Das Unternehmen Provas entschied sich dazu, ein Pumpensteuerungssystem von Grundfos zu testen. Die Lösung „Dedicated Controls“ half dabei, einen vollständigen Überblick über den Durchflussverlauf zu verschaffen, wodurch eindringendes Fremdwasser lokalisiert und reduziert werden konnte.

Das Unternehmen Provas entschied sich dazu, ein Pumpensteuerungssystem von Grundfos zu testen. Die Lösung „Dedicated Controls“ half dabei, einen vollständigen Überblick über den Durchflussverlauf zu verschaffen, wodurch eindringendes Fremdwasser lokalisiert und reduziert werden konnte.

Anzeige

Abwassernetze mit der maximalen Betriebssicherheit

Kontrollsysteme und spezielle Pumpen erleichtern das Abwassermanagement

Der Abwassertransport ist eine wichtige, aber anspruchsvolle Aufgabe für Wasserversorger und Kommunen auf der ganzen Welt. Da Betriebssicherheit und Kosten entscheidende Faktoren hierfür sind, nutzen viele Versorgungsunternehmen „Grundfos iSOLUTIONS“ – eine intelligente Lösung, die die volle Kontrolle über den Abwasserbetrieb verspricht.

Immer mehr Menschen ziehen in Städte, Umweltprobleme nehmen zu und rechtliche Vorschriften werden zunehmend strenger. Dadurch gewinnt auch das effiziente Abwassermanagement immer mehr an Bedeutung. Das Sammeln und Transportieren von Abwasser ist eine anspruchsvolle und ressourcenintensive Aufgabe. Neben dem Risiko von Verstopfungen, Überläufen und Überschwemmungen müssen hierbei auch die Sicherheitsrisiken berücksichtigt werden, die durch Bakterien und Schwefelwasserstoff entstehen. Um Abwasser effizient zu transportieren, bedarf es daher ausgezeichneter Geräte, langlebiger Anlagen und Fachkompetenz.

In diesem anspruchsvollen Umfeld stehen die Wasserversorger einer Reihe von Herausforderungen gegenüber. Letztendlich geht es darum, die Betriebssicherheit aufrechtzuerhalten, Stillstandzeiten zu minimieren und sowohl die Betriebs- als auch die Investitionskosten zu senken. Zu diesen Herausforderungen kommt eine zeitaufwendige Fehlersuche hinzu, da sich Abwasserbedingungen ändern, Ausfälle unterschiedliche Ursachen haben, und sich das Abwassernetz über die gesamte Gemeinde ausdehnt.

Pumpensteuerungssystem „Dedicated Controls“

Pumpensteuerungssystem „Dedicated Controls“

Mehr Kontrolle und tiefer greifende Erkenntnisse

Um Versorgungsunternehmen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu unterstützen, bietet Grundfos eine Reihe von intelligenten Abwasserlösungen an. Als ein führender Pumpenhersteller liefert das Unternehmen Lösungen, um die Betriebssicherheit zu maximieren, den Betrieb zu vereinfachen und die Gesamtausgaben für neue und bestehende Anlagen zu verbessern.

Mit Grundfos Isolutions beispielsweise können Versorgungsunternehmen aktuelle und genaue Informationen über die Pumpenleistung erhalten, frühzeitig potenzielle Probleme erkennen und mithilfe von Daten Optimierungsmöglichkeiten im Netz aufdecken. Dadurch können die Versorgungsunternehmen ihre Arbeitsabläufe vorausschauender gestalten, um die Betriebssicherheit zu erhöhen.

Eine effektive Möglichkeit, bessere Einblicke zu gewinnen und die Gesamtausgaben zu reduzieren, ist Dedicated Controls – eine intelligente Steuerungslösung für Abwassernetze. Durch umfassendere Erkenntnisse ermöglicht diese Abwassersteuerung eine kontinuierliche Energieoptimierung und ein Einsparpotenzial von bis zu 40 Prozent. Zudem verfügt diese Lösung auch über erweiterte Funktionen, um einen autonomen Anlagenbetrieb sicherzustellen, Blockierungen und Stillstandzeiten zu reduzieren und die Lebensdauer der Anlage zu verlängern.

Darüber hinaus  gibt es die Baureihen SE und SL– Abwasserpumpen, um selbst in den anspruchsvollsten Anwendungen Betriebssicherheit zu garantieren. Diese wartungsfreundlichen Pumpen können nass oder trocken, horizontal oder vertikal aufgestellt werden und bieten einen optimierten hydraulischen Wirkungsgrad, ohne den freien Durchgang zu beeinträchtigen. Die vorgefertigten Pumpstationen des Anbieters sind durch den einfachen Zugang zu Pumpen und Ventilen besonders wartungsfreundlich.

Die Testphase der Grundfos-Steuerung „Dedicated Controls“ lieferte eindeutige Ergebnisse: In jeder dritten Pumpstation konnte der spezifische Stromverbrauch um 36 Prozent gesenkt werden und die Volumenstromabschätzung besaß eine Genauigkeit von fünf Prozent.

Die Testphase der Grundfos-Steuerung „Dedicated Controls“ lieferte eindeutige Ergebnisse: In jeder dritten Pumpstation konnte der spezifische Stromverbrauch um 36 Prozent gesenkt werden und die Volumenstromabschätzung besaß eine Genauigkeit von fünf Prozent.

Zeit und Energie sparen

Wie viele andere Versorgungsunternehmen wollte auch Provas aus der dänischen Stadt Hadersleben seine Betriebskosten senken. Fremdwasser stellte jedoch ein großes Problem für das Unternehmen dar und die Lösung erforderte externe Durchflussmesser, um einen detaillierten Überblick über den Durchflussverlauf an jeder Pumpstation zu erhalten. Da dies eine große Investition werden sollte, entschied sich Provas dazu, ein Pumpensteuerungssystem von Grundfos zu testen, um das volle Potenzial der Lösung auszuschöpfen.

Dedicated Controls half Provas dabei, seine Betriebsprobleme zu lösen und sich einen vollständigen Überblick über den Durchflussverlauf zu verschaffen, wodurch wiederum eindringendes Fremdwasser lokalisiert und reduziert werden konnte. Die Ergebnisse: Die spezifische Energie war bei einer der drei Pumpstationen um 36 Prozent gesunken und die Durchflussschätzungen wichen um nur maximal fünf Prozent vom korrekten Wert ab. Letztendlich bot die Lösung umsetzbare Erkenntnisse, sodass Provas die Betriebsstunden optimieren, Energie einsparen und Fremdwasser deutlich reduzieren konnte.

 

Datengestützte Optimierung

Um Versorgungsunternehmen bei der weiteren Optimierung ihrer Netze zu unterstützen, hat der Hersteller die Isolutions-Cloud für Abwassernetze entwickelt – ein datengestütztes Optimierungstool, das aussagekräftige Erkenntnisse liefert, um Zeit, Kosten und Wartungsaufwand zu sparen. Dies wird durch eine Reihe von Modulen erreicht, die eine vorausschauende Wartung, Überlaufwarnungen, die Durchflussüberwachung und vieles mehr ermöglichen.


Grundfos Logo

Schlüterstraße 33
40699 Erkrath

Tel. +49 211 929 69-0
Fax. +49 211 929 69-3699
E-Mail. infoservice@grundfos.com
Web. www.grundfos.de

Besuchen Sie uns

  • IFAT 2022

    | Messe München

Mehr von
GRUNDFOS GMBH

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren