Gerätewechsel - Die Räumkehreinheiten von Fiedler sind mit Kehrwalze und Schneepflug ausgestattet und können durch ein Umschalten vom Fahrerhaus aus gekippt und dadurch zum Kehren (wie im Bild zu sehen) oder zum Räumen genutzt werden.

Die Räumkehreinheiten von Fiedler sind mit Kehrwalze und Schneepflug ausgestattet und können durch ein Umschalten vom Fahrerhaus aus gekippt und dadurch zum Kehren (wie im Bild zu sehen) oder zum Räumen genutzt werden.

Lieber räumen oder kehren?

Schneller Wechsel je nach Wetterbedingungen

Bei wechselnden Wetterbedingungen ist es im Winter immer schwierig, sich auf die richtige Beräumung einzustellen. Die Verantwortlichen müssen sich zwischen dem klassischen Schneepflug oder der Frontkehrmaschine entscheiden.

Die Wahl hängt vom Wetter ab. Ein Wechsel, der im Laufe der folgenden Stunden vielleicht notwendig wird, stiehlt dann kostbare Zeit. Nicht selten würde ein einfaches Kehren mit einer Kehrmaschine ausreichen. Man könnte Streugut sparen und die Umwelt schonen. Andere Abschnitte benötigen dagegen aufgrund der Schneelage auf jeden Fall einen Schneepflug. So pflügt man sicherheitshalber auch dort, wo es gar nicht nötig wäre.

Mit der Räum- und Kehreinheit aus dem Hause Fiedler sind nun beide Anwendungen in nur einer Maschine vereint. Der Anbau ist simpel und bei allen Kommunalfahrzeugen und Traktoren möglich. Eine schnelle Reaktion auf sich ändernde Witterungsbedingungen ist ohne weiteres möglich, denn das Umschalten erfolgt direkt aus dem Fahrerhaus.

Die Einheit besteht aus einer leistungsstarken Kehrmaschine in kompakter Bauform durch einen innenliegenden wartungsfreien Antriebsmotor. Der Schneepflug verfügt über einer optimal gerundeten Schar zum sehr guten Herausrollen des Schnees sowie einer mechanischen Anfahrsicherung.

 

Die Räumkehreinheiten FRK1600 und FRK2000 sind in den Breiten 1,60 Meter und zwei Meter erhältlich. Im Bild ist gerade die zwei Meter breite Räumkehreinheit für den Räumdienst vorbereitet worden.

Die Räumkehreinheiten FRK1600 und FRK2000 sind in den Breiten 1,60 Meter und zwei Meter erhältlich. Im Bild ist gerade die zwei Meter breite Räumkehreinheit für den Räumdienst vorbereitet worden.

 

Weitere Informationen unter:

www.fiedler-maschinenbau.de
www.flickr.com/kommunaltechnik
www.facebook.com/kommunaltechnik


Fiedler Logo

Dresdner Straße 76 c
01877 Schmölln-Putzkau

Tel. +49 3594 74 580-0
Fax. +49 3594 74 580-44
E-Mail. info@fiedler-gmbh.com
Web. www.fiedler-maschinenbau.de

Mehr von
FIEDLER – Maschinenbau und Technikvertrieb

Der Winter kann kommen

Die Solesprühanlagen aus der Serie FSSA 275-11000 sind so vielseitig, dass sie sogar im Sommer Freude bereiten. In der Kombination mit einem Gießarm werden sie dann nämlich zur Bewässerungsanlage.... mehr lesen

Heißwasser marsch!

Die modularen Tanksysteme von Fiedler sind wieder um eine Option reicher: den Heißwassermodus für die thermische Unkrautbekämpfung. Die Ausbringung ist über diverse Front- und Heckanbaugeräte möglich. So können Handlanzen... mehr lesen

Gerüstet für den Winter

Die warme Saison mit ihren besonderen Anforderungen an die Bewässerung ist nun endgültig vorbei – ab jetzt zeigt die Fiedler Solesprühanlage FSSA, dass sie auch für den Winterdienst perfekt... mehr lesen


17. Dezember 2019


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren