Frank-Walter Steinmeier und Horst Seehofer Bayerische Staatskanzlei

Anzeige

Neuer Bundespräsident von Bayerischer Brauchtumspflege begeistert

Trachtler-Empfang in der Bayerischen Staatskanzlei

Die Vielfalt und Farbenpracht Bayerns, die sich im ganzen Land in den Trachten der Brauchtumshüter widerspiegeln, haben den neuen deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier sichtlich erfreut. Bei seinem ersten Antrittsbesuch im Freistaat Bayern sorgten  Trachtenträger dafür, dass trotz des launig-nassen Aprilwetters in der Bayerischen Staatskanzlei eine frohe Stimmung aufkam.

Wie Landesvorsitzender Max Bertl vom Bayerischen Trachtenverband nach der Begegnung mit Bundespräsident Steinmeier sagte, habe sich dieser in einem persönlichen Gespräch sehr positiv über die umfangreiche und ehrenamtliche Heimat-, Trachten- und Brauchtumspflege in Bayern geäußert und zum Ausdruck gebracht, dass ihn diese stark fasziniert.

Frank-Walter Steinmeier Bayerische Staatskanzlei



27. April 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Die Tätigkeit des Hausmeisters ist in den letzten 20 Jahren sehr vielfältig geworden und wurde dabei vielen Wandlungen und Anpassungen unterworfen. Kein Wunder also, dass laufende Schulungen dabei helfen, alle Hausmeister-Aufgaben befriedigend zu bewältigen.

Altbewährtes in modernem Look

2013 war sie erstmals online, aber auch schon Jahre vorher versorgte sie alle Hausmeister und Facility-Manager mit wichtigen Informationen als regelmäßige Printausgabe. Pünktlich zum siebten Geburtstag des Online-Auftritts gab... mehr lesen