Antrittsbesuch des Pruttinger Bürgermeisters beim Maschinenring

In der Gemeinde Prutting hat man eine neue Büro-Heimat gefunden

Bei seinem Antrittsbesuch sagte Pruttings Bürgermeister Johannes Thusbaß mit einem Präsent unter dem Arm: „Der Maschinen- und Betriebshilfsring ist für die Landwirtschaft, aber auch für die Gesellschaft und damit für unsere Gemeinde von ganz hohem Wert.“

Maschinenring Geschäftsführer Florian Hötzelsperger freute sich natürlich über die gute Aufnahme in Prutting und erläuterte gerne die Aufgaben, Schwerpunkte und Tätigkeiten des Maschinen- und Betriebshilfsrings Rosenheim e.V. sowie der RO-MR Dienstleistungs GmbH, die bei Bedarf auch für Gewerbe- und Kommunaltätigkeiten zum Einsatz kommt.

„Da ergeben sich wertvolle Möglichkeiten der Zusammenarbeit und für Synergien“ – so die Gesprächspartner, die sich auch einig waren, dass beide Seiten sowohl bei landwirtschaftlichen Produkten als auch im Handwerk für Regionalität stehen. Das gemeinsame Resümee lautetet entsprechend: „Der Zusammenhalt sowohl in der Landwirtschaft als auch unter den Gemeinden ist sinnvoll – am besten mit dem Maschinenring als möglichen Dreh- und Angelpunkt“.


Weitere Meldungen



23. Juli 2021


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)