Mit den auch anbaubaren Zacho-Heißluftsystemen vertreibt Stavermann aus Wallenhorst deutschlandweit kraftvolle und chemiefreie Lösungen zur Wildkrautbeseitigung.

Mit den auch anbaubaren Zacho-Heißluftsystemen vertreibt Stavermann aus Wallenhorst deutschlandweit kraftvolle und chemiefreie Lösungen zur Wildkrautbeseitigung.

Anzeige

Keine Chance für Wildkrautwuchs

Effektive Wildkrautbeseitigung ohne Chemie

Das Problem ist Hobby-Gärtnern ebenso bekannt wie professionellen Gartenbauern: Wild wucherndes Kraut sabotiert nicht nur das gepflegte Erscheinungsbild, es gefährdet auch den Wuchs der angelegten Bepflanzung. Auch für Kommunen stellt Wildkraut ein Problem dar.

Mit den Zacho Heißluftsystemen vertreibt das Unternehmen Stavermann aus Wallenhorst seit 2011 deutschlandweit kraftvolle und chemiefreie Lösungen zur Wildkrautbeseitigung. Nun präsentiert das Unternehmen eine Produktneuheit. Das Zacho UKB 600 ist das neue Einstiegsmodell und rundet die bekannte Produktserie ab. Es vernichtet Wildkrautbewuchs schnell und effektiv mit einer Arbeitsbreite von 65 Zentimetern.

Das Kompaktgerät überzeugt mit vielen Extras. Sein schwenkbarer Schirm ermöglicht das effektive Arbeiten im Randbereich. Eine Flaschenheizung reduziert das Vereisen der Gasflasche. Die großen Räder erlauben das bequeme Schieben. Dabei setzt es auf das patentierte Zacho-Turbo-Gebläse.

Durch dessen hohe Luftgeschwindigkeiten mit Verwirbelungen wird eine extrem hohe Verbrennungs-Effektivität mit einer schnellen Hitzeübertragung bis auf Bodennähe erzielt. Durch die Verwirbelungen der Heißluft werden die Samen der Wildkräuter keimunfähig. Ein weiterer Vorteil liegt in seinen vergleichsweise geringen Betriebskosten. Ursächlich hierfür ist zum einen die erzielte hohe Behandlungsgeschwindigkeit, zum anderen profitieren Nutzer von einem niedrigen nomiminellen Gasverbrauch von ein bis drei Gramm pro Quadratmeter.

Kompaktgeräte für die Wildkrautbeseitigung; rechts: Zacho UKB 625

Kompaktgeräte für die Wildkrautbeseitigung; rechts: Zacho UKB 625


Stavermann Logo

Ruller Straße 2
49134 Wallenhorst

Tel. +49 5407 8088-0
Fax. +49 5407 8088-21
E-Mail. info@stavermann.de
Web. www.stavermann.de
Web. www.wildkrautbeseitigung.com

29. Juli 2020


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Schutzkleidung sollte auf keiner Baustelle fehlen. Schilder kennzeichnen, welche vor Ort zu tragen ist. Anzeige

Arbeitsschutz auf dem Bauhof

Die Mitarbeiter kommunaler Bauhöfe haben ein äußerst breites Spektrum an Arbeitsaufgaben zu meistern. Sie müssen Straßen reparieren, die Grünanlagen der Stadt pflegen, den Winterdienst organisieren, die Wasserversorgung tipptop halten... mehr lesen