Anzeige

Hauptstadt des Fairen Handels

Termin Details

  • Datum:
  • Ort: Reitstadel
  • Adresse: Residenzplatz 3, 92318 Neumarkt / Oberpfalz
  • Terminkategorien:

Der Wettbewerb steht für einen „fairen Handel“

Die von Bund, Ländern, Kommunen und Nichtregierungsorganisationen getragene Servicestelle Kommunen in der Einen Welt ruft alle zwei Jahre dazu auf, Aktivitäten und innovative Maßnahmen zur Stärkung des Fairen Handels einzureichen. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller.

Aufgerufen sind alle Städte und Gemeinden in Deutschland, die durch eigene Aktivitäten vor Ort den Fairen Handel mit anderen Akteurinnen und Akteuren zusammen unterstützen.

 

Als Aktivitäten können sowohl einzelne Aktionen oder Projekte, als auch kontinuierliche Maßnahmen, Leitbilder und Strategien eingereicht werden. Sie müssen jedoch bei Einsendeschluss abgeschlossen (nicht älter als fünf Jahre) oder in Umsetzung sein.

Eine unabhängige Jury bestimmt alle zwei Jahre die Preisträgerinnen und Preisträger. Die Kommune, die die besten und kreativsten Projekte präsentieren kann, wird zur „Hauptstadt des Fairen Handels” gekürt. Dazu verleihen wir der Gewinner-Kommune ein eigens entwickeltes Signet, das sie für ihre künftigen Marketingaktivitäten führen darf, und überreichen ein Preisgeld.

Alle Bewerberkommunen im Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ gewinnen! Unabhängig von der Platzierung lädt die SKEW alle teilnehmenden Kommunen exklusiv zu zwei zweitägigen Erfahrungsaustauschen ein.

Der Wettbewerb exestiert seit 2003

Der 2003 ins Leben gerufene Wettbewerb wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert und zeigt wachsende Wirkung: 2019 bewarben sich 100 Kommunen. Die bisherigen Preisträger des begehrten Titels waren: Neumarkt in der Oberpfalz (2019), Köln (2017), Saarbrücken (2015), Rostock (2013), Bremen (2011), Marburg (2009), Düsseldorf (2007) und Dortmund (2003 und 2005).

Der Wettbewerb ist in jedem Durchgang eingebettet in die Faire Woche, der bundesweiten Aktionswoche des Fairen Handels. Im Jahr 2019 bildete die Preisverleihung zudem den Auftakt zum bisher größten Kongress zu den Themen Fairer Handel und Faire Beschaffung. Vom 18. bis 20. September fand „Fair begegnen – Fair gestalten” – der Kongress der Ideen und Taten in der Hauptstadt des Fairen Handels 2017 Köln statt. Zu Gast waren rund 1.000 Besucherinnen und Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich im Rahmen eines vielseitigen Programmes austauschten, informierten und vernetzten.


Alle unsere Kunden, die an diesem Termin teilnehmen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)