Eine besondere Innovation ist der neue Radlader 5050 mit optionalen Zusatzgewichten.

Eine besondere Innovation ist der neue Radlader 5050 mit optionalen Zusatzgewichten.

Anzeige

Leichter, stärker und flexibler denn je

Produktneuheiten, Innovationen und Digitalisierung für den Arbeitsalltag

Die Kramer-Werke sind für ihre allradgelenkten Radlader, Teleskopradlader und Teleskoplader bekannt. In der Leistungsklasse neun bis elf Tonnen bietet das Unternehmen seit Ende letzten Jahres den 8145T mit teleskopierbarer Ladeanlage und Z-Kinematik an.

Eine besondere Innovation ist außerdem der neue Radlader 5050 mit optionalen Zusatzgewichten. Diese ermöglichen eine Anpassung des Gewichts oder der Kipplast auf bis zu 1.700 Kilogramm. Er eignet sich dank seiner Wendigkeit, seiner Stapelkipplast und Transportfähigkeit besonders für den kommunalen Einsatz.

Der Teleskopradlader 8145T hat eine Schaufelkipplast von 5500 Kilogramm, eine Stapelnutzlast von 3900 Kilogramm und ein Betriebsgewicht von 11.170 Kilogramm.

Seit letztem Jahr vertreibt das Unternehmen zudem in der gleichen Leistungsklasse den Radlader 8155. Im kommunalen Winterdienst gewinnt besonders der 8145T an Bedeutung. Ob Schneeräumung, die Beschickung der Salzlager oder das Beladen der Streufahrzeuge – die Maschine ist flexibel einsetzbar. Die vollverglaste Fahrerkabine ist geräumig und bietet eine hervorragende Rundumsicht für ein ermüdungsfreies Arbeiten. Zusätzlich ermöglicht die Z-Kinematik hohe Reißkräfte und besonders schnelles Auskippen.

Sämtliche Anhänger und LKWs mit Straßenzulassung können mit dieser Ladeanlage be- und entladen werden.

In der Leistungsklasse neun bis elf Tonnen bietet das Unternehmen seit Ende letzten Jahres den 8145T mit teleskopierbarer Ladeanlage und Z-Kinematik an

In der Leistungsklasse neun bis elf Tonnen bietet das Unternehmen seit Ende letzten Jahres den 8145T mit teleskopierbarer Ladeanlage und Z-Kinematik an


Logo Kramer Werke

Wacker Neuson Straße 1
88630 Pfullendorf

Tel. +49 (0)7552 / 92 88-0
Fax. +49 (0)7552 / 9288-234
E-Mail. info@kramer.de
Web. www.kramer.de

Mehr von
Kramer-Werke GmbH

Anzeige

Kompakt und wendig

Die Kramer-Werke bieten nun zwei Kompaktradlader mit unterschiedlichen Leistungsdaten an. Zum einen den bekannten 5035, der einen 25,2 PS Yanmar Motor, eine Schaufelkipplast von 1140 Kilogramm und 1920 Kilogramm... mehr lesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige

Der Unimog wird 70

Vor 70 Jahren, am 9. Oktober 1946, absolvierte der Unimog Prototyp 1 seine erste Testfahrt, damals „Prüffahrt“ genannt. Chefkonstrukteur Heinrich Rößler saß persönlich am Steuer und prüfte den Prototyp,... mehr lesen