Die mobile AOL-RM Rampe von Altec lässt sich überall problemlos auseinanderklappen und verlegen.

Die mobile AOL-RM-Rampe von Altec lässt sich überall problemlos auseinanderklappen und verlegen.

Aluminium-Rampen schaffen Barrierefreiheit

Sichere Rollstuhlrampen von Altec nun auch für den mobilen Einsatz

Rollstuhlfahrer müssen im täglichen Leben viele Hürden überwinden. Die Firma Altec GmbH aus Singen bietet Rollstuhlrampen in den unterschiedlichsten Ausführungen und für die verschiedensten Situationen und Bedürfnisse an.

Die Rampe vom Typ AOL-RM ist besonders gut für schnelle Lösungen geeignet. Das kann der Fall sein, wenn ein barrierefreier Zugang aufgrund eines Umbaus für einige Zeit gesperrt werden muss und wichtige Eingänge nur noch über Treppen zu erreichen sind. Es gibt aber noch viele weitere Situationen, in denen es wichtig ist, dass eine mobile Rampe im Haus und jederzeit einsatzbereit ist.

Mit der AOL-RM-Rampe lassen sich hohe Stufen und Treppen mit wenigen Handgriffen schnell und vor allem sicher überbrücken. Die Rampe bietet durch ihren rollbaren Unterbau sogar einen entscheidenden Vorteil zu stationären Rampen. Dank ihrer Größe können mehrere Stufen überwunden werden. Trotzdem kann man sie sehr einfach zur Einsatzstelle bringen und später mit wenigen Handgriffen wieder wegräumen.

Die AOL-RM hat zwei klappbare Rampenteile oben und unten, die senkrecht verstellbar sind. Damit wird die Rampe kompakt und platzsparend. In der senkrechten Ruhestellung werden die Rampenteile vor unbeabsichtigtem Herunterklappen gesichert. Der fahrbare Unterbau hat vier Lenkrollen, die mit einer Bremse gesichert sind. Für die bewährt hohe Rutschsicherheit der Altec-Rampen sorgt die Stanzung auf der Fahrfläche. Die mobile Rampe ist perfekt für ad-hoc-Einsätze und Situationen, in denen schwer erreichbare Eingänge nur vorrübergehend genutzt werden müssen. Sie kann aber durchaus auch für längere Zeit im Einsatz sein und eine stationäre Rampe ersetzen.

Die Rampe hat standardmäßig eine Breite von 800 mm und ist in verschiedenen Längen erhältlich. Stationäre Ausführungen vom Typ AOL-R können auch mit Handlauf ausgeführt werden. Sonderanfertigungen dieser und anderer Rampen sind auf Anfrage möglich.

Die mobile Rampe von Altec ist auch recht schnell und platzsparend weggeräumt.

Die mobile Rampe von Altec ist auch recht schnell und platzsparend weggeräumt.


Altec Logo

Rudolf-Diesel-Straße 7
78224 Singen

Tel. +49 (0)7731 / 87 11-0
Fax. +49 (0)7731 / 87 11-11
E-Mail. info@altec.de
Web. www.altec.de

Mehr von
ALTEC GmbH

Barrierefreiheit nachträglich schaffen

Höhendifferenzen, die bislang als Stufen gelöst sind, stellen für Personen mit eingeschränkter Mobilität ein Hindernis dar. Sei es im Wohnbereich oder an öffentlichen Stellen, bei denen bereits bauliche Maßnahmen... mehr lesen

Hindernisse einfach überwinden

Kleine Stufen, Bordsteine oder Aufkantungen können für fahrbare Arbeitsgeräte bereits ein Hindernis darstellen. Der Verladetechnikhersteller Altec aus Singen bietet mit den Kurzrampen eine solide und dauerhafte Lösung um diese... mehr lesen


25. Juni 2018


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Seit dem Bezug des ersten Einfamilienhauses im April 2017 hat sich viel getan: Inzwischen sind elf der insgesamt 13 Wohneinheiten an ihre Eigentümer übergeben. Die letzten beiden Einfamilienhäuser werden in den kommenden Wochen bezugsfertig sein.

Ein Energiekonzept mit Vorbildcharakter

In Hügelshart bei Augsburg steht Deutschlands erste Effizienzhaus Plus-Siedlung: Nach knapp anderthalb Jahren Bauzeit wurde die Siedlung im Juli feierlich eröffnet. Das Besondere: Die 13 Hauseinheiten, neun Einfamilienhäuser und... mehr lesen

Eine Brücke verbindet im ersten Stock über der offenen Pausenhalle die beiden Gebäudeteile des Anbaus. Darüber befinden sich vier abgehängte Tageslichtelemente, die der Pausenhalle ein helles Ambiente verschaffen.

Design für das Herz der Schule

Ein Neubau in Kulmbach verbindet heute zwei Gebäude des Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums aus zwei verschiedenen Epochen. Eines wurde 1893 erbaut, eines stammt aus den 1960er Jahren. Beim Bau gab es nicht... mehr lesen