QuartiersNetz Bayern nimmt Betrieb auf

Für die Energiewende und den Klimaschutz

Nachhaltig geplante Wohn- und Gewerbequartiere tragen dazu bei, die Energiewende und die damit verbundenen Anforderungen an den Klimaschutz voranzubringen.

Als kompetenter Partner bündelt die QuartiersNetz Bayern die komplexen Anforderungen hierbei schon ab der Planungsphase. Das Tochterunternehmen
der Stadtwerke München entwickelt mit den Kunden ganzheitliche Versorgungslösungen und unterstützt sie bei der Realisierung, bis hin zur Entwicklung von intelligenten Messkonzepten.

Das erste realisierte Energieversorgungsnetz der QuartiersNetz Bayern ist seit 1. Januar 2023 in Betrieb. Bei diesem Projekt handelt es sich um ein neues Bürohochhaus im Westen Münchens. Weitere Quartiersprojekte sind bereits in Diskussion. Die QuartiersNetz Bayern unterstützt Planer, Bauherren sowie Investoren bei Entwicklung und Betrieb von Niederspannungs- und Mittelspannungsnetzen in der Metropolregion München.


Weitere Meldungen



16. Januar 2023


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Das noch junge Neubaugebiet am Lettenwald im Ulmer Stadtteil Böfingen ist bereits heute ein Synonym für das familienfreundliche und nachhaltige Wohnen der Zukunft. Das Stadtviertel bietet 1300 Einwohnern lebenswerten Wohnraum und zeigt hier mit zwei fünfgeschossigen Mehrfamilienhäusern in Holzbauweise beispielhaft die flexiblen Möglichkeiten des Baustoffs Holz für die Entwicklung vergleichbarer Quartiere. Anzeige

Nachhaltige Quartiersentwicklung

Das noch junge Neubaugebiet am Lettenwald im Ulmer Stadtteil Böfingen ist bereits heute ein Synonym für familienfreundliches und nachhaltiges Wohnen. Das Stadtviertel bietet 1300 Einwohnern lebenswerten Wohnraum und zeigt... mehr lesen