Die Wildkrautbürste WK 702 säubert mit Moosen bewachsene, gepflasterte Wege im Nu

Die Wildkrautbürste WK 702 säubert mit Moosen bewachsene, gepflasterte Wege im Nu

Anzeige

Erfolgreich in der Wildkrautbekämpfung

Die Fiedler GmbH bietet passende Lösungen für alle Situationen

Wildkrautbekämpfung muss mit vielen unterschiedlichen Fahrzeugklassen möglich sein. Die Fiedler GmbH bietet passende Lösungen in der mechanischen und thermischen Unkrautbekämpfung – und das für alle Fahrzeugklassen.

So lässt sich Wildkraut mit der Fiedler Wildkrautbürste WK 702 einfach und effektiv entfernen. Sie passt auf alle Fahrzeuge mit hydraulischer Grundversorgung. Auch die weiteren Fakten begeistern. Die Wildkrautbürste erfasst Flächen und Randsteine, außerdem kann man die Drehrichtung des Bürstentellers einfach umschalten. Das Gerät ist 180 Grad hydraulisch schwenkbar, verfügt über einen Steinschlagschutz und eine optionale Wischfunktion. Über die patentierte Steuerung lässt sich der Auflagedruck einfach regeln. Alle nötigen Funktionen sind hydraulisch steuerbar.

Zur aktiven und präventiven Unkrautbekämpfung bietet die Fiedler GmbH seit 2017 außerdem eine Erweiterung seiner FTS Tanksysteme an. Hier werden die Tanks um eine Heißwasseranlage erweitert. Das System Kombipower erzeugt heißes Wasser, das über den Fiedler FUV Frontanbau oder eine klassische Handlanze zur Wildkrautbekämpfung eingesetzt wird. Das heiße Wasser zerstört die Zellstruktur der Pflanzen nachhaltig. Gleichzeitig gilt die Flächenleistung als optimal!

Das System wird mit Diesel oder Heizöl betrieben, benötigt jedoch ausschließlich Kraftstoff für den Brenner. Alle Nebenantriebe nutzen den hydraulischen Antrieb vom Grundfahrzeug. Zusätzlich verfügt der Brenner über eine intelligente Wasserabnahmeregelung und benötigt deshalb nur so viel Energie, wie aktuell für die jeweilige Ausbringmenge erforderlich ist. Das senkt den Verbrauch von Diesel und reduziert die Betriebskosten deutlich.

Die Anlage ist aber auch für das Gießen von Pflanzen und weitere Funktionen geeignet. Die komplette Steuerung erfolgt – wie bei allen Fiedler-Geräten – über die komfortable Multimatic Control Steuerung aus dem Fahrerhaus.

Weitere Anwendungsbeispiele:  www.flickr.com/kommunaltechnik

 


Fiedler Logo

Dresdner Straße 76 c
01877 Schmölln-Putzkau

Tel. +49 3594 74 580-0
Fax. +49 3594 74 580-44
E-Mail. info@fiedler-gmbh.com
Web. www.fiedler-maschinenbau.de

Mehr von
FIEDLER – Maschinenbau und Technikvertrieb


27. Juni 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 2 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren