Die geriffelte Oberfläche der TRIMAX-Profile ist rutschfest und pflegeleicht.

Die geriffelte Oberfläche der TRIMAX-Profile ist rutschfest und pflegeleicht.

Anzeige

Keine Ausrutscher mehr – und auch keine aufwendige Pflege

Stadt Uelzen baut bei der Brückensanierung über die Ilmenau auf Trimax statt Holz

Zur Sanierung einer rund 84 Meter langen und 2,25 Meter breiten Brücke über die Ilmenau suchte die Stadt Uelzen einen neuen Belag, der den Passanten eine sichere Überquerung der Brücke erlaubt und der Stadt aufwendige und kostspielige Wartungs- oder Pflegearbeiten erspart. Schnell entschied man sich für die bauaufsichtlich zugelassene, 5 x 30 cm TRIMAX-Riffelbohle in rotbraun.

Es handelt sich dabei um den einzigen Recycling-Kunststoff mit einer bauaufsichtlichen Zulassung, der daher auch statisch zuverlässig berechenbar ist. Das verrottungsfeste, wasserabweisende, splitterfreie und frostsichere Material bietet die Rutschfestigkeitsklasse R11. TRIMAX ist resistent gegenüber Insekten-, Pilz- und Bohrmuschelbefall, ungiftig für Flora und Fauna und zu 100 Prozent recyclebar.

Die ökologischen Vorteile zu anderen Materialien sowie die Rutschfestigkeit bei Nässe waren ein wichtiges Entscheidungskriterium der Stadt. Die TRIMAX-Profile sind einfach zu bearbeiten durch sägen, bohren, schrauben oder senken. Die Säuberung erfolgt schnell und wenig beschwerlich mittels Hochdruckreinigung; Kosten- und zeitaufwendige Pflege- und Instandsetzungsarbeiten sind künftig nicht mehr nötig.


Tepro Logo

Industriestraße 17
29389 Bad Bodenteich

Tel. +49 5824 96 36-24
Fax. +49 5824 96 36-23
E-Mail. info@tepro.de
Web. www.tepro.de

Mehr von
TEPRO Kunststoff-Recycling GmbH & Co. KG

Anzeige

Neue Steganlage für den Bostalsee

Bereits im Jahr 2018 wurde der erste Bauabschnitt zur Erneuerung der Schwimmsteganlage am Bostalsee erfolgreich abgeschlossen. In diesem Jahr beendete die Firma Metallbau Müller aus Rechlin auch den zweiten... mehr lesen

Anzeige

Nachhaltig und trittsicher

Rechtzeitig zur Saison 2019 wurden die Badestege im Naturerlebnisbad Großenhain durch die Kratzer Metallbau GmbH aus Zittau fertiggestellt. Da der Bauherr auf Nachhaltigkeit sowie Wartungsfreiheit setzte, entschloss er sich... mehr lesen

Anzeige

Gelungene Sanierung an der Hamburger Außenalster

Im Frühjahr 2014 entschied sich die Alstertouristik GmbH in Hamburg zur Sanierung ihres Alsteranlegers „Rabenstraße“. Der alte Holzbohlenbelag sollte durch eine langlebige und pflegeleichte Alternative ersetzt werden. Ausschlaggebende Eigenschaft... mehr lesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 3 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Filter von Störk-Küfers. So kann man unangenehme Kanalgerüche beseitigen Anzeige

Stinkt es (bei) Ihnen?

Fast jeder kennt das Problem mit übelriechenden Gasen, die aus dem Kanalnetz aufsteigen. Vor allem bei Wetterwechsel oder an heißen Sommertagen können einem diese unangenehmen „Düftchen“ die Laune verderben.... mehr lesen