Das neue Feuerwehrhaus in Kaufbeuren besticht durch klare Formsprache und Funktionalität. Der Übungsturm leuchtet abends weiß, bei Alarm wechselt er auf Rot.

Das neue Feuerwehrhaus in Kaufbeuren besticht durch klare Formsprache und Funktionalität. Der Übungsturm leuchtet abends weiß, bei Alarm wechselt er auf Rot.

Anzeige

Feuerwache als ästhetischer Blickfang

Ein neues Bauensemble verschönert die bayerische Stadt Kaufbeuren

Die 1987 errichtete Kaufbeurer Feuerwache war zu klein geworden, die Anforderungen der Freiwilligen Feuerwehr waren gewachsen. Bei einem 2015 ausgelobten Wettbewerb belegte das Architekturbüro „dasch zürn + partner“ 2016 den ersten Platz. Auch der Freiraum um die Wache sollte mit Parkplätzen, Bewegungsflächen und Zu- und Ausfahrten neugestaltet werden. Nun ergeben die Neubauten zusammen mit dem alten Kopfbau ein Ensemble, das sich um einen geschützten Innenhof lagert.

Weithin sichtbar ist der rote Turm der neuen Wache. Architektonische Lichtarrangements unterstreichen die Ästhetik der Gebäude. Dabei kommen in allen Räumen linienförmige LED-Leuchten zum Einsatz – aufgelockert durch effektvolle Einzelleuchten. Nach einer mehrjährigen Planungs- und Bauzeit in mehreren Abschnitten, damit die Feuerwehr auch während des Umbaus einsatzfähig blieb, war das Projekt Ende 2019 fertig. Der Umzug in das neue Feuerwehrgerätehaus war spektakulär. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann begleitete ihn in einem historischen Leiterwagen.

 

Sebastian Kittelberger, Partner und verantwortlicher Architekt des Büros „dasch zürn + partner“, freute sich besonders über diese Aufgabe und das Resultat. „Schon von klein auf wollte ich ein Feuerwehrhaus bauen. Der Neubau des Feuerwehrhauses und des Turms für die Stadt Kaufbeuren waren wunderbare Herausforderungen. Der Neubau besticht durch moderne Architektur, klare Formsprache und Funktionalität. Die unterschiedlichen Gebäudeteile, bestehend aus dem Gerätehaus, der Fahrzeughalle, dem Schlauchturm und dem Kopfbau, werden durch die einheitliche Materialität zu einem harmonischen Architekturensemble zusammengefasst.

Dieses Feuerwehrhaus ist eine individuelle Baulösung mit attraktiver Innenausstattung. Es hat uns viel Freude bereitet, mit allen Projektbeteiligten dieses einzigartige Gerätehaus für Kaufbeuren zu realisieren.“

Der Eingangsbereich des Feuerwehrhauses in Kaufbeuren mit Foyer: Natürliches Licht erhält man über kreisrunde Dachfenster, deren Form durch die ringförmigen Leuchten aufgegriffen wird.

Der Eingangsbereich des Feuerwehrhauses in Kaufbeuren mit Foyer: Natürliches Licht erhält man über kreisrunde Dachfenster, deren Form durch die ringförmigen Leuchten aufgegriffen wird.

Übungsturm mit auffallenden Lichteffekten

Für das Feuerwehrhaus stellten sich die Architekten ganzheitliche architektonische Lichtarrangements vor, welche die vorgegebene Ästhetik des Objektes unterstützt.  So wurde mit linienförmigen LED-Leuchten, die in deckenbündigen Kanälen verbaut sind, eine gleichmäßige Beleuchtung in allen Räumen und Flächen geschaffen. Im Foyer setzen zusätzliche Beleuchtungselemente Akzente.

Neben runden Oberlichtern kommen hier kreisförmige Paneele als Pendelleuchten zum Einsatz. Dazu gesellt sich eine Lichtlinie in der Treppenhauswand. Sie betont die Formgebung und dient gleichzeitig als wichtiger Wegweiser. In den Fahrzeughallen erzeugt die unterschiedliche Schaltung der Leuchten im Lichtband entweder eine Durchgangs-, Einsatz-, Sicherheits- oder Betriebsbeleuchtung. Hier wurde das Lichtbandsystem mittig zwischen den Stellplätzen der Einsatzfahrzeuge installiert.

Besondere Lichteffekte präsentiert der Schlauch- und Übungsturm. Bei normalem Betrieb oder bei Übungen leuchtet er weiß. Bei Alarm wechseln die Lichter in ein starkes Signalrot!

Der Neubau des Feuerwehrhauses in Kaufbeuren besticht durch Minimalistik und klare Formen: Fahrzeughalle mit Feuerwehrauto (links) und Flurgang (rechts).

Der Neubau des Feuerwehrhauses in Kaufbeuren besticht durch Minimalistik und klare Formen: Fahrzeughalle mit Feuerwehrauto (links) und Flurgang (rechts).

Weitere Informationen zum Feuerwehrhaus Kaufbeuren:

http://dasch-zuern-architekten.de/?q=sonderthemen/sanierung-und-erweiterung-feuerwehr-kaufbeuren

Die neue Fahrzeughalle der Feuerwehr Kaufbeuren

Die neue Fahrzeughalle der Feuerwehr Kaufbeuren

Adresse vom Münchner Büro:

dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB

Freudenbergerweg 11,  81669 München

Tel: +49 89 125 03 06-90

muenchen@dzpa.de


dasch zürn und Partner Logo

Böheimstraße 43
70199 Stuttgart

Tel. +49 711 459 999-0
E-Mail. mail@dzpa.de
Web. www.dzpa.de

22. April 2021


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(5,00 bei 1 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren