Die farbenfrohen und robusten Spielgeräte von Westfalia werden aus Recycling-Kunststoff hergestellt. Als Rohstoff dient der Inhalt aus dem „Gelben Sack”. Dieser wird vorsortiert und zu Granulat verarbeitet, um daraus anschließend das stabile und massive Rohmaterial zu produzieren.

Die farbenfrohen und robusten Spielgeräte von Westfalia werden mit Recycling-Kunststoff hergestellt. Als Rohstoff dient der Inhalt aus dem „Gelben Sack”. Dieser wird vorsortiert und zu Granulat verarbeitet, um daraus anschließend das stabile und massive Rohmaterial zu produzieren.

Recycelter Spielspaß

Umweltfreundliche Spielgeräte sind mit dem Blauen Engel zertifiziert

Ein Kinderspielplatz bietet nicht nur Möglichkeiten für Spaß und Entwicklung, sondern auch spielerische Herausforderungen sowie Bewegungs- und Erfahrungsraum. Egal ob Spielgeräte für Kleinkinder (U3), den Kindergarten, die Schule oder öffentliche Spielplätze: Von der Federwippe über die Spielkombination bis hin zum Spielplatzzubehör gibt es bei Westfalia alles, was einen Kinderspielplatz ausmacht. Der Umwelt zuliebe wird darüber hinaus auf einen ganz besonderen Faktor gesetzt: Recycling-Kunststoff. Aus Joghurtbechern und Chipstüten werden also Schaukeln und Spielanlagen.

Doch es steckt noch bedeutend mehr hinter diesem einzigartigen Material. Als Rohstoff für die Spielgeräte von Westfalia dient der Inhalt aus dem „Gelben Sack”. Dieser wird vorsortiert und zu Granulat verarbeitet, um daraus anschließend ein stabiles und massives Rohmaterial zu produzieren. Das Ergebnis dieses Upcycling-Prozesses sind farbenfrohe Spielgeräte mit Recycling-Kunststoff. Einem natürlichen Alterungsprozess unterliegt dieser nicht – Wartungen  und Kontrollen lassen sich daher mit einem konstanten Zeitaufwand bewerkstelligen.

Die Verwendung von Recycling-Kunststoff schont darüber hinaus die Ressourcen, dem Abholzen der Wälder wird entgegengewirkt und der Kunststoffabfall einer sinnvollen Verwendung zugeführt. Das Ergebnis ist ein Endprodukt mit absolutem Spaßfaktor und einer Garantieleistung von 15 Jahren.

Seit mittlerweile mehr als vier Jahren tragen viele Produkte aus dem Sortiment sogar das Umweltzeichen „Blauer Engel” und sind somit tatsächlich ausgezeichnet! Zertifiziert sind alle Anbauteile, Spieltürme, Sitzgruppen, Brücken- und Balancierelemente sowie Sandkästen, die aus mindestens 80 Prozent Recycling-Kunststoff bestehen. Dies gilt auch für das Rohmaterial des Vorlieferanten, schließlich bilden die Profile und Palisaden die Basis der Spielgeräte.

Dank all dieser besonderen Eigenschaften sorgen die langlebigen Produkte nicht nur für strahlende Kinderaugen, sondern sind auch noch gut für die Natur.

 

Durch das robuste Material splittert nichts ab und das Spielgerät hält dadurch auch eine starke Beanspruchung sowie Wind und Wetter stand.

Durch das robuste Material splittert nichts ab und das Spielgerät hält dadurch auch einer starken Beanspruchung sowie Wind und Wetter stand.


Logo Westfalia Spielgeräte

Zieglerstraße 16 - 20a
33161 Hövelhof

Tel. +49 5257 98891-0
Fax. +49 5257 98891-11
E-Mail. info@westfalia-spielgeraete.de
Web. www.westfalia-spielgeraete.de

Galerie zum Artikel


11. Juli 2019


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Das „Polytan Yalp Sutu“ ist eine interaktive Sportwand mit sechzehn rechteckigen Feldern, die bei Berührung durch den Ball aufleuchten.

Mit viel Bewegung zum nächsten Level

Der Burgheimer Sportbodenspezialist Polytan GmbH kooperiert seit Beginn 2017 mit Yalp, dem niederländischen Hersteller für interaktive Sportgeräte. Polytan konnte deshalb passend zu seinen Mini- und Kleinspielfeldern sein Angebot mit... mehr lesen

In Sachen Gestaltung belegten die Damen der Bauhaus Uni Weimar mit ihrem Betonkanu „inform“ den ersten Platz, wenngleich sie im Rennen nur den zweien Platz errangen.

Beton ganz sportlich

Zum 17. Mal fand am 29. Juni die Betonkanu-Regatta statt – dieses Mal auf dem Neckar in Heilbronn. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Beton- und Bootsbautechnik, sportlichem Wettkampf... mehr lesen