Bodengranulat

Anzeige

Natürliches Doping für den Boden

Alginate fördern Struktur und aktives Bodenleben und sorgen so für kräftiges Wachstum

Kräftiges Pflanzenwachstum und eine farbenfrohe Blütenwelt benötigen ein vitales Bodenleben. Schon leichte Störungen der sensiblen Bodenstruktur beeinträchtigen das Pflanzenwachstum und erhöhen den Pflegeaufwand. Häufige Ursachen sind Staunässe, mangelnder Bodenschluss, Trockenheit oder Bodenverdichtungen.

Die im Alginure Bodengranulat 1 enthaltenen Polyuronsäure/Alginate verbinden sich mit den Bodenteilchen zu Ton-Humus-Komplexen. Das erhöht die Nährstoffverfügbarkeit und Speicherkraft sowie die Wasser- und Luftkapazität des Bodens. Die entstehende krümelige Struktur optimiert die Ausbildung des Wurzelballens und das Pflanzenwachstum.

 

Erhöhte Speicherfähigkeit durch Bodengranulat

Die Bilder unten zeigen den Einfluss des Bodengranulats auf die Wasserspeicherfähigkeit eines üblichen Oberbodens. Ohne das Bodengranulat fließt Wasser direkt ab (links) und steht der Pflanze im Wurzelraum nicht zur Verfügung. Das Granulat erhöht die Speicherfähigkeit durch eine ausgeprägte Gelbildung. Dadurch sind Wasser und Nährstoffe für die Pflanze verfügbar.

Das Granulat lockert den Boden auf, sodass Wurzeln tief in den Untergrund eindringen und die Pflanze mit Wasser versorgen können.

Das Granulat lockert den Boden auf, sodass Wurzeln tief in den Untergrund eindringen und die Pflanze mit Wasser versorgen können.

Mit der Urkraft der Meeresalge

Basis der Alginure-Produkte ist die Braunalge Ascophyllum nodosum. Die im Nordatlantik beheimatete Braunalge zeichnet sich durch ihre reichhaltigen Inhaltsstoffe wie Alginate, Spurenelemente und sekundären Pflanzenbestandteile (Auxine) aus. Die Alge wird nachhaltig geerntet und im Tilco-Aufschluss vollständig verarbeitet. Durch das schonende Verfahren sind die Pflanzenbestandteile besonders geschützt und werden

pflanzenverfügbar freigesetzt. Ergebnis sind Produkte, die biologisch, physikalisch und biochemisch wirken. Das Bodenleben wird aktiviert und die Pflanze vitalisiert. Alginate fördern die Bildung von Ton-Humus-Komplexen wodurch die Krümelstruktur verbessert wird. Die sekundären Pflanzenbestandteile regen das Wurzel- und Pflanzenwachstum an. Die intensiven Sorptionseigenschaften verbessern die Ausnutzung von Beregnungs- und Niederschlagswasser.

Das Alginure Bodengranulat 1 hat Einfluss auf die Wasserspeicherfähigkeit des Bodens. Bei Einsatz des Bodengranulats (rechts) bleibt das Wasser im Boden, ohne fließt es ab (links).

Das Alginure Bodengranulat 1 hat Einfluss auf die Wasserspeicherfähigkeit des Bodens. Bei Einsatz des Bodengranulats (rechts) bleibt das Wasser im Boden, ohne fließt es ab (links).


Alginure Logo

Holländerkoppel 1a
23858 Reinfeld

Tel. +49 4533 20800-0
Fax. +49 4533 20800-11
E-Mail. info@alginure.de
Web. www.alginure.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige

Wildkraut effektiv beseitigen

Die Sobernheimer Maschinenbau GmbH als führender Hersteller von Kehrmaschinen und Schneeschilden hat es sich zur Aufgabe gemacht, die mechanische Entfernung von Wildkräutern auf effiziente Weise zu lösen. Eine Weiterentwicklung... mehr lesen