Grünpflegekopf ECO 1200 plus im absaugenden Einsatz an einem Unimog-Mähzug

Grünpflegekopf ECO 1200 plus im absaugenden Einsatz an einem Unimog-Mähzug

Anzeige

Pflegen und leben lassen

Innovative Auslegergeräte ermöglichen ein nachhaltiges und insektenschonendes Mähen des Straßenbegleitgrüns

Die ECO-Nature-Pro Produktpalette des Straßenunterhaltungsspezialisten MULAG stellt innovative Arbeitsgeräte zur optimalen Umsetzung der gestiegenen Anforderungen an eine nachhaltige Pflege des Straßenbegleitgrüns zum Schutz von Insekten und Pflanzen bereit. Sowohl bei der Neubeschaffung von professionellen Mählösungen als auch zur Ergänzung vorhandener Lösungen eignen sich die neuen Grünpflegeköpfe für innovative ökologische Straßenbetriebsdienstkonzepte.

Die Produkte dieser Reihe können insbesondere im Extensivbereich zum professionellen und dennoch nachhaltigen Ausmähen von weitläufigen Straßenböschungen zur Erhaltung wertvoller biologischer Ressourcen eingesetzt werden.

Die ökologische Wirksamkeit des neuen Mähkonzepts konnte durch unabhängige wissenschaftliche Untersuchungen der Universitäten Hohenheim und Tübingen belegt werden. Es zeigte sich, dass der ECO 1200 plus gegenüber einem herkömmlichen Böschungsmäher mit Schlegelmulchwerk einen erheblichen Teil der Insektenpopulationen beim Mähvorgang verschont, je nach Gruppe der Insekten waren dies in der Studie zwischen 20 und 80 Prozent.

Die speziellen Grünpflegeköpfe basieren auf einem neuen Scheibenmähprinzip, das speziell für ökologische Anforderungen weiterentwickelt wurde. Die Weiterentwicklung durch den horizontalen Schnitt mit kleinen Messern ist so gestaltet, dass keine Sogwirkung von unten entsteht. Das Scheibenmähwerk ist robust und effizient, arbeitet dabei ähnlich schonend wie ein Balkenmähwerk, zusätzlich versehen mit den Vorteilen des freien Schnitts. Die ökologisch nachteiligen Eigenschaften eines herkömmlichen Schlegelmulchkopfes mit horizontal umlaufender Schlegelwelle, Luftansaugung von vorne und offenem Gehäuseboden konnten eliminiert werden.

Der ECO 1200 plus mit weiterentwickelter Abstreifvorrichtung für Insekten

Der ECO 1200 plus mit weiterentwickelter Abstreifvorrichtung für Insekten

Die vertikal umlaufenden Messer des Grünpflegekopfes ermöglichen erhöhte Schnitthöhen von zehn bis 15 Zentimetern. Das schont besonders bodennahe Lebewesen, in der Fachliteratur gelten Schnitthöhen von über zehn Zentimetern als ökologisch nachhaltig. Aus diesem Grund ist der ECO-Grünpflegekopf so konstruiert, dass er diese Mindestschnitthöhe nicht unterschreitet. Für am Boden lebende Tiere verbessert sich die Überlebenschance erheblich im Vergleich zu herkömmlichen Systemen. Die bearbeitete Fläche wird dennoch zuverlässig ausgemäht.

Mit dem neuen innovativen Schneidwerk, optimierter Luftführung und Schnitthöhe sowie reduzierter Abrollfläche leistet die neue Reihe einen entscheidenden Beitrag zur insekten- und pflanzenschonenden Pflege des Straßenbegleitgrüns.

Der ECO 1200 ist auch an Auslegersystemen ohne Absaugung einsetzbar.

Der ECO 1200 ist auch an Auslegersystemen ohne Absaugung einsetzbar.


Logo Mulag

Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

Gewerbestraße 8
77728 Oppenau

Tel. +49 7804 913-0
Fax. +49 7804 913-163
E-Mail. info@mulag.de
Web. www.mulag.de

Mehr von
MULAG Fahrzeugwerk

Anzeige

Scheibenmähwerk gegen Sogwirkung

Die ECO-Nature-Pro Produktpalette des Straßenunterhaltungsspezialisten MULAG basiert auf einem innovativen Scheibenmähprinzip, das speziell für ökologische Anforderungen entwickelt wurde. Durch den horizontalen Schnitt mit kleinen Messern ist das Schneidwerk so... mehr lesen

Anzeige

Tradition und Weitblick

Der Auslegergerätehersteller Mulag Fahrzeugwerk ist im kommenden November mit einem großen Stand und vielen Exponaten auf der Fachmesse Agritechnica in Hannover vertreten. Dank 40 Jahren Erfahrung und innovativem technischem... mehr lesen


18. Mai 2022


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Elektrisch und kraftvoll entfernt die Wildkrautmaschine KM A 10 jeden unerwünschten Wuchs am Straßen- und Wegesrand. Anzeige

Weg mit dem Wildkraut

Von den bislang erhältlichen Varianten hebt sich die handgeführte Wildkrautmaschine durch Leistungsstärke und eine lange Akkulaufzeit ab. Damit präsentiert die Michaelis Maschinenbau GmbH aus Grasberg bei Bremen den Anwendern... mehr lesen