Frank-Walter Steinmeier und Horst Seehofer Bayerische Staatskanzlei

Anzeige

Neuer Bundespräsident von Bayerischer Brauchtumspflege begeistert

Trachtler-Empfang in der Bayerischen Staatskanzlei

Die Vielfalt und Farbenpracht Bayerns, die sich im ganzen Land in den Trachten der Brauchtumshüter widerspiegeln, haben den neuen deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier sichtlich erfreut. Bei seinem ersten Antrittsbesuch im Freistaat Bayern sorgten  Trachtenträger dafür, dass trotz des launig-nassen Aprilwetters in der Bayerischen Staatskanzlei eine frohe Stimmung aufkam.

Wie Landesvorsitzender Max Bertl vom Bayerischen Trachtenverband nach der Begegnung mit Bundespräsident Steinmeier sagte, habe sich dieser in einem persönlichen Gespräch sehr positiv über die umfangreiche und ehrenamtliche Heimat-, Trachten- und Brauchtumspflege in Bayern geäußert und zum Ausdruck gebracht, dass ihn diese stark fasziniert.

Frank-Walter Steinmeier Bayerische Staatskanzlei



27. April 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


VUMS KOMMUNALtopinform Blätterkatalog Anzeige

Ein Blättervergnügen in eigener Sache

Unsere Webseite besitzt seit Anfang 2018 neue spannende Features und Funktionen, die das Stöbern, Lesen und Recherchieren noch ergiebiger und interessanter machen.
Die Online-Ausgabe des gedruckten Magazins lässt sich... mehr lesen

Vor allemgute Teamarbeit, sinnvolle Organisation und vielfältige Aufstiegschancen kennzeichnen einen attraktiven Arbeitgeber.

Neue Employer-Branding-Kampagne

Bunt, frech, frisch und vielfältig: Die Bartenbach AG positioniert die Stadtwerke Heidelberg als Arbeitgebermarke. Im Rahmen der neuen Employer-Branding-Kampagne geht nun das Karriereportal „sowillicharbeiten.de“ an den Start.

mehr lesen

IFAT 2018, Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft Anzeige

Rekord-IFAT: Umwelttechnologien boomen

Mikroplastik filtern, Kunststoffe effektiver recyceln und die digitale Transformation der gesamten Branche: Fünf Tage lang drehte sich auf der weltweit größten Umwelttechnologiemesse IFAT in München alles um die Themen... mehr lesen