Der um das Wohnhaus verlaufende Außenbereich sollte neben einem Ruhepol für die Familie auch ein Ort sein, an dem man sich als Gast in geselliger Runde wohlfühlt.

Der um das Wohnhaus verlaufende Außenbereich sollte neben einem Ruhepol für die Familie auch ein Ort sein, an dem man sich als Gast in geselliger Runde wohlfühlt.

Anzeige

Terrasse mit malerischem Ausblick

Erfolgreiche Sanierung mit bauaufsichtlich zugelassenen und glasfaserverstärkten Trimax-Profilen

Der Ausblick von der Holzterrasse eines Wohnhauses inmitten des Naturparks Lahn-Dill-Bergland ist malerisch. Wohin man auch blickt: Natur und Idyll! Leider war die Terrasse jedoch in die Jahre gekommen. Die Familie fasste deshalb den Entschluss, den Außenbereich gründlich zu sanieren.

Die Familie verglich alle Materialien, deren Nachhaltigkeit, den Pflegebedarf und die Haltbarkeit und entschied sich schließlich für die glasfaserverstärkten TRIMAX-Profile. Bei der Umsetzung wurde die vorhandene Unterkonstruktion erweitert, und die grauen Trimax-Bohlen wurden direkt darauf verschraubt. Bei TRIMAX-Profilen handelt es sich um ein hochwertiges, bauaufsichtlich zugelassenes Baumaterial aus wiederverwerteten, sortenreinen und glasfaserverstärkten Kunststoffen. Die Profile nehmen kein Wasser auf. Sie sind umweltfreundlich, da sie zu 100 Prozent recycle-fähig sind. Die TRIMAX-Profile sind ungiftig für Flora und Fauna und sind außerdem resistent gegenüber Insekten-, Pilz-, und Bohrmuschelbefall. Der Hersteller bietet zudem 30 Jahre Durchrottungsgarantie.

Die Säuberung ist mit einem Hochdruckreiniger denkbar einfach. Außerdem sind die Riffelbohlen rutschfest – die Terrasse ist nun auch bei Regen absolut sicher. Dank der erfolgreichen Sanierung ist die Terrasse heute ein wunderschöner und pflegeleichter Außenbereich, in dem sich alle wohl fühlen.

 

TRIMAX-Profile sind verrottungsfest, frostsicher, wasserabweisend, ungiftig sowie recycelbar und daher exzellent im Außenbereich einzusetzen. Auch die Säuberung der Terrasse gestaltet sich problemlos, da hier ein Hochdruckreiniger zum Einsatz kommen kann.


Tepro Logo

Industriestraße 17
29389 Bad Bodenteich

Tel. +49 5824 96 36-24
Fax. +49 5824 96 36-23
E-Mail. info@tepro.de
Web. www.tepro.de

Mehr von
TEPRO Kunststoff-Recycling GmbH & Co. KG

Anzeige

Gelungene Sanierung an der Hamburger Außenalster

Im Frühjahr 2014 entschied sich die Alstertouristik GmbH in Hamburg zur Sanierung ihres Alsteranlegers „Rabenstraße“. Der alte Holzbohlenbelag sollte durch eine langlebige und pflegeleichte Alternative ersetzt werden. Ausschlaggebende Eigenschaft... mehr lesen

Anzeige

Beliebtes Ausflugsziel mit neuen Stegen

Der idyllische Bostalsee gehört im Saarland und westlichen Rheinland-Pfalz zu den beliebtesten Ausflugszielen. Die Holzstege am Segelhafen waren inzwischen 15 Jahre alt, und eine Sanierung wurde notwendig. Nach einigen... mehr lesen

Anzeige

Marina mit neuem Steg

Die neue Marina am Zeppelinufer in Teltow sollte nachhaltig werden. Das war bereits vor dem symbolischen Spatenstich im Jahre 2014 allen Beteiligten klar. Zur feierlichen Eröffnung des Teltower Hafens... mehr lesen

Anzeige

Vorzüge, die Holz nicht hat

Im saarländischen Freibad St. Wendel mussten die Laufstege zwischen den Schwimmbecken, sowie die Rampen erneuert werden. Der Hauptsteg erstreckt sich über eine Länge von 52 Metern und ist zwischen... mehr lesen


15. April 2019


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Typisches Anwendungsbeispiel für technische Straßenleuchten Anzeige

Wie das Licht richtig fällt

Zur Steigerung der Energieeffizienz, Erfüllung von Auflagen zur CO2-Reduktion und Verringerung der Kosten nehmen Städte und Kommunen derzeit verstärkt die Umstellung der Straßenbeleuchtung von konventioneller auf LED-Technologie vor. Dabei... mehr lesen

Essbare Staudenmischungen und Kräuter sind beispielsweise für grüne Soße und Salate geeignet. Anzeige

Gärtnerlust und Gaumenfreuden

Hier ein Töpfchen Petersilie, dort etwas Schnittlauch. Dazwischen vielleicht etwas Kerbel – und fertig ist das Kräuterbeet. Aber passt das überhaupt zusammen? Brauchen wirklich alle Kräuter die gleiche Erde... mehr lesen