Roboter mähen den Sportrasen

Anzeige

Kurz und gut: Wenn Roboter mähen

Zeitsparende Systeme für die vollautomatisierte Sportplatzpflege vertreibt KommTek seit zehn Jahren

Bereits vor zehn Jahren wurde von KommTek der erste Mähroboter in Bielefeld installiert. Heute sind es über 500 Sportplätze die vollautomatisch kurz gehalten werden.

Allesamt schätzen die gestiegene Rasenqualität der Fläche. Eine dichtere Grasnarbe und ein höhere Scherfestigkeit treten schon nach kurzer Zeit auf, ein wichtiger Punkt für die Spieler.

Arbeitsspitzen zum Wochenende gehören der Vergangenheit an, der Platz ist ja immer gemäht.

Leise mäht er vor sich hin, der Einsatz in der Nacht ist kein Problem für Systeme, die für die Grünflächenpflege ganz oder teilweise ohne den Menschen arbeiten. Ganz gleich, ob nun ferngesteuert als Böschungsmäher oder selbstständig für die intensive Pflege von Rasenflächen.


KommTek Logo

Industriepark 5
74706 Osterburken

Tel. +49 6291 415 959-0
Fax. +49 6291 415 959-9
E-Mail. info@kommtek.de
Web. www.kommtek.de

Mehr von
KommTek Intelligente Lösungen GmbH


2. September 2016


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Der Trocknungsschrank Combi Eco bietet Platz für acht Ausrüstungen. Anzeige

Mitarbeiter bleiben trocken

In Konstanz mussten die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe bisher ihre Kleidung und ihre Schuhe nach nassen oder kalten Tagen immer manuell trocknen. Diese Zeiten sind nun dank dem Trocknungsschrank Combi... mehr lesen