Ein ausreichend ausgeleuchteter Tisch mit einem Licht, das flexibel verstellbar ist, ist die beste Lösung für den häuslichen Arbeitsplatz.

Ein ausreichend ausgeleuchteter Tisch mit einem Licht, das flexibel verstellbar ist, ist die beste Lösung für den häuslichen Arbeitsplatz.

Es werde Licht!

Sieben Tipps für die Homeoffice-Beleuchtung

Beim Einzug ins Homeoffice gibt es einiges zu bedenken. Besonders wichtig ist – neben dem ergonomisch korrekten Arbeitsplatz – die Beleuchtung. Dr. Jürgen Waldorf, Geschäftsführer der Brancheninitiative licht.de, gibt sieben Tipps für mehr Komfort im Homeoffice.

  • Er empfiehlt, sich einen festen Arbeitsplatz einzurichten, der durch einen Paravent oder ein Regal abgeschirmt wird. Arbeit und Entspannung sollten getrennt sein.
  • Es sei darauf zu achten, dass Stuhl und Tisch zum Arbeitenden passen. Zu einer ergonomisch sinnvollen Ausstattung gehören ein höhenverstellbarer Schreibtischstuhl und ein passender Schreibtisch.
  • Computer und Bildschirm seien seitlich zum Fenster zu platzieren. Monitore sind heute meist gut entspiegelt, trotzdem sollte darauf geachtet werden, dass am Arbeitsplatz keine großen Helligkeitskontraste und Spiegelungen entstehen.
  • Die ideale Schreibtischleuchte ist flexibel. Das Licht sollte bei Rechtshändern von links und bei Linkshändern von rechts kommen, damit beim Schreiben keine störenden Schatten entstehen.
  • Unverzichtbar: ein gut abgestimmtes Lichtkonzept, das natürliches Tageslicht, direkte und indirekte Beleuchtung berücksichtigt.
  • Nach dem Vorbild der Natur ist für die erste Tageshälfte neutralweißes Licht richtig. Die hohen Blauanteile machen wach und fördern die Konzentration. Abends schaltet man besser ein gedämpftes, warmes Licht ein.
  • Smarte Lösungen bieten mehr Komfort. Heute lässt sich die Beleuchtung mit entsprechend ausgestatteten Lichtquellen mühelos mit einer App oder einer Fernbedienung steuern.

Licht.de Logo

Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 6302-353
Fax. +49 69 6302-400
E-Mail. licht.de@zvei.org
Web. www.licht.de

28. Mai 2021


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Die Arbeitsumgebung ist wichtig für die eigene Gesundheit. Daher sollte man auch im Homeoffice einige Punkte beachten. Anzeige

Gesund im Homeoffice

Frank Knäsch gilt als Experte für die Gestaltung ergonomischer Arbeitsumgebungen und ist Sales Manager bei Ergotron Deutschland GmbH, einem Unternehmen, das weltweit für die Entwicklung und Produktion von Arbeitsumgebungen... mehr lesen