Die Reichweite der Geräte ist von der gewählten Maschinenkombination abhängig. Der Bagger zusammen mit dem Woodcracker C350 hat eine Reichweite von 11,8 Metern.

Die Reichweite der Geräte ist von der gewählten Maschinenkombination abhängig. Der Bagger zusammen mit dem Woodcracker C350 hat eine Reichweite von 11,8 Metern.

Anzeige

Kombinierbare Kraftpakete für den Wald

Starke Maschinen vereinfachen die Arbeit

Baumernte und Waldarbeiten gehören ohne das richtige Equipment zu den schwersten Aufgaben überhaupt. Sie sind gefährlich und verlangen einen harten körperlichen Einsatz. Der oberösterreichische Forstmaschinenbauer Westtech aus Prambachkirchen hat ein breites Spektrum von Woodcracker-Forsttechnikmaschnen im Angebot.

Sie bieten zahlreiche Kombinations- und Einsatzmöglichkeiten und vereinfachen auch die schwierigsten Waldarbeiten – besonders in Kombination mit der Liebherr-Materialumschlagmaschine LH 22 M Industry Litronic. Sie ist robust, äußerst kompakt und trotzdem so stark, dass er alle Woodcracker-Geräte problemlos tragen kann.

Die Reichweite der Geräte ist von der gewählten Maschinenkombination abhängig. Der Bagger zusammen mit dem Woodcracker C350 hat eine Reichweite von 11,8 Metern. Mit Stielverlängerung und der Baumschere CS250 beträgt die Reichweite bereits 13,8 Meter. Zusammen mit der Telestufe und der Greifsäge CS510 crane beträgt die Reichweite sogar stolze 16,5 Meter.

Das Woodcracker-Anbaugerät am LH22-Bagger ist eine Stielverlängerung in Kombination mit der Baumschere C250. Dieses Gerät ist das leichtere Modell des vorigen C350.

Das Woodcracker-Anbaugerät am LH22-Bagger ist eine Stielverlängerung in Kombination mit der Baumschere C250. Dieses Gerät ist das leichtere Modell des vorigen C350.

Drei Kombinationsmöglichkeiten im Faktencheck

Die erste Kombinationsmöglichkeit besteht aus dem Bagger mit der Baumschere C350. Der Fällgreifer bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten, wie die herkömmliche Ernte von Bäumen und Sträuchern auf Hangflächen oder entlang von Verkehrswegen und Trassen. Auch die klassische, großflächige Ernte von Waldflächen lässt sich mit dem Gerät durchführen. Die Baumschere hat ein großes Schneidvolumen, einen kraftvollen Greifer, ein tauschbares Messer und einen optionalen Sammelgreifer, um schneller mit kleinem Material arbeiten zu können. Der maximale Schneiddurchmesser liegt bei 400 Millimetern im Weichholz und 350 Millimetern im Hartholz. In Kombination mit dem LH22 bietet diese Maschinenkombination eine Reichweite von 11,8 Metern. Dank dieser Reichweite und des Greifers der Baumschere, kann man direkt neben Straßen Bäume präzise pflegen oder abtragen, da der Baum während des Schnittvorgangs sicher gehalten wird. Niemand muss Angst haben, dass der Baum plötzlich auf Autos stürzt oder dass der Ablade- und Stapelvorgang zu kompliziert wird. Das Arbeiten mit der Baumschere ist relativ einfach.

Die zweite Möglichkeit eines Woodcracker-Anbaugeräts an der Liebherr-Materialumschlagmaschine LH 22 M Industry Litronic ist eine Stielverlängerung in Kombination mit der Baumschere C250. Dieses Gerät ist das leichtere Modell des vorigen C350 und bietet somit einen maximalen Schneiddurchmesser von 300 Millimetern im Weichholz und 280 Millimetern im Weichholz. Auch dieser Schneidkopf weist enorme Robustheit auf.

Diese Eigenschaft wird durch hochfesten Hardox-Stahl und Präzision bei der Produktion erreicht. Dank der Stielverlängerung kann die Reichweite im Bedarfs-fall auf 13,8 Meter erhöht werden.

Die dritte Möglichkeit am LH22 M Industry Litronic ist die Telestufe T4000 und die Greifersäge CS510 crane. Sie ist kardanisch aufgehängt und bietet dank der Kettensäge schnelles Arbeiten bei einem maximalen Schneiddurchmesser von 540 Millimetern. Die Telestufe ist erst seit kurzem erhältlich und bietet erhöhte Reichweite ohne jegliche Umbauarbeiten am Bagger.

Es können verschiedene, individuelle Anbauwerkzeuge dank des handelsüblichen Schnellwechselsystems ange-kuppelt werden. Die Greifersäge CS510 crane ist eine Neuent-wicklung und kann problemlos an der Telestufe angebaut werden. Sie bietet einen großen Schneiddurchmesser, trotz geringen Eigengewichts und sie ist wartungsarm. Mit dieser Kombination erreicht man die maximale Reichweite von 16,5 Metern.

Je nach den Anforderungen bei der jeweiligen Baustelle, kann die ideale Maschinenkombination gewählt werden, um möglichst effizient und mit maximaler Sicherheit für die Mitarbeiter arbeiten zu können.

LH22-Bagger mit Telestufe T4000 und Greifersäge CS510 crane im Einsatz an einem Hang

LH22-Bagger mit Telestufe T4000 und Greifersäge CS510 crane im Einsatz an einem Hang

Die richtige Auswahl macht’s

Alle Geräte aus der C-Serie sind für die herkömmliche Ernte von Bäumen und Sträuchern geeignet. Sie sind im Gelände, aber auch auf Hangflächen und sogar in Sumpfgebieten einsatzbereit – allerdings hängt das Einsatzgebiet auch von der Wahl des Trägergeräts ab. Mit dem Liebherr-Bagger in Kombination können jedoch die meisten Problembaumfällungen, die allgemeine Landschaftspflege und auch die großflächige Ernte von Waldflächen gemeistert werden.

Die CS-Serie ist dagegen der Spezialist, wenn es um das Abtragen von Bäumen in Teilstücken geht. Auch bereits geerntete Bäume können schnell aufgearbeitet werden.

Alle Gerätekomponenten werden mittels Stahlkugelstrahlung von Verunreinigungen befreit, in einem Tauchbecken anschließend entfettet und gespült und mit einer Zink-Phosphatierung überzogen. Erst nach zwei weiteren Spülvorgängen erfolgt eine Passivierung der Oberflächen sowie eine Spülung mit klarem Wasser. Nach drei weiteren Bearbeitungsschritten werden die Komponenten am Ende mit einer Pulverbeschichtung überzogen. Das sichert eine optimale Qualität. Diese KTL-Lackierung sorgt für hohen Korrosionsschutz und ist außerdem sehr umweltfreundlich.


Westtech Logo

Industriestraße 1
A-4731 Prambachkirchen

Tel. +43 7277 277 30
Fax. +43 7277 366 36
E-Mail. office@westtech.at
Web. www.westtech.at

13. Oktober 2020


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren