Mähkombination, bestehend aus MK 25/800 und DAM 900 im Einsatz am Unimog: Die Kombination mit drei Mähköpfen ermöglicht die Maht von 3 Schnitten in einem Arbeitsgang.

Mähkombination, bestehend aus MK 25/800 und DAM 900 im Einsatz am Unimog: Die Kombination mit drei Mähköpfen ermöglicht die Maht von 3 Schnitten in einem Arbeitsgang.

Anzeige

Bis zu zehn Meter Reichweite machen es möglich

Vielseitiger Einsatz ist vorprogrammiert

Bei der Landschaftspflege sind gerade Böschungen und Hänge oft schwer zu erreichen. Mit den Auslegerarmen der Maschinenfabrik Dücker werden diese Einsätze nun um einiges einfacher, da sie mit einer Arbeitsweite von bis zu 10,3 Metern auch weiter entfernte Bereiche bearbeiten können und zusätzlich mit zahlreichen Anbaugeräten kompatibel sind.

Das 1904 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Stadtlohn hat sich auf Maschinen für die Umwelt- und Landschaftspflege spezialisiert. Auch Maschinen für die Landwirtschaft gehören zum Portfolio. Die Produktpalette umfasst Uni-Mäher, Uni-Seitenmäher, Randstreifenmäher, Böschungsmäher und Mähkombinationen. Dazu kommen Ast- und Wallheckenschneider, Heckenscheren, Kehrmaschinen und Bankettfräsen. Eine lange Reihe von Kommunen und Stadtverwaltungen, Straßenmeistereien und Landwirten verlässt sich seit vielen Jahren auf die Geräte von Dücker.

DAM als Mähkombination in Transportstellung von vorne

DAM als Mähkombination in Transportstellung von vorne

Auslegerarme für alle Trägerfahrzeuge

Besonders wichtig sind die Aufbauausleger DAM 900 und DAM 1050. Sie passen zu jedem Trägerfahrzeug und sind so speziell, dass man sie das ganze Jahr nutzen kann. Diese Aufbauausleger gelten als völlig neu konzipierte universelle Arbeitsarme für Systemträger mit einem Pritschenaufbauraum. Auf dem Heck der Trägerfahrzeuge wird ein passender Pritschen-Grundrahmen montiert. Auf diesem Rahmen sitzt der Auslegerarm und ermöglicht problemlos das Arbeiten auf beiden Fahrzeugseiten direkt neben dem Fahrzeug. Mit diesem Grundgerät sind eine ganze Reihe von Arbeitsgeräten kompatibel. Da gibt es die unterschiedlichsten Mähköpfe für unterschiedliche Bedürfnisse und Situationen. Es gibt aber auch ein Förderband, mehrere Heckenschneider, Hochdruckreiniger, Erdbohrer und Gießanlagen. Auch Baumstumpffräsen gehören zum Angebot. So kann so gut wie alles, was am erweiterten Straßenrand wächst, professionell gepflegt oder bearbeitet werden.

DAM als Mähkombination in Transportstellung von hinten

DAM als Mähkombination in Transportstellung von hinten

Die Aufbauausleger DAM 900 und DAM 1050 faszinieren mit einer Reihe von außergewöhnlichen technischen Daten. Sie sind so konzipiert, dass sie sowohl links als auch rechts zum Einsatz kommen können. Sensoren verhindern beim Vor- und Zurückschwenken eine Kollision mit der Fahrerkabine. Das Modell DAM 900 hat eine Reichweite von 9,10 Metern, das Modell DAM 1050 schafft sogar 10,3 Meter. Der Ausleger besteht bei beiden Modellen aus drei Armen und einem Umlenkarm. Beim Aufbauausleger DAM 1050 ist der dritte Arm teleskopierbar. Der Ausleger ist stufenlos nach vorn und nach hinten schwenkbar und kann dank der großen Reichweite bis nach vorne ins Blickfeld des Bedieners gestellt werden. Das ermöglicht eine optimale Übersicht bei der Positionierung der Arbeitsgeräte. Der hydraulische Antrieb des Arbeitsgerätes und die Ölversorgung für die Armbewegungen wird vom Trägerfahrzeug gestellt. Alternativ können der hydraulische Antrieb und die Ölversorgung durch eine vom Fahrzeug angetriebene, im Gerät integrierte Hydraulikanlage gestellt werden.

Der DAM 1050 beim Mähen einer Böschung

Der DAM 1050 beim Mähen einer Böschung

Am Heck des Rahmens läuft hydraulisch gesteuert ein Gegengewicht, damit das Fahrzeug mit dem Ausleger in jeder Situation seine Standfestigkeit behält. In Transportstellung wird das Gerät nach hinten abgeklappt und auf dem Grundrahmen abgelegt. Der Läufer ist über kugelgelagerte Rollen per Hydraulikzylinder seitlich verschiebbar. Der Grundrahmen mit Läufer, die Drehsäule, der Umlenkarm und die Auslegerarme sind aus einer robusten Schweißkonstruktion aus Stahl hergestellt. Als Schutz gegen Verdrehen oder Verbiegen wird für die Arme ein 6-Kant-Profil eingesetzt.

Fest verlegte Hydraulikleitungen aus Stahl sind sauber an den Auslegerarmen verlegt. Am Ende des letzten Auslegerarmes ist eine zweiachsige Drehvorrichtung mit zentrischer Geräteanbindung zur Aufnahme der Arbeitsgeräte mit einem Schwenkbereich von horizontal 180 Grad und vertikal 250 Grad montiert. Beim Vor- und Zurückschwenken des Auslegers wird das Arbeitsgerät automatisch parallel zum Fahrzeug geführt, ohne dass ein Nachregeln erforderlich ist. Auch andere Arbeitspositionen lassen sich voreinstellen und parallel zum Fahrzeug führen. Die Bodenanpassung des Arbeitsgerätes wird mittels der bewährten Dücker-Tasttronic gewährleistet.

Beim Vor- und Rückschwenken des Auslegers wird das Arbeitsgerät automatisch parallel zum Fahrzeug geführt.

Beim Vor- und Rückschwenken des Auslegers wird das Arbeitsgerät automatisch parallel zum Fahrzeug geführt.

Einfache Montage und Bedienung

Auch die Montage gestaltet sich einfach. Der Pritschenzwischenrahmen wird mit einer werkzeuglosen Verriegelung auf das Trägerfahrzeug montiert. Diese werkzeuglose Fixierung und die hydraulischen Abstellstützen gewährleisten einen einfachen und sicheren Abbau. Die Steuerung des Arms und der Arbeitsgeräte erfolgt über eine elektro-hydraulische Steuerung mit Multi-Controller oder dem Touch-Display.

Die Mitarbeiter können selbst entscheiden, welche Steuerung sie bevorzugen. Beim Einsatz mehrerer Dücker-Auslegergeräte lässt sich die Steuerung dieser Geräte auf einen Joystick bündeln. Die im Mähkopf integrierte, voll gekapselte Signalerfassung ermöglicht eine automatische und sehr präzise Niveauanpassung. Das erlaubt ein sicheres Arbeiten mit hohen Fahrgeschwindigkeiten. Die Signalerfassung erfolgt über Biegungs- und Torsionsmessungen durch Dehnungsmessstreifen.

Auch bei der Arbeit an Gegenböschungen zeigt sie ihre Stärke. Selbst wenn der Fahrer einmal nicht mit genauem Abstand fährt, regelt die Tasttronic automatisch nach. Diese Funktion schont den Ausleger, den Mähkopf und die Grasnarbe. Der Bediener konzentriert sich auf das Fahren und den Verkehr, die Mäharbeit erfolgt weitgehend automatisch. Die Transportbreite beträgt bei beiden Modellen 2,52 Meter, das Gewicht zwischen 4,3 und 4,6 Tonnen.

Transportstellung des Aufbauauslegers DAM

Transportstellung des Aufbauauslegers DAM


Dücker Logo

Wendfeld 9
48703 Stadtlohn

Tel. +49 (0)2563 / 9392-0
Fax. +49 (0)2563 / 9392-90
E-Mail. info@duecker.de
Web. www.duecker.de

Mehr von
Gerhard Dücker GmbH & Co. KG

Anzeige

Die Kombination beim Mähen macht‘s

Ein Jahr nachdem die Kombination aus der Heckanbaueinheit HD 600/700 mit dem Frontanbaugerät UNA 500 auf der Agritechnica vorgestellt worden ist, haben diverse Lohnunternehmer und Kommunen Erfahrungen gesammelt. Mit... mehr lesen


11. Oktober 2021


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Echo Motorgeräte Ariens W-216K Rasentraktor Anzeige

Der Frühling kommt

ECHO Motorgeräte verfügt über langjährige Erfahrung mit Rasentraktoren. Die Ansprüche der Nutzer an Eigenschaften, Qualität und Handling sind in Metzingen also bestens bekannt. Deshalb verwundert es nicht, dass mit... mehr lesen