euroLighting stattet LED-Retrofits mit integrierter Nachtabsenkung aus

Diese LED-Straßenlampen mit integrierter Nachtabsenkung zeigt euroLighting auf der light+building

Anzeige

Mit Straßenlampen automatisch Strom sparen

euroLighting stattet LED-Retrofits mit integrierter Nachtabsenkung aus

Um nachts Geld zu sparen, können Kommunen ihre Straßenbeleuchtung entweder total abschalten oder das Licht für einen gewissen Zeitraum reduzieren. Diese Absenkung regelt oftmals eine komplizierte und teure Schaltung. Nun bietet euroLighting eine einfachere und kostengünstigere Lösung an: Straßenlampen mit integrierter Nachtabsenkung.

Die LED-Einschraublampen als Ersatz für HQL- oder NAV-Birnen besitzen eine autonome Schaltung mit Nachtabsenkung und können die Lichtstärke in ein bis zwei Schritten zu vorgegebenen Zeiten reduzieren. Damit entfallen komplizierte zentrale Systeme und die Nachtabsenkung muss nicht mehr wie bisher für Hunderte von Lampen gleichzeitig geregelt werden.

Jede Lampe lässt sich individuell programmieren: Zum Beispiel schaltet sie um 19 Uhr ihr Licht ein und leuchtet während der Abendstunden bis etwa 23 Uhr bei voller Stärke. Nun senkt sie die Lichtleistung auf zum Beispiel 50 Prozent und spart während der Nachtstunden Strom ein.

Ab den Morgenstunden leuchtet sie wieder bei voller Leistung, bis sie schließlich komplett abschaltet. Diese Zeitdauer können Gemeinden je nach Jahreszeit und Bedarf variieren und individuell festlegen.

Jede LED-Einschraublampe ist wahlweise mit E27- oder E40-Gewinde, 20-35W Leistung und Überspannungsschutz bis 10kV/10kA erhältlich. Die Lösung lässt sich schnell und einfach umsetzen und spart  Investitions- und Stromkosten.

euroLighting präsentiert sich auch dieses Mal wieder auf der LIGHT+BUILDING vom 18. bis 23. März in Frankfurt am Main. Der Stand befindet sich in Halle 4.1 und trägt die Nummer K49.


euroLighting Logo

Hauptstraße 56
72202 Nagold

Tel. +49 7452 6007-966
Fax. +49 7452 6007-8966
E-Mail. info@eurolighting.de
Web. www.eurolighting.de

Mehr von
euroLighting GmbH

Anzeige

Die Innenstädte stärken

Die durch die Pandemie ausgelösten wirtschaftlichen Schäden werden langsam sichtbar. Den stationären Einzelhandel hat es besonders hart getroffen – die Innenstädte waren zu Lockdown-Zeiten fast menschenleer, der Online-Handel boomte.... mehr lesen


6. März 2018


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 3 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Typisches Anwendungsbeispiel für technische Straßenleuchten Anzeige

Wie das Licht richtig fällt

Zur Steigerung der Energieeffizienz, Erfüllung von Auflagen zur CO2-Reduktion und Verringerung der Kosten nehmen Städte und Kommunen derzeit verstärkt die Umstellung der Straßenbeleuchtung von konventioneller auf LED-Technologie vor. Dabei... mehr lesen