KOMMUNALtopinform und „durchgeblueht“ verlosen drei Pizza-Gärten

KOMMUNALtopinform und „durchgeblueht“ verlosen drei Pizza-Gärten

Da macht der Bio-Unterricht gleich noch viel mehr Spaß!

KOMMUNALtopinform verlost gemeinsam mit „durchgeblueht“ drei Pizza-Gärten von jeweils drei Quadratmetern. Gemeinden und Landratsämter können sich über die Redaktion
oder auf der GaLaBau 2018 in Nürnberg im September bewerben. Das Los entscheidet! Bewerbungen per Mail bitte an die Adresse info@vums.de mit dem Stichwort „PIZZA-Garten“ senden.

Einsendeschluss ist Mittwoch, der 10. Oktober 2018. Die drei Gewinner dürfen dann jeweils eine Schule benennen, die sich 2019 über einen PizzaGarten freuen kann.

Übrigens: Die Spezialisten von „durchgeblueht“ unterstützen die Schüler beim Schulfest bei der Kräuter-Ernte und beim PizzaBacken.

Alle weiteren Informationen sowie den Bewerbungs-Bogen finden Sie auch in unserem SONDERDRUCK.

 


durchgeblueht Logo Simonsen Freianlagen Freiraum-planungsgesellschaft mbH

durchgeblueht.de

Büro und SchauGarten:
Dresdner Straße 28
01723 Wilsdruff bei Dresden

Tel. +49 35204 785 486
Fax. +49 35204 785 488
E-Mail. service@durchgeblueht.de
Web. www.durchgeblueht.de
Web. www.simonsen.de/blog

Mehr von
Simonsen Freianlagen Freiraumplanungsgesellschaft mbH


28. August 2018


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 2 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


KOMMUNALtopinform Juni Ausgabe 2019

Auf geht’s in den Sommer!

Ab Seite 48 zeigen wir Lösungen und Möglichkeiten, die langen Sommertage mit Spaß, Bewegung und Entspannung zu verbringen. Ob es nun die ungewöhnliche Parkouranlage in Speyer ist, die weitläufigen... mehr lesen

Die Kommunale findet alle zwei Jahre statt und feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.

Zeit zum Feiern!

Vom 16. bis 17. Oktober 2019 verwandelt die Kommunale das Messezentrum in Nürnberg in den Marktplatz für Städte und Gemeinden. Deutschlands einzige Messe, die in ihrem Fachangebot den gesamten... mehr lesen

Alle drei Jahre findet der Albabtrieb statt.

1200 Jahre jung und attraktiv

Am 10. Oktober 818 tauchte Denkingen (Landkreis Tuttlingen), damals als Thanchinga, erstmals in einer Urkunde auf. Es handelte sich hierbei um eine Schenkung an das Kloster St. Gallen, wo... mehr lesen