Kühlende grüne Netze, KI und Bioökonomie

Verblüffende Ideen für Städte wurden für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 im Bereich Forschung nominiert

Zum neunten Mal wird im Dezember der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung verliehen, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgelobt wird. Zum ersten Mal ging es bei diesem Wettbewerb nicht... mehr lesen

 


Top-Themen

Zu den drei nominierten Projekten gehört die „Urban Pergola“, eine Idee, die von vier jungen Forschern der Hochschule Bremerhaven entwickelt wurde. Vorbegrünte Pflanzennetze sollen Städte in einen Großstadtdschungel verwandeln und dabei vor allem das sommerliche Hitzeproblem lösen.

Kühlende grüne Netze, KI und Bioökonomie


Anzeige

Sicherheit für kommunale Einrichtungen

Die demopark wird verschoben auf den 18. bis 20. Juni 2023.

demopark erst wieder im Juni 2023

Eine der wichtigsten Aufgaben weltweit ist es, die Artenvielfalt zu erhalten, auch die bei Insekten und Wildblumenpflanzen. Baden-Württemberg hat jene Gemeinden und Städte in seinem Bundesland ausgezeichnet, die besonders viel für den regionalen Artenschutz tun.

Paradiese für Tiere und Pflanzen geschaffen

Drei, zwei, eins ... die Eröffnung des „Tante-Enso-Ladens“ in Schnega wurde Ende Oktober 2020 zu einem bunten Ereignis. Dies ist bereits der dritte Mini-Supermarkt, den MyEnso eröffnet hat.

Der Dorfladen 3.0

Besonders in Städten ist der Parkraum knapp. Daher müssen Lösungen gefunden werden, die diesem und auch anderen Vorgaben gerecht werden.

Intelligente Vernetzung löst gordischen Knoten für alltagstaugliche Mobilität

Geländeeinsatz des Unimogs: Eine Mischung aus Stereokamerasystemen und Laserscanner erstellt Geländeprofile der Umgebung und berechnet die optimale Fahrspur.

Wenn Autos fahren wie von Geisterhand

In Oslo sind Tradition und Moderne auf besondere Weise miteinander verbunden – mit Beginn der neuen Jahrtausendwende gilt: Menschen sollen sich in Norwegens Hauptstadt wohlfühlen. Kein Wunder, denn inzwischen lebt fast ein Drittel der norwegischen Bevölkerung – etwa 1,5 Millionen Menschen von 5,3 Millionen – im Großraum Oslo.

Autos bitte draußen bleiben


„Frag doch mal …“ nach dem Weg zum digitalen Rathaus

KOMMUNALtopinform Märzausgabe 2021

Großes Thema: Nachhaltigkeit

Johannes Büchs, Laura Kampf und Armin Maiwald (von links nach rechts) freuen sich auf den 50. Maus- Geburtstag: Was für ein Jubiläum! Seit der ersten Ausgabe der Lach- und Sachgeschichten am 7. März 1971 erklärt sie Jung und Alt die Dinge des Lebens, bringt Kinder und auch Erwachsene zum Staunen und zum Schmunzeln – heute im Fernsehen, im Radio, in der MausApp, auf die-maus.de und in den Sozialen Medien.

Die Welt in fünf, sechs, sieben Minuten erklären – das ist gar nicht so einfach!

Wassertage KUMAS Waserspiel
Anzeige

Umwelt-Fachkongress geht neue Wege

 

Aktuelle Artikel

Lauter in Sachsen und das höher gelegene Bernsbach (rechts oben) bilden seit 2013 gemeinsam eine Stadt: Damit aus diesen zwei Kommunen eine werden konnte, war ein struktureller Wandel unabdingbar. Das galt nicht nur im Leben der Einwohner oder in den Köpfen der Menschen, sondern auch in Form von zwei verschiedenen Verwaltungswelten, die verknüpft werden mussten. Anzeige

In die Fusion mit modernen Verwaltungsprozessen

Wenn zwei Kommunen zu einer Stadt zusammenwachsen sollen, ist das nicht nur ein kultureller oder gesellschaftlicher Prozess. Auch in der Verwaltung treffen separate Systeme aufeinander. Die zusammen knapp 9.000... mehr lesen

Alle Artikel anzeigen

Meldungen


IT

Mit Diktiergeräten wie dem Philips PocketMemo DPM8100 ist Flexibilität im Außendienst dank mobiler Diktataufzeichnung und Versendung zur Abschrift oder Spracherkennung möglich. Anzeige

Sprechen ersetzt das Tippen

Flexible Spracherkennungssoftware erleichtert Arbeitsgänge und Dokumentationen

Eigentlich müsste man sich schnell was notieren oder von unterwegs eine Mail schreiben – aber es geht nicht, weil man im wahrsten Sinne des Wortes bereits alle Hände voll... mehr lesen

Die öffentliche Verwaltung treibt den Abschied vom Papier voran: Ab Ende November 2020 werden die öffentlichen Auftraggeber des Bundes, aber auch einzelner Länder Rechnungen ausschließlich in elektronischer Form akzeptieren. Die E-Rechnungen müssen zudem den Vorgaben der EU-Richtlinie 2014/55 entsprechen. Anzeige

E-Rechnungen auf Knopfdruck

So genügen sie den ab November gültigen Vorgaben der öffentlichen Auftraggeber des Bundes

Infrastruktur

Mit PayByPhone PREMIUM können Nutzer auch das ticketlose Ein- und Ausfahren in vielen Parkhäusern genießen. Anzeige

Die smarte Parkplatzsuche

Suchen und unkompliziert bezahlen per App

Digitale und kontaktlose Lösungen sind heute in allen Bereichen wichtige Angebote, die den Alltag sicherer und problemfrei gestalten. So nutzt heute fast jeder inzwischen während der Fahrt ein Navigationsgerät.... mehr lesen

Praxis & Bauhof

Geländeeinsatz des Unimogs: Eine Mischung aus Stereokamerasystemen und Laserscanner erstellt Geländeprofile der Umgebung und berechnet die optimale Fahrspur.

Wenn Autos fahren wie von Geisterhand

Off-Road-Bereich wird zur Herausforderung / Nutzen wäre aber enorm

Das Projekt „Autonomer Fahrbetrieb von Nutzfahrzeugen im Off-Road-Bereich am Beispiel des Unimogs“ befasst sich mit der autonomen Navigation und maschinellen Wahrnehmung von Nutzfahrzeugen in schwierigem Gelände. Thema sind zentrale... mehr lesen



Webseiten-Banner KOMMUNALtopinform 2021 1200x800 px

Ihr Kommunalmagazin KOMMUNALtopinform

Kommunal, genau das ist unser Thema. Lesen, was Kommunen interessiert – unser Slogan. Auf dieser Seite informieren wir die öffentliche Verwaltung im gesamten deutschsprachigen Raum über aktuelle und interessante Themen im kommunalen Bereich. Die Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg und Bayern erhalten zusätzlich vierteljährlich das Kommunalmagazin. An nahezu alle Kommunen dieser beiden Bundesländer wird die Printausgabe versendet.