Toro BRC-28 Gestrüppmäher

Wildwuchs war gestern

Der neue BRC-28 Gestrüppmäher von Toro pflegt auch Hanglagen

Ob öffentliche Fläche, Golfanlage oder Sportplatz – das Grün will gepflegt werden. Als weltweit führender Anbieter von Geräten für die Rasen- und Landschaftspflege unterstützt Toro seit Jahren die Städte und Gemeinden bei der Pflege ihrer Flächen.

Neu im Sortiment des Unternehmens ist der BRC-28 Gestrüppmäher. Der TORO Gesamtvertriebsleiter Maschinen (Deutschland/Schweiz) Micha Mörder bringt dessen Vorteile im Interview mit KOMMUNALtopinform auf den Punkt.

KOMMUNALtopinform: Herr Mörder, für welchen Einsatzzweck wurde der BRC-28 entwickelt und wodurch zeichnet er sich besonders aus?

Micha Mörder: Der Gestrüppmäher mit pendelnd aufgehängtem Sichelmulch-Mähwerk ist leistungsstark und kann sich dank eines eingebauten Drehgelenks optimal Unebenheiten anpassen – Er ist in der Lage, unebene Flächen von bis zu +/- zehn Grad auszugleichen. Die einfachen, intuitiven Fahrantriebshebel ermöglichen sowohl erfahrenen Bedienern als auch Anfängern das Gerät handhaben zu können. Haltbare Gummilappen geben zusätzlichen Schutz beim Entfernen von Büschen. Von Vorteil ist auch bei schwerem, tiefen Boden, das selbstreinigende Reifenprofil, welches gerade bei Hanglagen die nötige Stabilität und den optimalen Grip der Maschine ermöglicht. Zusätzlich sind die Räder mit Dichtungsmittel gefüllt, um einen Platten zu vermeiden.

KOMMUNALtopinform: Welche Art von Gestrüpp kann damit beseitigt werden?

Micha Mörder: Der Mäher kann Büsche, hohes Unkraut, junge Triebe und dichte Bepflanzung abmähen. Er schneidet Wildwuchs und Jungbestand mit einer Stammdicke von bis zu fünf Zentimetern. Dafür sorgen sein kraftvoller Motor und seine robuste Bauweise. Mit seinem leistungsstarken 14,5 PS-Motor kann er auch mühelos im Gelände eingesetzt werden.

KOMMUNALtopinform: Welche Technik steckt unter dem roten Gehäuse?

Micha Mörder: Ein hydrostatisches Getriebe ermöglicht dem Bediener das stufenlose Fahren. Damit ist auch der Einsatz in schwierigem Gelände bequem möglich. Neben dem Komfort war uns bei der Entwicklung auch die Sicherheit ein wichtiges Anliegen. Die Klingenkonstruktion mit pendelnden Klingenenden reduziert einen möglichen Aufprall des Messers, um einen vorzeitigen Verschleiß zu verhindern. Standardmäßig hat dieses Gerät eine Bedienungsanleitung stets griffbereit mit an Bord. Zusätzlich wurde auch schon über eine Anbringung eines QR-Codes nachgedacht, um eine direkte Verlinkung der Bedienungsanleitung und eventuelle Produktinfos aktuell an den Benutzer zu bringen.

Das Interview führte Harald Schlecht, Herausgeber von KOMMUNALtopinform.

Technische Daten TORO BRC-28

Modell: BRC-28, Modell 23522
Schnittbreite: 71 cm
Schnitthöhe: 9,5 cm
Motor: Toro 14,5 PS (10,7 KW)
Grundaustattung: Elektrostart, Betriebsstundenzähler, Handschutz
Kraftstofftank: 4,5 Liter
Mähwerk:50 ksi harter Stahl, Schwenkbar um +/- 10 Grad mit Federrücklauf, pendelnd aufgehängt
Spindel: 3,5 cm Durchmesser
Getriebe: Hydrogear T2
Abmessungen:L 226 cm x B 76 cm x H 107 cm
Gewicht: 170 kg
Listenpreis inkl. MwSt: 5.595,00 €

Micha Mörder, TORO Gesamtvertriebsleiter Maschinen (Deutschland/Schweiz) auf der Demopark 2017 in Eisenach.

Micha Mörder, TORO Gesamtvertriebsleiter Maschinen (Deutschland/Schweiz) auf der Demopark 2017 in Eisenach.


Firmenlogo TORO Global Services

Monreposstr. 57
71643 Ludwigsburg

Tel. +49 7141 642 16 60
Fax. +49 7141 642 16 699
E-Mail. info.de@toro.com
Web. www.toro.com

Mehr von
Toro Global Services Company

Experten in Grün- und Landschaftspflege

Toro zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Rasen- und Landschaftspflegemaschinen sowie professioneller Beregnungstechnik, welche seine Kunden bei der Pflege von Golfplätzen, Sportplätzen, öffentlichen Grünflächen, Gewerbe-/Wohnimmobilien und landwirtschaftlich genutzten... mehr lesen


28. Juni 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren