An Bildungsstätten findet zunehmend Digitalisierung statt, Schulen sind hier auch ein wichtiger Entwicklungsmotor.

An Bildungsstätten findet zunehmend Digitalisierung statt, Schulen sind hier auch ein wichtiger Entwicklungsmotor.

Anzeige

Raus aus der Kreidezeit

Interaktive Schultafeln werden zum pädagogischen Standard

Wer Zukunft gestalten will, muss zu seiner Zeit das Richtige lernen. Das geht heutzutage nur mit digitaler Bildung – und Schule ist der Ort, wo das geschehen muss. Kommunale Entscheidungsträger sollten die derzeitigen Chancen durch die Pandemie, welche Digitalisierung stärker in den Fokus gerückt hat, nutzen, um ihre Schulen modern auszustatten.

Solche Schulen sind auch ein wichtiger Entwicklungsmotor für eine Region, denn dort wird der Grundstein der Ausbildung gelegt für die dringend benötigten Fachkräfte. Die Modernisierung stärkt auch lokale Betriebe, wenn Kommunen zeitnah und vor Ort beschaffen.

Das Schulzentrum Sundhagen in Mecklenburg-Vorpommern ist den Schritt gegangen. Die regionale Schule mit Grundschule hat sich nach einigen Tests von verschiedenen Produkten und Softwarelösungen für SMART Technologies entschieden. „Die Schülerinnen und Schüler arbeiten gerne mit dem digitalen Display – sehr gerne, das macht Spaß!

Und das ist eigentlich das Schönste an der ganzen Geschichte,“ so Lehrerin Silke Arendt.

Das Schulzentrum wurde mit insgesamt 21 SMART Systemen ausgestattet – die Grundschule mit der 7000er Serie, die Handauflage ermöglicht, im Rest wurde die MX Serie mit 75 und 86 Zoll inklusive Pylonensystem eingesetzt. Finanziert wurde das Ganze über den Digital-Pakt Schule.

 

Schülerin an einer interaktiven Tafel im Schulzentrum Sundhagen in Mecklenburg-Vorpommern

Früh übt sich: Das Schulzentrum Sundhagen in Mecklenburg-Vorpommern hat sich für den Einsatz von interaktiven Tafeln hier ein SMART Board 6000S  entschieden.


Logo von Smart Technologies

Gustav-Heinemann-Ufer 72c
50968 Köln

Tel. +49 221 846166-0
Fax. +49 221 846166-35
E-Mail. info@germany.smarttech.com
Web. www.smarttech.com

25. Oktober 2022


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 2 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Werden alle Dokumente digitalisiert, können sie bei entsprechender Einordnung jederzeit abgerufen und auch gefunden werden. Anzeige

Papierlos ist Trumpf

Aufgabe von Controllern und Planern ist es, das Geld in Kommune und kommunalem Betrieb fest im Blick zu haben: Ursprung und Zweck der Mittel müssen in der Haushaltsplanung dokumentiert... mehr lesen