Bankmodell Sicorum M 100 mit Armlehne

Bankmodell Sicorum M 100 mit Armlehne

24. Mai 2023 – Anzeige

Lieblingsplätze nachhaltig gestalten

Freiraummöbel aus Edelstahl punkten in vielerlei Hinsicht

Hochwertige Stadtmöbel aus Edelstahl – modern, zeitlos pflegeleicht. Kommunalgerechte Finanzierungsmöglichkeiten sollen nachhaltige Plätze für die Bürger möglich machen.

Die Firma „BENKERT BÄNKE“ ist seit Jahrzehnten verlässlicher Partner von Kommunen in ganz Deutschland. Der Hersteller setzt vor allem auf Qualität und ein modernes und zeitloses Design seiner Möbelstücke.

Innovative Ideen, moderne Technik und echtes Handwerk gehen beim Unternehmen Benkert Bänke Hand in Hand. Das Ziel ist es stets, Ästhetik und Funktionalität in Einklang zu bringen und dabei Möbel herzustellen, die langlebig, robust und modern sind. Der Hersteller hält sämtliche Komponenten für die Gestaltung von Lieblingsplätzen bereit. Neben Sitzmöbeln und Tischen für Außenanlagen finden sich im großen Produktsortiment auch Fahrradparker, Poller, Abfallbehälter oder Pflanzgefäße, die das Stadt- beziehungsweise Gemeindebild nachhaltig aufwerten. Die mehr als 8500 Farben im Sortiment lassen kaum Wünsche offen: von echten Farb-Klassikern bis hin zu Farben aus Stadt- oder Gemeindewappen.

Modell Comfony 400 von Benkert Bänke, ohne Armlehnen

Modell Comfony 400 von Benkert Bänke, ohne Armlehnen

Neben Design und Funktionalität sind diese Stadtmöbel vor allem pflegeleicht. Es entstehen keine Folgekosten und Bauhöfe haben nach der Anschaffung keinerlei Arbeit mit der Instandhaltung: kein Schleifen, Streichen oder Abbauen. Somit sind die Möbel aus Edelstahl immer die wirtschaftlichste Lösung. Da das Material absolut witterungsbeständig ist, ist auch ein Abbau in den Wintermonaten nicht nötig. Dank der leichten Struktur der Pulverbeschichtung haften Aufkleber wesentlich schlechter.

Liegenmodell Comfony 600

Liegenmodell Comfony 600

Auch für Senioren gibt es Lösungen

Stadtmöbel sind für alle da: Das hat sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht. Neben ganzen Picknick-Ensembles für gemeinsame Pausen sowie einzelnen Bänken und Liegen zum Entspannen finden sich im Programm auch seniorengerechte Möbel. Dank der Erhöhung und der weniger geneigten Sitzfläche und Rückenlehne fällt Senioren und körperlich eingeschränkten Menschen das Hinsetzen und Aufstehen wesentlich leichter.

Das angebotene Zubehör rundet das Gesamtbild ab: Abfallbehälter, Poller und Fahrradparker sind aus dem öffentlichen Raum nicht mehr wegzudenken. Und auch an Pflanzgefäße werden dort besondere Ansprüche gestellt. Das hat der Hersteller schon früh erkannt und so erfüllen sie die Bedürfnisse ihres Einsatzortes. Robuste und geschmackvolle Pflanzgefäße aus Edelstahl lassen die Stadt- oder Dorfmitte zu einem grünen Erlebnis werden. Zur Auswahl stehen mehr als 30 verschiedene.

Moderne Freiraummöbel wie dieser Fahrradparker sind langlebig, pflegeleicht und somit eine wirtschaftliche Lösung.

Moderne Freiraummöbel wie dieser Fahrradparker sind langlebig, pflegeleicht und somit eine wirtschaftliche Lösung.

Produktion ohne Öl-, Gas- oder Wasserverbrauch

Benkert Bänke ist besonders stolz darauf, sich offiziell nicht nur als nachhaltigen und CO2-neutralen, sondern sogar als Klima-positiver Betrieb bezeichnen zu dürfen. Die verwendeten Rohstoffe bestehen bis zu 80 Prozent aus Recyclingmaterial. Die Stadtmöbel sind robust, wetterfest und bedürfen praktisch keiner Pflege. Und am Ende der jahrzehntelangen Nutzungszeit ist jede Benkert-Bank zu 100 Prozent recycelbar.

Bereits das Firmengebäude legt den Grundstein für umweltschonend hergestellte Produkte. Der Firmenstandort im Öko-Dorf Altershausen bietet die Möglichkeit, dass in der Produktion weder Öl noch Gas oder Wasser verbraucht werden. Zur Beheizung wird der Solareffekt der transparenten Dächer, die natürliche Wärmedämmung durch den Einbau in die bewachsenen Hügel sowie die Hackschnitzelheizung des 300-Einwohner-Dorfs genutzt.

Das Unternehmen beschränkt sich nicht auf die Herstellung von Qualitätsprodukten, sondern bietet auch die Möglichkeit, die Möbel über einen Mietkauf monatlich in Raten zu zahlen – ideal für Kommunen, um Stadtmöbel über das Unterhaltsbudget finanzieren zu können.

Die Sitzgruppe Siardo 120 R auf einem Dorfplatz

Die Sitzgruppe Siardo 120 R auf einem Dorfplatz

Blick von der Firma Benkert Bänke auf das Öko-Dorf Altershausen, einem Ortsteil von Königsberg in Bayern. Das von Mario Botta entworfene Firmengebäude bringt Natur und Architektur in Einklang.

Blick von der Firma Benkert Bänke auf das Öko-Dorf Altershausen, einem Ortsteil von Königsberg in Bayern. Das von Mario Botta entworfene Firmengebäude bringt Natur und Architektur in Einklang.


Logo Benkert

Leite 1
97486 Königsberg in Bayern

Tel. +49 9525 9225-0
Fax. +49 9525 9225-49
E-Mail. mail@benkert.info
Web. www.benkert.info

Mehr von
BENKERT GmbH


17. Juli 2024


Das könnte Sie auch interessieren