Die Rolba 500 von Zaugg ist eine selbstfahrende Schneefrässchleuder, die mit angebautem Auslegermäher bei der Grünpflege zum Einsatz kommen kann.

Die Rolba 500 von Zaugg ist eine selbstfahrende Schneefrässchleuder, die mit angebautem Auslegermäher bei der Grünpflege zum Einsatz kommen kann.

Weder Grün noch Schnee sind ein Problem

Selbstfahrende Schneefrässchleuder kann auch mähen

Kommunen und Betreiber müssen jeden Winter auf große Mengen Schnee vorbereitet sein. Im Sommer stehen dann die kostbaren Maschinen in der Remise oder in der Garage und warten monatelang auf ihren nächsten Einsatz. Wesentlich wirtschaftlicher sind hier Geräte mit optionalem Wechselnutzen. Die selbstfahrende Schneefrässchleuder Rolba 500 von Zaugg ist eine davon.

Wer beim Kauf den Wechselnutzen miteinplant, kann die Maschine problemlos auch als Mäher einsetzen.

Überhaupt können die Nutzer den Leistungsumfang der Rolba 500 an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Dafür gibt es verschiedene Fräsbreiten und für den Direktauswurf unterschiedliche Kaminlängen. Auch ein Teleskopkamin ist im Angebot.

Das neue Modell  ist ausgesprochen kompakt. Die Maße – Länge 546 cm, Breite 180 bis 210 cm, Höhe 307 cm, Radstand 200 cm mit einem Wendekreis von 480 cm – verdeutlichen das. Auch das Gesamtgewicht von acht Tonnen lässt einiges an Leistung erwarten. Der Dieselmotor entspricht dem neusten Stand der Technik und hält die aktuellsten Vorgaben bezüglich Abgas-Emissionen mit der Abgasstufe Euromot Step V ein. Auch die Lärmbelastung ist relativ gering. Je nach Konfiguration und Schneeverhältnissen kann die Maschine rund 1800 Tonnen Schnee pro Stunde entfernen. Dabei ist eine stufenlose Wurfweite von bis zu 40 Metern möglich.

Kommunen und Betreiber können das Gerät mit der Option Wechselnutzen im ganzen Jahr einsetzen, wenn sie das von Anfang an miteinplanen. Mit einigen Handgriffen kann der Betreiber die Rolba 500  im Frühjahr zum Ausleger-Mäher umfunktionieren und zielsicher das wachsende Gras im Zaum zu halten.

Der Anbieter zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung technisch hochstehender Geräte für die Schneeräumung auf Straßen, Schienen, Flugplätzen. Das Unternehmen hat auch Geräte für die Bearbeitung von Schneepisten im Programm. Spezial-Geräte für die Kommunaltechnik und die Bodenreinigung komplettieren das Angebot.

Je nach Konfiguration und Schneeverhältnissen erreicht man mit der Rolba 500 eine Räumleistung von rund 1800 Tonnen pro Stunde und eine stufenlose Wurfweite von bis zu 40 Metern.

Je nach Konfiguration und Schneeverhältnissen erreicht man mit der Rolba 500 eine Räumleistung von rund 1800 Tonnen pro Stunde und eine stufenlose Wurfweite von bis zu 40 Metern.

Geplant ist, dass die Rolba 500 vom 9. bis 12. Juni 2020 auf der SUISSE PUBLIC 2020 in Bern (Schweiz) in Halle 3.0 zu sehen sein wird (die Stand-Nummer ist noch offen).

Voraussichtlich wird sie auch auf der in den September 2020 verschobenen IFAT ausgestellt.


ZAUGG Logo

Holzmatt 651 b
CH-3537 Eggiwil

Tel. +41 34 491 81-11
Fax. +41 34 491 81-71
E-Mail. info@zaugg.swiss
Web. www.zaugg.swiss

Mehr von
ZAUGG AG EGGIWIL


25. März 2020


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Die GaLaBau 2018 öffnet vom 12. bis 15. September im Messezentrum Nürnberg ihre Tore.

Ein Garten Eden in XXL

Vom 12. bis 15. September stehen im Messezentrum Nürnberg wieder alle Zeichen auf Grün. Dann findet die 23. GaLaBau, Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume, statt. Ideeller Träger... mehr lesen

Wildkraut effektiv beseitigen

Die Sobernheimer Maschinenbau GmbH als führender Hersteller von Kehrmaschinen und Schneeschilden hat es sich zur Aufgabe gemacht, die mechanische Entfernung von Wildkräutern auf effiziente Weise zu lösen. Eine Weiterentwicklung... mehr lesen