Die Versicherten der BVK Zusatzversorgung sind bestens abgesichert – mit der obligatorischen Betriebsrente und der freiwilligen „PlusPunktRente“.

Die Versicherten der BVK Zusatzversorgung sind bestens abgesichert – mit der obligatorischen Betriebsrente und der freiwilligen „PlusPunktRente“.

24. Mai 2022 – Anzeige

Partner für die Altersversorgung

Sinnvolle zusätzliche Absicherung für die Belegschaft kommunaler Arbeitgeber

Die Beschäftigten der bayerischen Städte, Gemeinden und Landkreise haben in der BVK Zusatzversorgung einen kompetenten Partner für ihre Altersversorgung. Sie bekommen nicht nur eine arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente, sondern haben auch die Möglichkeit, sich mit der „PlusPunktRente“ zusätzlich freiwillig abzusichern.

Die BVK Zusatzversorgung gilt bei ihren Mitgliedern als engagierter und kompetenter Altersversorger sowie als kundenorientierter Dienstleister. Die Finanzierungssätze sind seit über neun Jahren konstant. Das schafft Planungssicherheit für die Mitglieder. Der Verzicht auf Arbeitnehmerbeiträge erhöht außerdem die Attraktivität. Die Versicherten können mit ihrer arbeitgeberfinanzierten Betriebsrente eine solide zweite Säule für die Alterssicherung aufbauen, die sie bei einem Arbeitsplatzwechsel zu Arbeitgebern des öffentlichen und kirchlichen Dienstes in Deutschland problemlos mitnehmen können.

Zudem bietet diese Zusatzversorgungskasse mit der „PlusPunktRente“ eine freiwillige Versicherung an, die sich von Produkten privater Anbieter in einigen Punkten unterscheidet:

  • Niedrige Kosten: Es werden keine Abschlussgebühren und Provisionen einbehalten.
  • Neutrale Beratung: BVK-Mitarbeiter beraten ohne Eigeninteresse in Bezug auf den Vertragsabschluss.
  • Günstige Konditionen für Arbeitgeber: Die Mitglieder von kommunalen Zusatzversorgungskassen müssen keine Beiträge zum Pensionssicherungsverein zahlen.

Weitere Informationen können unter der Internetadresse www.bvk-zusatzversorgung.de/Produkte abgerufen werden.


Logo BVK Bayerische Versorgungskammer

Kommunales Versorgungswesen

Denninger Straße 37
81925 München
www.versorgungskammer.de

Tel. +49 89 9235-6
E-Mail. info@bvk-zusatzversorgung.de
E-Mail. info@bvk-beamtenversorgung.de
Web. www.bvk-zusatzversorgung.de
Web. www.bvk-beamtenversorgung.de

Mehr von
BVK Bayerische Versorgungskammer

Anzeige

Online neue Wege gehen

Die BVK Zusatzversorgung hat in Sachen Digitalisierung einen wichtigen Fortschritt erzielt. Seit Anfang Februar 2021 ist ihr neues digitales Versichertenportal freigeschaltet. Es bietet einen direkten Zugang zu Daten und... mehr lesen

Anzeige

Versicherte nehmen ihre Zukunft in die Hand

Die Versicherten der BVK Zusatzversorgung genießen in Sachen Altersversorgung einen großen Vorteil: Ihre Betriebsrente wird aus der Zusatzversorgung ausschließlich vom Arbeitgeber finanziert, einen Arbeitnehmerbeitrag müssen sie in der Regel... mehr lesen

Anzeige

Wachsam – trotz grundsolider Basis

Eine grundsolide Finanzlage und steigende Versichertenzahlen – die Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden hat allen Grund zur Freude – auch in diesem Ausnahmejahr. Noch unklar ist aber, welchen Dämpfer der... mehr lesen


24. Juni 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Digitalisierung an Schulen entsteht nicht allein durch den Erwerb der Endgeräte. Vielmehr braucht es einen ganzheitlichen Ansatz, der strategische, organisatorische, didaktische, technische und finanzielle Fragestellungen umfasst. Anzeige

Anpacken, statt auf Fördertöpfe warten

Von der Politik aufgelegte Förderprogramme forcieren die notwendige Digitalisierung zwar, aber komplizierte Auflagen, mangelnde Planungssicherheit (Beispiel DigitalPakt 2.0) oder fehlendes IT-Personal bedeuten für Sachaufwandsträger häufig zu hohe Hürden. Trotzdem... mehr lesen