Bei der 2020 neu errichteten Strandpromenade im Ostseebad Zingst mit einer Gesamtfläche von etwa 400 Quadratmetern fiel die Wahl auf einen Belag, der vor allem nachhaltig, pflegeleicht und robust sein sollte.

19. Februar 2021 – Anzeige

Flanieren auf der Düne

Promenade im Ostseebad Zingst verschönert

Flanieren, radeln, die Aussicht genießen – im Ostseebad-Zingst kann man auf der Düne so richtig die Seele baumeln lassen. Im Frühjahr 2020 musste die Düne neu verstärkt werden. Zeitgleich wurden die 120 Meter lange Promenade auf der Düne und der Steg vor der Düne neu angelegt.

 

Bei der Wahl des Belages entschieden sich die Verantwortlichen für die bauaufsichtlich zugelassenen Trimax-Profile im Farbton Hellbraun, da dieses Material als besonders umweltfreundlich gilt.

Der Steg ist zwischen zwei und zweieinhalb Meter breit. Er endet vor dem Gebäude der DRK-Wasserwacht in einer sechs Meter breiten Fläche. Da das Gebäude auch seitlich erreichbar sein muss, entschied man sich dafür, nicht nur die Promenade, sondern auch die Treppenstufen mit den Profilen von der in Ribnitz ansässigen Renker GmbH errichten zu lassen.

Trimax-Profile sind recyclebar, da sie aus sortenreinem Kunststoff bestehen. Das garantiert der Hersteller TEPRO Kunststoffrecycling GmbH & Co. KG. Die Bohlen nehmen kein Wasser auf und verrotten deshalb nicht. Auch Insekten, Bohrmuscheln und Pilze haben an diesen Bohlen keine Chance. Außerdem ist das Material frostsicher.

Splitter, wie sie typisch auf Holzplanken entstehen können, sind hier nicht möglich. Das freut vor allem Gäste, die im Hochsommer barfuß unterwegs sind. Das Material ist völlig ungiftig für Menschen, Tiere und die Pflanzenwelt. Deshalb gehören diese Kunststoff-Profile zu den umweltfreundlichsten Materialien, die erhältlich sind.

 

Da die Bohlen kein Wasser aufnehmen und somit nicht verrotten, sind diese ideal für Promenaden an Sandstränden.


Tepro Logo

Industriestraße 17
29389 Bad Bodenteich

Tel. +49 5824 96 36-24
Fax. +49 5824 96 36-23
E-Mail. info@tepro.de
Web. www.tepro.de

Mehr von
TEPRO Kunststoff-Recycling GmbH & Co. KG

Anzeige

Eine malerische Brücke mit neuem Belag

2017 entschloss man sich in Bützow in Mecklenburg-Vorpommern dazu, die Fußgänger- und Radfahrerbrücke an der Fritz-Reuter-Allee nachhaltig zu sanieren. Die bisherige Holzbeplankung musste ständig gepflegt und erneuert werden. Dabei... mehr lesen

Anzeige

Nachhaltig und splitterfrei

Bei der Neugestaltung der Außenanlagen der Kita Rappelkiste im brandenburgischen Wandlitz, wurde auch bei den Spielflächen auf nachhaltige, unempfindliche und pflegefreie Materialien geachtet.

mehr lesen

Anzeige

Gelungene Sanierung an der Hamburger Außenalster

Im Frühjahr 2014 entschied sich die Alstertouristik GmbH in Hamburg zur Sanierung ihres Alsteranlegers „Rabenstraße“. Der alte Holzbohlenbelag sollte durch eine langlebige und pflegeleichte Alternative ersetzt werden. Ausschlaggebende Eigenschaft... mehr lesen


25. Februar 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Eine Terrasse von einem Garten Anzeige

Terrasse mit Style und Charme

Familie Rosin wollte schon längere Zeit ihre alte Terrasse erneuern. Die grauen Betonplatten waren mit den Jahren unschön und zu Stolperfallen geworden. Eine Vergrößerung und ein neuer Belag wurden... mehr lesen