Produktion des Ultraschall-Wasserzählers MULTICAL 21

Produktion des Ultraschall-Wasserzählers MULTICAL 21

Anzeige

Standards für die Wassermessung von heute

Intelligente Wasserzähler sind nicht mehr wegzudenken

Was vor einem Jahrzehnt noch wie Zukunftsmusik klang, ist bei vielen Wasserversorgungsunternehmen nicht mehr wegzudenken – der intelligente Wasserzähler, der weit mehr kann als nur den Wasserverbrauch zu messen.

Mit der Einführung des Ultraschall-Wasserzählers Multical 21 im Jahr 2010 setzte Kamstrup schon damals den Standard für die heute am Markt verfügbaren elektronischen Wasserzähler. Bereits in Sachen Langzeitstabilität bewährt, hat das Gerät im Stichprobenverfahren die Messbeständigkeit für einen zwölfjährigen Einsatz nachgewiesen. Das ist das Fundament für einen wirtschaftlichen Einsatz.

Dank intelligenter Alarme können Leckagen, Rohrbrüche und andere Unregelmäßigkeiten wie Manipulationsversuche oder Rückflüsse rasch erkannt werden. Das schafft die Basis zur Reduzierung von Wasserverlusten und einen proaktiven Kundenservice.

Die Zähler des Herstellers sind von DVGW CERT (OMS-Group/BSI-Richtlinie) zertifiziert und erfüllen zu 100 Prozent die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung. Sie sind bleifrei, haben die Konformitätsbestätigung (1+ -System) und erfüllen die trinkwasserhygienischen Anforderungen an Produkte (KTW-BWGL) im Kontakt mit Trinkwasser (§ 17 Abs. 5 der Trinkwasserverordnung). Das Hygienekonzept von der Produktion bis zum Verbraucher gilt durch die umweltfreundliche und wiederverwertbare Blisterverpackungen als einzigartig.

Im Jahr 2019 ging der dänische Hersteller nochmals einen Schritt weiter und brachte mit dem flowIQ 2200 eine Neuheit auf den Markt, die über alle bewährten Funktionalitäten des Multical 21 und über eine akustische Leckage-Erkennung von dem Hausanschluss bis zur Versorgungsleitung verfügt.

Vor 30 Jahren übernahm das Unternehmen mit der Implementierung der Ultraschalltechnologie die Vorreiterrolle im Bereich der innovativen Verbrauchsmessung. Auch jetzt gehen die elektronischen Hauswasserzähler von Kamstrup mit gutem Beispiel voran und liefern dem Wasserversorger faktenbasiert exakt jene Daten, die für den effizienten Betrieb seines Versorgungsunternehmens notwendig sind – heute und in der Zukunft.


Kamstrup Logo

Werderstraße 23-25
68165 Mannheim

Tel. +49 621 321 689 60
E-Mail. info@kamstrup.de
Web. www.kamstrup.com

Mehr von
Kamstrup A/S Deutschland


18. August 2021


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Vom 17. bis 19. September 2019 findet die „Smart City Solutions“ in Stuttgart statt. Mobilität, Verkehr sowie Energie und Umwelt im Stadtraum sind in diesem Jahr wieder einige der zentralen Themen. Anzeige

Die Zukunft ist smart

Wohnraumnot, Verkehrsprobleme und jede Menge andere Probleme. Das ist der Alltag vieler Städte. Damit sie lebenswert bleiben oder wieder werden, umweltfreundlich sind und gleichzeitig effizient funktionieren, müssen sie sich... mehr lesen

Anzeige

Gemeinsam unter Strom

Die Gesellschaft für Elektromobilität sensibilisieren und aktivieren – dieses Ziel verfolgt das Forschungsvorhaben CODIFeY (Community-basierte Dienstleistungs-Innovation für e-Mobility), welches Anfang November 2016 in seine zweite Phase startete. Der Schwerpunkt... mehr lesen