagen. In dem angrenzenden Ausstellungszelt präsentieren die Aussteller ein breites Sortiment an Bestattungsbedarf, Softwarelösungen, Arbeitsschutzmitteln und nützlichen Produkten für den täglichen Arbeitseinsatz auf einem Friedhof.

Am Vortag, dem 26. April 2017, findet eine Fachtagung statt. Namhafte Referenten, sowohl aus der Praxis als auch aus dem universitären Bereich, gehen auf  aktuelle Themen aus dem Friedhofswesen ein. Die etablierte Konferenz bietet den Teilnehmern interessante Vorträge und die Möglichkeit sich in der Diskussion untereinander auszutauschen.

Mit dem Reutlinger Friedhofstag wurde somit aus der Kombination von Fachseminar und Fachausstellung ein optimales Forum zum Erfahrungsaustausch der  Fach- und Führungskräfte im Friedhofswesen aus dem gesamten Bundesgebiet geschaffen.

Für den Besuch des kostenpflichtigen Fachseminars ist eine Anmeldung erforderlich. Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt von 9 – 17 Uhr geöffnet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.reutlinger-friedhofstag.de

 


solutioncube GmbH

Emil-Adolff-Str. 1
72760 Reutlingen

Tel. +49 (0)7121 36 407-0
Fax. +49 (0)7121 36 407-50
E-Mail. welcome@solutioncube.com
Web. www.solutioncube.com
Web. www.reutlinger-friedhofstag.de

18. Januar 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


299 Meter lang ist die zu sanierende Staustufe Limbach bei Eltmann. Anzeige

Großbaustellen am idyllischen Main

Der Main war einst ein wilder Fluss mit zahlreichen Wasserfällen und reißenden Strudeln. Bis sich 1886 die damaligen Mainuferstaaten darauf einigten, den Fluss mithilfe von Staustufen zu bändigen. Es... mehr lesen

Trimax, das verrottungsfeste, wasserabweisende und frostsichere Material, bietet die Rutschfestigkeitsklasse R11, was für die Rathaus-Dachterrasse der Stadt Uelzen ein sehr wichtiges Entscheidungskriterium war. Anzeige

Rutschsichere Rathaus-Dachterrasse

Im Sommer 2009 stand bei der Stadt Uelzen die Erneuerung der großen Dachterrasse im Rathaus an. Diese zirka 100 Quadratmeter große Fläche sollte mit einem pflegeleichten und haltbaren Material... mehr lesen