Wintersteiger CEO Dr. Florestan von Boxberg (rechts) und Daniel Steininger (General Manager) präsentieren den Cubusan, ein aktives Luftentkeimungsgerät.

Wintersteiger CEO Dr. Florestan von Boxberg (rechts) und Daniel Steininger (General Manager) präsentieren den Cubusan, ein aktives Luftentkeimungsgerät.

26. Oktober 2021 – Anzeige

Ein Würfel sorgt für frische, virenfreie Luft

Das natürliche „Waschmittel der Atmosphäre“

Die Wintersteiger AG beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Beseitigung von Gerüchen und Keimen. Mit der Entwicklung der Sterex-Plasma-Technologie ist Wintersteiger ein weiterer Schritt in eine sichere Zukunft gelungen. Mit kaltem, atmosphärischem Plasma beseitigt diese Technologie in der Raumluft und auf allen Oberflächen bis zu 99,99 Prozent aller Viren, Bakterien und Pilzsporen.

Die neuen Geräte namens Cubusan sind angenehm klein und würfelförmig mit einer Seitenlänge von nur 19 Zentimetern. Ein einziger dieser Würfel kann bis zu 120 Kubikmeter Luft reinigen. Dank seiner hohen Wirkleistung ist das Produkt für den Einsatz in allen Räumen prädestiniert, in denen viele Menschen zusammentreffen. Dabei ist diese Neuentwicklung den kurzlebigen FFP2-Masken um ein Vielfaches überlegen. Bei Wintersteiger selbst laufen die Geräte seit November 2020.

Bei Wintersteiger finden die Besprechungen – dank des Luftentkeimungsgerätes Cubusan – wieder ohne Masken statt.

Bei Wintersteiger finden die Besprechungen – dank des Luftentkeimungsgerätes Cubusan – wieder ohne Masken statt.

Würfel nutzt „Waschmittel der Atmosphäre“

Während herkömmliche Luftumwälzungsanlagen die Luft im Raum ansaugen und je nach System filtern und/oder anschließend mit UV-C Licht bestrahlen, beseitigt das neue Luftentkeimungsgerät die Keime direkt dort, wo sie auftreten. Dabei macht es sich die Natur zum Vorbild und erzeugt, salopp formuliert, viele kleine Sommergewitter. Die elektro-physikalische Technologie basiert auf der Wirkung von Hydroxyl-Radikalen (OH). Diese Moleküle entstehen in der Natur beispielsweise nach einem Gewitter, wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken kommen und die Luft spürbar frischer und sauberer ist. Hydroxyl-Radikale werden daher auch „Waschmittel der Atmosphäre“ genannt.

Der Plasmagenerator im Würfel erzeugt ein Gemisch aus Luft und kaltem, atmosphärischem Plasma, in dem sich unzählige dieser hoch reaktiven Hydroxyl-Radikale bilden. Diese werden über den eingebauten Lüfter und die natürliche Diffusion gleichmäßig im gesamten Raum verteilt und reinigen die Luft.

Der Cubusan-Würfel bietet im Gegensatz zu vielen anderen Luftreinigern permanenten Echtzeitschutz. Ein Gerät reicht für einen Raum mit einer Fläche von rund 50 Quadratmetern oder 120 Kubikmetern, in größeren Räumen können beliebig viele Würfel aufgestellt werden. Zudem ist der Würfel mit 32 Dezibel sehr leise, verbraucht weniger Energie als eine 25W-Glühbirne, ist geruchlos und auch im Dauerbetrieb absolut unbedenklich für die Gesundheit. Das Einsatzgebiet reicht von Besprechungs- und Seminarräume, Klassenzimmer oder Wartezimmer, aber auch Geschäfte, Restaurants und Aufenthaltsräume von Alten und Pflegeheimen.

Die Serienproduktion am Standort in Altach ist im vollen Gange.

Die Serienproduktion am Standort in Altach ist im vollen Gange.

Wirksamkeit übertrifft FFP2-Masken

Während der Entwicklungsarbeit hat die Wintersteiger AG mit mehreren Experten und Laboren zusammengearbeitet und die Resultate prüfen lassen. Das angesehene Kompetenzzentrum für technische Hygiene & angewandte Mikrobiologie in Malsfeld attestierte, dass die Wirkung von Cubusan bis zu 100-fach stärker ist als die Filterleistung von Atemschutzmasken. Dazu kommen drei weitere Gutachten und Zertifikate, die die Effektivität des neuen Plasma-Geräts Cubusan bescheinigen.

 

Weitere Informationen und Rückfragen:

cubusan@wintersteiger.com  

www.cubusan.com


Wintersteiger Logo

Johann-Michael-Dimmelstraße 9
A-4910 Ried im Innkreis

Tel. +43 7752 919-0
Fax. +43 7752 919-52
E-Mail. drytech@wintersteiger.at
Web. www.wintersteiger.com/drytech

Mehr von
WINTERSTEIGER AG

Anzeige

Bereit für den nächsten Einsatz

Handschuhe, Schuhe und Stiefel trocknen bei der Freiwilligen Feuerwehr Ried im österreichischen Innkreis nicht mehr von selbst. Diese Aufgabe wurde nun von Trocknungspaneelen der Wintersteiger AG übernommen.

mehr lesen

Anzeige

Klamme Kleidung ratzfatz wieder einsatzbereit

Neben der Neuen Mittelschule 1 im österreichischen Ried hat auch ein Stadtamt in Schleswig-Holstein seine Sozialräume mit der neuen Kondensationstrocknungstechnologie von Wintersteiger ausgestattet. 209 Stück der sehr energieeffizienten Trocknungsschränke... mehr lesen

Anzeige

Trocken, und das bis in die Zehenspitzen

Bei Arbeits- oder Schichtbeginn stets in trockene und vorgewärmte Arbeitsschuhe, -Handschuhe oder -Kleidung schlüpfen: Professionelle Trocknungsgeräte sorgen für hygienische Trocknung bis in die Schuh- und Fingerspitzen. Die Firma Wintersteiger... mehr lesen

Anzeige

Egal, ob es regnet oder schneit…

Die Mitarbeiter der Stadt Neumünster in Schleswig-Holstein, die für die Straßen- und Kanalreinigung oder Müllabfuhr verantwortlich sind, müssen bei jedem Wetter hinaus. Damit Kleidung und Sicherheitsschuhe nach dem Einsatz... mehr lesen


17. Juli 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Nach nur vier Jahren Bauzeit eröffnete das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg.

Servus im neuen Museum!

In Regensburg heißt es jetzt „Servus“ im Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte. Nach nur vier Jahren Bauzeit öffnete am 5. Juni eines der modernsten Häuser in Europa und... mehr lesen

Schadensbild an Sektionaltor nach manuellem Flächenangriff

Einbrechen für die höhere Sicherheit

Ein Strategiewandel bei Einbrechern änderte die Fallzahlen. Wegen Corona rückten gewerbliche Gebäude stärker in deren Fokus. Wie offen hier wirklich sozusagen Tür und Tor stehen, kann ein genormtes Sicherheitskonzept... mehr lesen

An der Rheingießenhalle, der Sporthalle in Rust, besitzen 40 Türen digitale Beschläge mit integrierter Zutrittslösung. Das System läuft online und verfügt immer über aktuelle Informationen, wer wo zutrittsberechtigt ist; rechts: der elektronische Schließzylinder. Anzeige

Rust setzt auf modernste Technik

Seit 2006 arbeitet das Personalbüro der 4500-Einwohner-Gemeinde Rust in Baden-Württemberg mit dem Unternehmen IVS zusammen und war deshalb mit dem Zeus Zeiterfassungssystem bestens vertraut. Als 2018 das Rathaus umgebaut... mehr lesen