Auf der Hochmoselbrücke zwischen Hunsrück und Eifel wurden für den beidseitigen Windschutz insgesamt 1700 Acrylglasscheiben mit eingebetteten, schwarzen PA-Fäden zur Splitterbindung sowie zum Vogelschutz verbaut.

Auf der Hochmoselbrücke zwischen Hunsrück und Eifel wurden für den beidseitigen Windschutz insgesamt 1700 Acrylglasscheiben mit eingebetteten, schwarzen PA-Fäden zur Splitterbindung sowie zum Vogelschutz verbaut.

Vogelfreundlicher Windschutz hoch über der Mosel

1700 Acrylglas-Scheiben sorgen für Sicherheit für Autofahrer auf der Hochmoselbrücke

Die Hochmoselbrücke verbindet über den Weinbergen und dem Fluss den Hunsrück mit der Eifel. Die Autofahrer brauchen trotz der Höhe von bis zu 158 Metern keine Angst vor heftigen Seitenwinden zu haben. Das Brückenbauunternehmen hat sich nach reiflichen Überlegungen dazu entschieden, die Brücke mit reflektierenden Acrylglasscheiben zum Windschutz auszustatten.

Die Wahl fiel aus ästhetischen Gründen auf Acrylglasscheiben, die transparent und leicht gebogen sind. So verhindern sie den berüchtigten Tunnelblick und passen sich trotzdem harmonisch der Landschaft an.

Die Brücke erhielt auf einer Länge von 1,7 Kilometern rund 1700 Scheiben von der Firma R. Kohlhauer aus Gaggenau. Gemeinsam mit dem Brückenbauunternehmen führte das Gaggenauer Unternehmen zahlreiche Tests und Prüfungen durch.

Aufgrund dieser Ergebnisse konnten die Ingenieure das optimale Material, die Art der Befestigung und die Scheibendicke der Acrylglasscheiben festlegen.

Das Besondere an den gelieferten Scheiben sind die eingebetteten Polyamidfäden, die die gesetzlichen Anforderungen an die Splitterbindung gemäß ZTV-LSW 06 und EN 1794 erfüllen.

Die in den Platten integrierten Fäden verhindern ein Herunterfallen von Bruchstücken bei Beschädigungen. Zusätzlich sind die Acrylglasscheiben zur erhöhten Sicherheit noch durch Edelstahlhalteseile abgesichert.

Die Polyamidfäden dienen außerdem dem Vogelschutz, da sie ein sichtbares Hindernis für die Vögel darstellen.

Scheiben mit eingebetteten, schwarzen PA-Fäden dienen der Splitterbindung sowie dem Vogelschutz.

Scheiben mit eingebetteten, schwarzen PA-Fäden dienen der Splitterbindung sowie dem Vogelschutz.


R. Kohlhauser Lärmschutz Logo

Draisstraße 2
76571 Gaggenau

Tel. +49 7225 97 57 – 0
E-Mail. info@kohlhauer.com
Web. www.kohlhauer.com

Galerie zum Artikel


31. Januar 2020


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Das Leitthema der vierten Auflage „Morgenstadt Werkstatt“ lautet in diesem Jahr „Digitalisierung“.

Lösungen für die Stadt von morgen

Wie sieht die lebenswerte Stadt von morgen aus? Welche digitalen Technologien und Geschäftsmodelle machen den Weg dorthin frei? Anfang März 2020 werden im futuristischen »Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE«... mehr lesen

Informative Fachvorträge aus erster Hand und konstruktive Diskussionen sind das Markenzeichen der Bayerischen Wassertage.

Save the date

Der Förderverein Kumas e. V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Partnern Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, HPC AG, MVV Industriepark Gersthofen GmbH sowie dem Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) zum 15.... mehr lesen

Symbolisches Bild für Lichtverschmutzung

Lichtverschmutzung muss nicht sein

Konventionelle Straßenleuchten tragen aufgrund ihres hohen UV-Licht-Anteils zur Lichtverschmutzung bei und bringen dadurch eine Reihe von Problemen für Mensch und Natur mit sich. Durch den Einsatz geeigneter LED-Leuchten hingegen... mehr lesen