GreenTec Neues Schneid- und Mulchkonzept für die Heckenpflege mit Astschneider

Anzeige

Hecken in einem Arbeitsgang pflegen

Neues Schneid- und Mulchkonzept für die Heckenpflege im Ein-Mann-Verfahren

Die GreenTec A/S aus Kolding in Dänemark hat ein innovatives Schneid-und Mulchkonzept für die schnelle und kostengünstige Heckenpflege im kommunalen Bereich vorgestellt.

Der Astschneider RM232 erledigt drei bisher einzeln durchgeführte Arbeitsschritte im Ein-Mann-Verfahren und in einem einzigen Arbeitsgang. Die vier überlappend arbeitenden Rotoren mit jeweils sechs Messern schneiden, zerkleinern und entsorgen Äste bis zu 40 Millimeter Durchmesser. Die kleingeschnittenen Aststücke fallen nach dem Schnitt als Mulch durch die Hecke auf den Boden. So werden das Mulchen und die Entsorgung eingespart.

Der Astschneider eignet sich besonders für die Pflege von Hecken und Knicks, die regelmäßig alle ein bis drei Jahre geschnitten werden. Der häufige Schnitt ist auch dank der hohen Schlagkraft des RM 232 wirtschaftlich machbar. Dafür sorgt die Kombination aus der Arbeitsbreite von 2,3 Metern mit der hohen Arbeitsgeschwindigkeit, die bis zu 4000 Meter pro Stunde beträgt.

Die große Arbeitsbreite reicht bei kleineren Hecken bereits aus, um die Pflege in einer Vorbeifahrt zu erledigen. Bei der doppelten Vorbeifahrt erreicht man den an Straßen geforderte Freischnitt-Bereich von mehr als 4,5 Metern. Der GreenTec Astschneider RM 232 besteht aus hochfestem Stahl. Trotz seiner großen Arbeitsbreite besitzt er mit seinen 250 Kilo ein Leichtgewicht. Damit kann der Astschneider auch an jeden größeren Auslegerarm angebaut werden.

Weitere interessante Berichte zu GreenTec finden Sie in unserer Unternehmensdatenbank


Greentec logo

Merkurvej 25
DK - 6000 Kolding

Tel. +45 7555 3644
Fax. +45 7555 4243
E-Mail. info.de@greentec.eu
Web. www.greentec.eu

Mehr von
GreenTec A/S

Galerie zum Artikel


31. Januar 2018


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 2 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren