Die neu gestaltete Altmühl bei Gunzenhausen

Die neu gestaltete Altmühl bei Gunzenhausen

19. Februar 2024

Die Altmühl bei Gunzenhausen mausert sich

Wie eine neu gestaltete Flusslandschaft zum Stadtjubiläum einen ganzen Lebensbereich aufwertet

Pünktlich zum 1200-jährigen Bestehen der Stadt Gunzenhausen zeigt sich die Altmühl im Stadtbereich attraktiv für Mensch und Tier. In den vergangenen Jahren wurden gleich drei wasserwirtschaftliche Ziele im Bereich der Stadthalle vom Wasserwirtschaftsamt Ansbach realisiert. Zum einen der Schutz der Altstadt vor einem hundertjährlichen Hochwasser und zum anderen die Aufwertung der Altmühl als hochwertiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Als drittes Ziel wird ein ansprechendes Naherholungsgebiet für die Bürger von Gunzenhausen geschaffen.

Bereits seit 2021 ist die Altstadt von Gunzenhausen durch Mauern und mobile Elemente vor einem 100-jährlichen Hochwasser geschützt. Die technischen Bauwerke fügen sich durch geschickte Gestaltung perfekt in die Landschaft ein und werten diese durch Elemente wie Sitzmauern und einen Panoramaweg deutlich auf.
Im vergangenen Jahr begannen die Arbeiten, um die Altmühl wieder in einen besseren ökologischen Zustand zu bringen. Hierfür wurde ein neuer, rund 730 Meter langer Gewässerverlauf mit unterschiedlichen Lebensräumen für die Tier- und Pflanzenwelt geschaffen. Mithilfe einer Sohlgleite mit mehreren Wasserbecken können Wasserlebewesen die Altmühl stromauf- und abwärts wandern, was das Reitstegwehr bisher verhindert hat.

Im Zuge der Umgestaltung wurde auch das Stadtbild von Gunzenhausen für die Bürger aufgewertet. Indem im Bereich der Altstadt die Ufer der Altmühl abgeflacht wurden,
ist nun ein direkter Zugang zum Fluss möglich. Das neue Kneippbecken lädt zum Abhärten und Vitalisieren des Körpers ein. Über einen Steg gelangt man auf die neugeschaffene Insel. Ein Rundweg auf dieser Insel führt zu einer Plattform, von der aus man einen guten Blick auf das gegenüberliegende Storchenbiotop hat. Die Kinder dürfen sich auf einen neuen Spielplatz freuen, den die Stadt Gunzenhausen nach Abschluss der Bauarbeiten errichten wird.

So entsteht in unmittelbarer Nähe der Stadtpromenade von Gunzenhausen eine attraktive Flusslandschaft mit vielfältigen Möglichkeiten zur Erholung und Freizeitgestaltung.
Mit dem Umbau der Altmühl im Stadtgebiet von Gunzenhausen ist die Mittlere Altmühl vom Altmühlsee bis Treuchtlingen vollständig ökologisch umgestaltet. Durch eine Vielzahl unterschiedlicher Lebensräume, durch ausreichend Rückzugsmöglichkeiten und Ausweichquartiere, sind die Altmühl und ihre Bewohner für das Klima der Zukunft wohl bestens gewappnet.

Lageplan der Altmühl bei Gunzenhausen

Lageplan der Altmühl bei Gunzenhausen


Wasserwirtschaftsamt Ansbach Logo

Dürrnerstraße 2
91522 Ansbach

Tel. +49 981 9503-0
Fax. +49 981 9503-210
E-Mail. poststelle@wwa-an.bayern.de
Web. www.wwa-an.bayern.de

15. April 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Das Hochwasser in Tuttlingen: Am 23. Januar 2018 trat die Donau über die Ufer. Auch auf dem Donauspitz stand das Hochwasser unter dem Poststeg.

Vieraugenprinzip als Grundidee

Hochwasser und Starkregen sind seit langem ein Thema für die Landkreise Rottweil, Schwarzwald-Baar und Tuttlingen. Für die Verantwortlichen in den Landratsämtern der 76 Gemeinden umfassenden Region wurden Voraussagen solcher... mehr lesen

Frau bei Gartenarbeit

Torffrei gärtnern ist Klimaschutz

Nachhaltiges Grünflächen- und Liegenschaftsmanagement schließt die Auswahl von Erden und Substraten mit ein. Bei der Beschaffung von Produkten und der Auftragsvergabe an Dienstleister können hier entscheidende Weichen in Richtung... mehr lesen