Der Geschäftsführer von Heikaus KS Kanalsanierungen, David Gläser (links), mit Prüfingenieur Marc Mielke: Bei einem Firmenbesuch führt der Prüfingenieur unter anderem ein Beratungsgespräch zur Eigenüberwachung sowie zum Organisationsmanagementsystem und zur Fachkunde durch. Hierbei werden Zeugnisse, Schulungsnachweise und andere Unterlagen kontrolliert.

Der Geschäftsführer von Heikaus KS Kanalsanierungen, David Gläser (links), mit Prüfingenieur Marc Mielke: Bei einem Firmenbesuch führt der Prüfingenieur unter anderem ein Beratungsgespräch zur Eigenüberwachung sowie zum Organisationsmanagementsystem und zur Fachkunde durch. Hierbei werden Zeugnisse, Schulungsnachweise und andere Unterlagen kontrolliert.

Anzeige

Gütezeichen Kanalbau dokumentiert Qualifikation

Mehrwert für die Unternehmensführung

Unternehmen, die Abwasserleitungen und -kanäle herstellen oder instand halten, können das Gütezeichen Kanalbau führen und so ihre fachliche Eignung gegenüber Auftraggebern nachweisen. Antragsteller weisen in einer Qualifikationsprüfung gegenüber der Gütegemeinschaft nach, dass sie die Anforderungen RAL-GZ 961 erfüllen. Bei der obligatorischen Nachweisführung unterstützen beauftragte Prüfingenieure die Antragsteller und führen mindestens eine Firmen- und Baustellenprüfung durch.

Sind alle Anforderungen erfüllt, erstellt der Prüfingenieur entsprechende Berichte. Der Vorstand der Gütegemeinschaft Kanalbau verleiht anschließend das Gütezeichen Kanalbau. Die Gütegemeinschaft engagiert sich seit 1988 in der Umsetzung der Gütesicherung RAL-GZ 961. Mit dem Qualifikationsnachweis sind die Unternehmen für Ausschreibungen gut gerüstet. Diplomingenieur David Gläser, Geschäftsführer der Heikaus KS Kanalsanierungen GmbH aus Krefeld: „Wenn man alle Schritte durchlaufen hat und alles miteinander verzahnt, schafft das wichtige organisatorische Strukturen im Unternehmen, die man braucht, um wettbewerbsfähig zu bleiben.“

Neben den geschäftlichen Unterlagen, werden auch die Räumlichkeiten und die Geräteausstattung überprüft ...

Neben den geschäftlichen Unterlagen, werden auch die Räumlichkeiten und die Geräteausstattung überprüft …

Das Gütezeichen Kanalbau steht für Neutralität, Fachkompetenz und Beständigkeit und wird von mehr als 2.500 Organisationen und Unternehmen geführt. Die Gütegemeinschaft Kanalbau bietet darüber hinaus Unterstützung in der Fort- und Weiterbildung an. Nach Antragstellung zur Erstprüfung auf ein Gütezeichen einer bestimmten Beurteilungsgruppe wird für das Unternehmen im Online-Servicebereich der Gütegemeinschaft ein entsprechender Bereich freigeschaltet. Hier erfasst der Antragsteller die Angaben zur Qualifikation bis zum Firmenprüftermin durch einen Prüfingenieur. Nach der Verleihung eines Gütezeichens findet außerdem eine kontinuierliche Überprüfung statt.

Deutschlandweit werden derzeit jährlich rund 250 Erstprüfungen durchgeführt und von den vom Güteausschuss beauftragten Prüfingenieuren behandelt.

… ebenso, wie das verwendete Material.

… ebenso, wie das verwendete Material.


Logo Gütezeichen Kanalbau

Gütegemeinschaft Herstellung und Instandhaltung
von Abwasserleitungen und -kanälen e.V.
Linzer Straße 21
53604 Bad Honnef

Tel. +49 2224 9384-0
Fax. +49 2224 9384-84
E-Mail. info@kanalbau.com
Web. www.kanalbau.com

Mehr von
Güteschutz Kanalbau

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Der Vorstand des RSV treibt den Kurs des Verbandes voran, von links: Torsten Schamer, Andreas Haacker und Wolfram Kopp Anzeige

Sie sorgen für Qualität

Intakte Leitungssysteme sind ein wertvolles Gut. Das weiß der RSV (Rohrleitungssanierungsverband e.V.), ein Zusammenschluss von über 80 Unternehmen. Von seiner neuen Geschäftsstelle in Hamburg aus ist der RSV bundesweit... mehr lesen

Wanrschild Weidetiere Anzeige

Neues Warnschild: „Achtung Weidetiere“

In diesen Tagen ging auf dem Samerberg der 70. Almbauerntag des Almwirtschaftlichen Vereins Oberbayern zu Ende. Dabei stellte der bisherige Geschäftsführer und nunmehrige Ehren-Geschäftsführer Michael Hinterstoißer eine neue Warnschild-Aktion... mehr lesen