In Neumünster bekam das bei Besuchern beliebte McArthurGlen-Designer-Outlet einen neuen Terrassenbelag.

In Neumünster bekam das bei Besuchern beliebte McArthurGlen-Designer-Outlet einen neuen Terrassenbelag.

Anzeige

Outlet-Center erneuert Gastronomie-Terrasse

Pflegeleicht und nachhaltig

Das McArthurGlen-Designer-Outlet-Center bei Neumünster gehört zu den beliebtesten Adressen begeisterter und preisbewusster Shopper in Schleswig-Holstein. Zum Erlebnis gehört hier auch ein Besuch in einem der Restaurants. Der Außenbereich des Gastronomiebereichs in Gebäude 5 hat nun eine neue Terrasse erhalten. Die Materialen sollten nachhaltig und gleichzeitig pflegeleicht sein.

Bei der Auswahl des Belags für die rund 185 Quadratmeter große, leicht V-förmige Terrasse fiel die Wahl auf Trimax-Profile im Farbton Anthrazit. Da die Kunststoffprofile unempfindlich gegenüber den meisten Säuren, Laugen und Putz- und Reinigungsmitteln sind, bieten sie sich für einen Einsatz im Gastronomiebereich an. Darüber hinaus können sie auch ohne weiteres mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden. Sie sind außerdem eine umweltfreundliche Alternative zu Holz.

Trimax-Profile bestehen aus recyceltem, sortenreinem Kunststoff von der Tepro-Kunststoffrecycling GmbH & Co. KG mit Sitz im niedersächsischen Bad Bodenteich. Sie sind vollständig recycelbar. Da die Belagsbohlen und die aus dem gleichen Material bestehende Unterkonstruktion kein Wasser aufnehmen und nicht verrotten können, war dies die wartungsärmste Lösung. Außerdem ist das Material resistent gegenüber Insekten, Pilzen und Bohrmuscheln. Es ist frostsicher, splittert oder reißt nicht und ungiftig für Flora und Fauna. Dies ist ein entscheidender ökologischer sowie auch ökonomischer Vorteil gegenüber anderen Materialien.

Neuer Terrassenbelag im McArthurGlen-Designer-Outlet in Neumünster

Neuer Terrassenbelag im McArthurGlen-Designer-Outlet in Neumünster


Tepro Logo

Industriestraße 17
29389 Bad Bodenteich

Tel. +49 5824 96 36-24
Fax. +49 5824 96 36-23
E-Mail. info@tepro.de
Web. www.tepro.de

Mehr von
TEPRO Kunststoff-Recycling GmbH & Co. KG

Anzeige

Kein Splittern, kein Verrotten

Idyllisch am Freiburger Hafenpriel befindet sich die Anlage der Segler-Vereinigung Freiburg, die aus zwei nicht weit voneinander entfernten Stegen mit dazugehörigen Vereinshäusern besteht. Beide Steganlagen bestanden ursprünglich aus... mehr lesen

Anzeige

Vorzüge, die Holz nicht hat

Im saarländischen Freibad St. Wendel mussten die Laufstege zwischen den Schwimmbecken, sowie die Rampen erneuert werden. Der Hauptsteg erstreckt sich über eine Länge von 52 Metern und ist zwischen... mehr lesen

Anzeige

Terrasse mit Style und Charme

Familie Rosin wollte schon längere Zeit ihre alte Terrasse erneuern. Die grauen Betonplatten waren mit den Jahren unschön und zu Stolperfallen geworden. Eine Vergrößerung und ein neuer Belag wurden... mehr lesen


25. Februar 2022


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Werbe-Abdeckmatten in Veranstaltungshallen mit Kundenlogo Anzeige

Vorsicht Stolperfalle!

Ein entspannter Besuch auf einer Kirmes endete im Krankenhaus, weil der Gast über das Stromkabel einer Würstchenbude gestolpert war. Freiliegende Kabel und Schläuche sieht man bei Veranstaltungen und Märkten... mehr lesen

Da in Mainz die hohen Stickoxid-Werte ein Problem sind, hat Godelmann einen Pflasterbelag beigesteuert, der mit Hilfe von Photokatalyse giftige Luftschadstoffe reduziert. Anzeige

Pflastersteine für bessere Luft

Die Luft in Mainz soll sauber werden. Deshalb hat die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt mehrere Maßnahmen gegen die hohen Stickoxid-Werte getroffen. Unter anderem werden vier zentrale Straßen – unter ihnen die... mehr lesen

Anzeige

Flanieren auf der Düne

Flanieren, radeln, die Aussicht genießen – im Ostseebad-Zingst kann man auf der Düne so richtig die Seele baumeln lassen. Im Frühjahr 2020 musste die Düne neu verstärkt werden. Zeitgleich... mehr lesen

Mit einer Treppe kann man vom Balkon des ersten Obergeschosses aus den dazu gehörigen Garten auf der Rückseite des Hauses erreichen. Anzeige

Der neue Weg in den Garten

Eine Familie wollte einen 30 Quadratmeter großen Balkon erneuern. Außerdem sollte der Garten in Zukunft über eine Treppe leicht erreichbar sein. Bei der Planung spielten aber auch Nachhaltigkeit und... mehr lesen