Anzeige

VdS-Fachtagung „Sicherheit von Veranstaltungen“

Termin Details

Mehr unter: http://vds.de/ft-evakva

Die Veranstaltungsbranche wird seit Anfang 2020 durch die Corona-Pandemie in Mitleidenschaft gezogen, wie kaum eine Weitere. Je größer die geplante Veranstaltung, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit der Durchführbarkeit.

Behörden, Veranstalter und weitere Betroffene suchen nun schnellstmöglich nach einem Weg raus aus der Krise. Doch welche Änderungen haben sich durch die jüngsten Ereignisse und Entscheidungen ergeben? Was gilt es in der Übergangsphase zur Normalität zu beachten und was wird die „neue Normalität“?
Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Fachtagung zusammen mit Branchenexperten diskutiert. Auch auf den Austausch von Erfahrungen wird großer Wert gelegt.

Die Fachtagung eignet sich als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte gemäß vfdb-Richtlinien und umfasst 8,0 Unterrichtseinheiten. Sie erfüllt die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV und umfasst 6 Zeitstunden.

Inhalt der Veranstaltung

  • Erstanalyse von Corona-spezifischen Event-Risiken mit Hilfe der gep-Matrix
  • Großveranstaltungen in der Übergangsphase zur Normalität und nach der Zeit von COVID-19
  • Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte für Massenveranstaltungen – Ansätze und Vorschläge zur strukturellen Vereinheitlichung
  • Kirchentag 2013 in Hamburg und Großbrand – Einsatzplanung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Großveranstaltungen mit COVID-19: Ausblick
  • Qualifizierte Partner für eine Zusammenarbeit auf „Augenhöhe“?
  • Zurück ins Spiel – Sicherheit bei Fußballspielen
  • Rechtliche Betrachtung der Vertragsgestaltung von Veranstaltungsstätten

 

Preis

Livestream: 495,00 Euro zzgl. MwSt.
Vor Ort in Köln: 580,00 Euro zzgl. MwSt.

Kombinationsangebot mit VdS-Fachtagung „Evakuierung und Räumung von Gebäuden“:
990,00 EUR statt 1.160,00 EUR

Kontakt zum Veranstalter

VdS Schadenverhütung GmbH
Amsterdamer Str. 174
50735 Köln

Tel. +49 221 7766-555
Fax. +49 221 7766-341
E-Mail. info@vds.de
E-Mail. lehrgang@vds.de
Web. www.vds.de


Alle unsere Kunden, die an diesem Termin teilnehmen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)