Messen, Termine & Veranstaltungen

Gebäude- und Betriebssicherheit & Notfall-Ordner-System in Ulm

Termin Details

  • Datum:
  • Ort: Veranstaltungsort in Ulm
  • Adresse: Ulm
  • Terminkategorien:
Mehr unter: http://www.hausmeister-infos.de/

Auf einem eintägigen Seminar lernen Sie das Notfall-Ordner-System kennen. Es wurde entwickelt für Gebäude- und Betriebssicherheit um eine einheitliche Ablage in öffentlichen Gebäuden und Liegenschaften zu realisieren. Im Tagungspreis enthalten ist ein Notfall-Ordner-System (NOS) bestehend aus dem Notfall-Ordner I und II sowie ein Hausmeister-Handbuch.

„Wichtig – egal wo hin Sie schauen –

Tragödien haben fast immer die gleichen Beschleuniger – Hektik & Panik“

 

Gib der Hektik keine Chance – in Sekunden entscheiden (Beispiele)

  • wo ist der Sicherungskasten für den Anlagen-, Gebäude-, Raum-, Geräte-Bereich …..
  • wo wird die Gas-Leitung, das Wasser, die Lüftung usw. abgestellt …..
  • wo sind die Schlüssel für die Kellerräume, die Nebenräume, das Außenlager …..
  • wo sind die Betriebsunterlagen für’s Rolltor, für Alarmsirene, mechanische …..
  • Wege für Rettungskräfte – außen – innen – Zufahrten – Standorte – Abfahrten
  • wo ist die Adresse / Ruf-Nr. für Fragen Heizung, Notbeleuchtung, Lautsprecheranlage …..

Welche Pflichtprüfungen müssen wann … wurden wann …. mit welchen Anregungen

  • Beschilderungen und Aushänge, was ist Pflicht, was ist ergänzend nützlich und hilfreich
  • Notbeleuchtung und Notstrom, Kennzeichnungspflichten – Dokumentationspflichten
  • Wer macht welche Aufgaben, besteht Personalaufsicht oder Leistungskontrolle
  • Reinigungs- und Winterdienste, wer, wann

Auch Stellvertreter und Neu-Einsteiger, Springer und Vorgesetzte müssen in jedem Gebäude, in jeder Anlage auf die gleichen Informations-Grundlagen zugreifen können! Auch am 1. Arbeitstag!

 

Notfall-Ordner-System (NOS ) = Organisations-System für optimierten Anlagen- und Gebäudebetrieb

  • die Einweisung neuer Mitarbeiter und die Wissensaktualisierungen werden System
  • nur wenige Einrichtungszeiten – dafür stetige korrekte Ablage von Unterlagen
  • Profis nutzen Pläne, Bilder, Medienwege für Kommunikation = kurz aber treffsicher
  • Dokumentationen schützen vor Schadenshaftungen, Strafen, Mitschuld und Imageverlusten
  • jede Einrichtung steht im Wettbewerb – Qualität von oben nach unten – und umgekehrt

 

Zielgruppen für die Tagesveranstaltung

  • VerwalterInnen von öffentl. Anlagen und Gebäuden (Schulen, Sportstätten, Büro, Heimen usw.)
  • Bauverwaltung, Gebäudemanagement, Vermietungsverwaltung ‚z.B. Mehrzweckräume’
  • Teamleitung Betriebspersonal
  • HausmeisterInnen mit erweiterten Aufgaben für Gesamtorganisation Gebäude/Anlagen

 

Seminar-Inhalte – Tagesablauf (Dialog-Arbeit)

  • Rechtsgrundlagen für den Betrieb öffentlicher Einrichtungen – VstättVo, GUV, spezielle und allgemeine Betriebsvorschriften, Arbeitsschutz
  • NOS – gleiche Farbe, einheitlicher Standort, einheitliche Ablagerubriken = Dauerkonzeption für alle Gebäude- und Anlagen in einer Gemeinde, Stadt, einem Arbeitgeber und generell
  • Die Vorgehensweise – Ordner – USB-Sticks – Register-Einteilung – laufende Ablagen-Ergänzung – nutzen von Plänen, Bildern, Vordrucken und anderen Vorlagen
  • Nachschlagen im NOS – mehr als Einweisen und Tagesarbeit unterstützen
  • Die ‚5 Notfall-Verpflichtungen’
  • Pflicht-Unterlagen und Pflicht-Wissen für das Anlagenpersonal, der Grundsatz: für Fremde und im Dienstweg ist das jeweilige Anlagenpersonal legitimer Vertreter des Anlagenbesitzers
  • Fragen und Diskussions-Runde – welche Themen interessieren die Teilnehmer zusätzlich
  • Imagebildende Maßnahmen – damit Ihre Anlagen in ‚Rede- und Gegenrede’ gut abschneiden
  • Eigentum sichern, Rechnungs- und Belegdurchläufe, Dienstwege, Barrierefrei, 60+ sind 30 % der Bevölkerung, Arbeitszeiten und Bereitschaftszeiten – Änderungen vorbehalten –

Referent: Gustav Schlecht, Dipl. Verwaltungswirt (VWA), Bürgermeister a.D., Berufserfahrungen u.a. Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung, Stadtsanierung

Seminargebühr: Incl. der Ausstattung für ein Gebäude je Teilnehmer 440,- € incl. gesetz. MwSt. (netto 372,44 €.
Bei 5 und mehr Teilnehmern des gleichen Arbeitgebers 10 % Preisnachlass.
In den Seminargebühren enthalten sind folgende Materialen (die auch einzeln bestellt werden können, in Klammer Einzelpreise)– Notfall-Ordner I und II (107,56 € + Mwst. 19 % = 128,– € brutto), Hausmeister-Handbuch (26,64 € + 7 % Mwst. = 1,86 € = 28,50 € brutto)

Hinweis: Inhaus-Termine auf Anfrage

Seminaranbieter und Anmeldung bei:
Verlag und Medienhaus Harald Schlecht, Auf dem Schildrain 8, 78532 Tuttlingen
Telefon: +49 (0)7461 / 7 59 08, Telefax: +49 (0)7461 / 7 59 18, info@vums.de

 


Alle unsere Kunden, die an diesem Termin teilnehmen

Galerie zum Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)