Frank-Walter Steinmeier und Horst Seehofer Bayerische Staatskanzlei

Anzeige

Neuer Bundespräsident von Bayerischer Brauchtumspflege begeistert

Trachtler-Empfang in der Bayerischen Staatskanzlei

Die Vielfalt und Farbenpracht Bayerns, die sich im ganzen Land in den Trachten der Brauchtumshüter widerspiegeln, haben den neuen deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier sichtlich erfreut. Bei seinem ersten Antrittsbesuch im Freistaat Bayern sorgten  Trachtenträger dafür, dass trotz des launig-nassen Aprilwetters in der Bayerischen Staatskanzlei eine frohe Stimmung aufkam.

Wie Landesvorsitzender Max Bertl vom Bayerischen Trachtenverband nach der Begegnung mit Bundespräsident Steinmeier sagte, habe sich dieser in einem persönlichen Gespräch sehr positiv über die umfangreiche und ehrenamtliche Heimat-, Trachten- und Brauchtumspflege in Bayern geäußert und zum Ausdruck gebracht, dass ihn diese stark fasziniert.

Frank-Walter Steinmeier Bayerische Staatskanzlei



27. April 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Aufgrund der Tatsache, dass in Bayern der Katastrophenfall ausgerufen wurde und wegen des Corona-Risikos, das das Robert-Koch-Institut für Deutschland inzwischen auf „hoch“ gesetzt hat, werden alle Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben oder fallen aus. Auch die Messe München beugt sich diesen Entscheidungen und verschiebt daher die IFAT auf den September 2020.

Die IFAT 2020 fällt nun doch aus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie hat sich die Messe München dazu entschlossen, die IFAT 2020 ausfallen zu lassen. Diese Weltleitmesse mit ihren über 3000 Ausstellern soll nun... mehr lesen

KOMMUNALtopinform Juni Ausgabe 2019

Auf geht’s in den Sommer!

Ab Seite 48 zeigen wir Lösungen und Möglichkeiten, die langen Sommertage mit Spaß, Bewegung und Entspannung zu verbringen. Ob es nun die ungewöhnliche Parkouranlage in Speyer ist, die weitläufigen... mehr lesen

2019 feierte die seit Jahren etablierte Forst Live ihr 20-jähriges Bestehen. Aufgrund der Corona-Pandemie muss die Veranstaltung in diesem Jahr auf einen vorerst unbestimmten Termin verschoben werden.

Das Coronavirus zwingt zum Umdenken

Die Corona-Pandemie sorgt natürlich auch im Messe-Bereich für Absagen oder Terminverschiebungen. Alle Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden. Dazu gehört auch das Verbot von Großveranstaltungen.

mehr lesen