Ibak MiniLite NANO

Anzeige

Inspektionen leicht gemacht

Schiebekamera IBAK MiniLite erleichtert Arbeit an Haus- und Grundstücksentwässerungsanlagen

Mit der neuen komplett überarbeiteten kompakten Schiebeanlage MiniLite (Version 2) hat IBAK ein Produkt auf den Markt gebracht, das sowohl Neu- als auch Bestandskunden die Möglichkeit bietet, eine kleine kompakte Anlage in hoher Qualität zum günstigen Preis anzuschaffen. Die MiniLite wurde für Inspektionen von Haus- und Grundstücksentwässerungsanlagen ab DN 50 konzipiert.

Die hochwertige Verarbeitung, ihre Standfestigkeit und die einfache Bedienung ermöglichen den sofortigen Einsatz ohne lange Einarbeitungszeiten. Die Anlage ist netzunabhängig einsetzbar, da die Energieversorgung über handelsüblichen Standard-Akkus erfolgt. Auf dem integrierten PC können Texteingaben getätigt oder Bild- und Videodateien gespeichert werden. Die optional erhältliche Software IKAS mini beziehungsweise IKAS evolution lässt die Erstellung von Projekten und Berichten nach gängigen kommunalen Regelwerken und in den gewünschten Datenaustauschformaten (zu Beispiel DWA-M 150) zu.

Um auch Einsteigern die Möglichkeit zu geben, sich von der Qualität zu überzeugen, bietet der Hersteller die überarbeite MiniLite bis voraussichtlich Mai 2017 zu einem günstigen Einführungspreis inklusive Kamera an.

Im Übrigen wird das neue Modell wie auch sein Vorgänger zukünftig mittels der Verlängerungsfunktion an einer IBAK-Großanlage anschließbar sein, so dass von den Vorteilen sowie dem Komfort eines Fahrzeuges profitiert werden kann.


IBAK Helmut Hunger GmbH & Co KG

Wehdenweg 122
24148 Kiel

Tel. +49 (0)431 / 7270-00
Fax. +49 (0)431 / 7270-270
E-Mail. info@ibak.de
Web. www.ibak.de

24. März 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren