Seit Jahren ist der Klimawandel in aller Munde. Vor zwei Jahren war dies der Anlass, das Zentrum „KlimaAnpassung“ zu gründen.

Seit Jahren ist der Klimawandel in aller Munde. Vor zwei Jahren war dies der Anlass, das Zentrum „KlimaAnpassung“ zu gründen.

14. November 2023

Im Netzwerk stark gegen den Klimawandel

Zwei Jahre Zentrum KlimaAnpassung / Beratungsoffensive hat Erfolg

Am 7. Juli 2021 wurde das Zentrum KlimaAnpassung (ZKA) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt- und Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) gegründet, um Kommunen und Träger sozialer Einrichtungen bei der Vorsorge und der Anpassung an die Folgen der Klimakrise zum Schutz unserer Gesellschaft zu unterstützen und zu beraten.

Seit nunmehr zwei Jahren bietet das ZKA eine kostenlose passgenaue Beratung, umfangreiche Wissensvermittlung, vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten auf allen Ebenen sowie praxisnahen Erfahrungsaustausch und bedarfsorientierte Fortbildungen für Kommunen und soziale Einrichtungen. Die Vielfalt und Vielzahl der Angebote und Formate wird im engen Austausch mit dem BMUV ausgebaut und regelmäßig an die Bedarfe der Zielgruppen angepasst.

Das ZKA ist deutschlandweit das erste Zentrum seiner Art, das vorhandenes umfangreiches Wissen in Sachen Vorsorge und Klimaanpassung für die praktische Anwendung und Umsetzung auf kommunaler Ebene übersetzt und transportiert. Damit füllt das bundesweit agierende ZKA eine Lücke bei der Unterstützung zur praktischen Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen. Mittlerweile kümmern sich 22 Teammitglieder um Beratung, Fortbildung, Wissenstransfer und Vernetzung sowohl online als auch direkt vor Ort. Auf die Dringlichkeit der Vorsorge und Anpassung an die Folgen der Klimakrise hat Bundesumweltministerin Steffi Lemke im März 2022 mit dem BMUV- Sofortprogramm Klimaanpassung reagiert. Wesentlicher Bestandteil des Sofortprogramms ist die Beratungs- und Kompetenzoffensive für Kommunen und soziale Einrichtungen, die das ZKA unter anderem zum Thema Hitze erfolgreich anbietet.
Die Zahlen des vergangenen Jahres zeigen, dass der Bedarf an Beratung und Wissen zur praktischen Umsetzung von Klimaanpassung in ganz Deutschland stetig wächst. Von Juli 2022 bis Juni 2023 führte das ZKA mehr als 900 schriftliche und mündliche Beratungen für Kommunen und soziale Träger durch und veranstaltete 44 wöchentliche Spotlights mit über 2600 Anmeldungen, vor allem aus kommunalen Verwaltungen. An den regelmäßigen Vernetzungsveranstaltungen des ZKA nahmen über 2400 Personen teil. Allein zur zweitägigen Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“ im November 2022 trafen sich mehr als 400 Teilnehmende zum Wissensaustausch. Die neue Podcast-Reihe „Angepasst?!“ ist ebenfalls erfolgreich gestartet und stößt mit über 3000 Downloads auf ein erfreulich großes Interesse. Flankierend dazu vermitteln die Erklärvideos „Wissen, das bewegt“ anschaulich, kurz und prägnant wichtige Themen der Klimaanpassung.

Seit dem Start der ZKA-Website im Juli 2021 sind die Nutzerzahlen stetig auf nunmehr 63.000 gestiegen, und der quartalsweise erscheinende Newsletter erreicht mittlerweile fast 2400 Abonnenten. Auch die Social-Media-Kanäle des ZKA LinkedIn und Twitter gingen an den Start und haben mittlerweile mehr als 1000 Follower mit einer Reichweite von über 30.000 Nutzern zu verzeichnen.

Das Zentrum KlimaAnpassung wurde auf Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) und adelphi aufgebaut. Es zeigt sich, dass die Nachfrage nach Beratungen zum Thema Anpassungen und Vorsorge für die Klimakrise inzwischen immens ist.

Das Zentrum KlimaAnpassung wurde auf Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) und adelphi aufgebaut. Es zeigt sich, dass die Nachfrage nach Beratungen zum Thema Anpassungen und Vorsorge für die Klimakrise inzwischen immens ist.


Logo Zentrum Klima Anpassung

Alt-Moabit 91
10559 Berlin

Tel. +49 30 890 00 68-0
Fax. +49 30 890 00 68-10
E-Mail. office@adelphi.de
Web. www.zentrum-klimaanpassung.de

17. Juli 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Rankingskala der Bundesländer bei den Erneuerbare Energien Anzeige

Bundesländervergleich Erneuerbare Energien

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind im Bereich der Erneuerbaren Energien die führenden Bundesländer. Das ist das Ergebnis des heute veröffentlichten Bundesländervergleichs, den das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)... mehr lesen

Das Rathaus in Teningen Anzeige

Wärme für die Zukunft in Teningen

Teningen ist eine idyllische Gemeinde im Südwesten Baden-Württembergs. Der Schwarzwald und der Kaiserstuhl liegen in greifbarer Nähe, und die rund 12.000 Einwohner lieben ihre umliegende Natur mit den romantischen... mehr lesen

Freizeitgebiet dank Hochwasserschutz

Nomen est Omen. Für die 5000-Einwohner-Gemeinde Rohrbach in Oberbayern trifft das wirklich zu. Rohrbach bedeutet „Schilf-Bach“. Die Gemeinde liegt zwar mitten im Hopfenanbau-Gebiet Holledau, aber auch im sumpfigen Einzugsgebiet... mehr lesen