Grün in die Stadt: Mit einem Förder-Check unterstützt die Initiative „Grün in die Stadt“ kommunale Entscheider dabei, die für sie passenden Förderprogramme zur Grünentwicklung schnell und unkompliziert zu finden.

Anzeige

Grüne Inspiration

Wie Kommunen die passenden Förderprogramme für ihr kommunales Grünprojekt finden

Doppelt bereichernd ist der Förder-Check für Kommunen: Sie sparen Geld und werden grün.

Mit einem Förder-Check unterstützt die Initiative „Grün in die Stadt“ kommunale Entscheider dabei, die für sie passenden Förderprogramme zur Grünentwicklung schnell und unkompliziert zu finden.

Dazu finden sich Beispiele, wie andere Städte und Gemeinden bundesweit die Gelder genutzt haben. Aufgeteilt sind sie nach Bundesländern – Inspiration über Landesgrenzen hinweg. Mit dabei: die Umgestaltung des zentralen Platzes in Waiblingen, Baden-Württemberg, und die Wiederbelebung eines Dorfplatzes im bayerischen Augsburg.

Alle Fördermöglichkeiten für Kommunen befinden sich auf der Webseite www.gruen-in-die-stadt.de


Logo Grün in die Stadt

Chausseestraße 13
10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 / 52 68 52 300
Fax. +49 (0)30 / 52 68 52 222
E-Mail. info@gruen-in-die-stadt.de
Web. www.gruen-in-die-stadt.de

11. Juli 2018


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 2 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Trotz der guten Geschäftsergebnisse 2019 stellt sich die Bayerische Versorgungskammer wegen der Corona-Pandemie auf unsichere Zeiten ein. Anzeige

Wachsam – trotz grundsolider Basis

Eine grundsolide Finanzlage und steigende Versichertenzahlen – die Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden hat allen Grund zur Freude – auch in diesem Ausnahmejahr. Noch unklar ist aber, welchen Dämpfer der... mehr lesen