9. Juli 2024

Stadt Augsburg informiert ab sofort auch per WhatsApp

News aus der Stadtverwaltung direkt aufs Smartphone

Die Stadt Augsburg informiert ab sofort mit einem eigenen WhatsApp-Kanal über Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung. Bürgerinnen und Bürger, die den Kanal abonnieren, erhalten auf diesem Weg unkompliziert Meldungen: zum Beispiel einen wöchentlichen Newsletter, die monatlichen „Good News“, Kurzmeldungen zu aktuellen Projekten und Veranstaltungen sowie Eilmeldungen bei besonderen Ereignissen.

 

Newsletter, Good News und aktuelle Statusmeldungen

 

Die Stadt Augsburg informiert ab sofort mit einem eigenen WhatsApp-Kanal über Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung. Bürgerinnen und Bürger, die den Kanal abonnieren, erhalten auf diesem Weg unkompliziert Meldungen: zum Beispiel einen wöchentlichen Newsletter, die monatlichen „Good News“, Kurzmeldungen zu aktuellen Projekten und Veranstaltungen sowie Eilmeldungen bei besonderen Ereignissen.

 

Der WhatsApp-Kanal „Stadt Augsburg“ ist über die Kanalsuche direkt im Messenger oder unter dem Link augsburg.de/whatsapp aufrufbar. Der Service der Stadt Augsburg ist kostenlos. Abonnentinnen und Abonnenten haben die Möglichkeit, auf alle Meldungen mit Emojis zu reagieren – dabei bleiben sie anonym. Mit einem Klick auf das GlockenSymbol können sie zudem Push-Nachrichten aktivieren, welche sie umgehend auf neue Mitteilungen aufmerksam machen.

Der städtische WhatsApp-Kanal ist ein weiterer Baustein in der crossmedialen, bürgernahen Kommunikation der Stadtverwaltung. Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie 2022 zu Reichweiten von Social-Media-Plattformen und Messengern (siehe Anhang) ist WhatsApp die unangefochtene Nummer 1: Der Befragung zufolge nutzen 82 Prozent der Menschen über alle Altersgruppen verteilt den Messenger-Dienst mindestens einmal pro Woche.

 

OB Eva Weber: „Wie eine Freundin, die sich meldet“

 

Oberbürgermeisterin Eva Weber unterstützt die neuen Wege der Kommunikation in der Stadtverwaltung: „Mit dem WhatsApp-Kanal haben wir einen neuen, besonders schnellen Weg der Kommunikation. Heutzutage hat man das Handy ständig in der Hand. Es ist ein toller Service, wenn man von der eigenen Stadt wichtige, aber auch gute Nachrichten bekommt. Sie werden schnell gesehen und gelesen. Und Augsburg ist wie eine Freundin, die sich meldet.“


Weitere Meldungen



17. Juli 2024