Das „Polytan Yalp Sutu“ ist eine interaktive Sportwand mit sechzehn rechteckigen Feldern, die bei Berührung durch den Ball aufleuchten.

22. Juni 2017 – Anzeige

Mit viel Bewegung zum nächsten Level

Polytan GmbH bietet interaktive Spielgeräte von Yalp an

Der Burgheimer Sportbodenspezialist Polytan GmbH kooperiert seit Beginn 2017 mit Yalp, dem niederländischen Hersteller für interaktive Sportgeräte. Polytan konnte deshalb passend zu seinen Mini- und Kleinspielfeldern sein Angebot mit der interaktiven Sportwand Sutu und dem interaktiven Mehrzweck-Sportplatz Toro erweitern. Sie basieren auf der Idee, das heute gängige „Gaming“ am PC oder auf dem Handy von einem passiven Zeitvertreib in eine aktive Outdoor-Beschäftigung mit anderen Kindern und Jugendlichen umzuwandeln.

Das Erfolgsgeheimnis liegt dabei in der Spannung, die durch verschiedene Schwierigkeitsstufen bei den Spielern entsteht. Wie bei Computerspielen entsteht der Wunsch, das nächste höhere Level zu erreichen. Die Geräte können dabei nicht nur öffentliche Spiel- und Sportplätze bereichern, sondern tragen unter anderem auch in Schulen, Krankenhäusern und Ferienzentren zu mehr Bewegung und sozialer Interaktion bei. Im Rahmen sozialer Projekte können sie außerdem die Integration von sozial benachteiligten Mädchen und Jungen positiv beeinflussen.

Mini- und Kleinspielfelder von Polytan bestehen aus einem Kunstrasenspielfeld, zwei Toren, einer umlaufenden Bande und hohen Hintertornetzen. Als Spielfeldoberfläche eignet sich neben einem Kunstrasen auch der fugenlos installierte und witterungsbeständige Multifunktionskunststoffbelag PolyPlay S und PolyPlay SE.

„Polytan Yalp Sutu“ ist eine interaktive Sportwand mit sechzehn rechteckigen Feldern, die bei Berührung durch den Ball aufleuchten. Die Lichtfarbe der LED-Beleuchtung zeigt jeweils an, welches Team am Zug ist. Akustische Rückmeldung zum Spielstand oder zur nächsten Aktion erhalten die Spieler durch vier seitlich im Rahmen integrierte Lautsprecher. Zehn vorprogrammierte Spiele mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen stehen zur Auswahl, darunter Reaktionsspiele oder Kraftspiele. Über eine 3G-Internetverbindung lässt sich das Spielgerät von der Yalp-Website aus fernsteuern – eingestellt werden können Lautstärke, Sperrzeiten und die aktuell aktiven Spieler. Dazu stehen Statistiken wie Häufigkeit und Dauer der Nutzung und die beliebtesten Spiele zur Verfügung.

Das „Polytan Yalp Sutu“ ist eine interaktive Sportwand mit sechzehn rechteckigen Feldern, die bei Berührung durch den Ball aufleuchten.

Das „Polytan Yalp Sutu“ ist eine interaktive Sportwand mit sechzehn rechteckigen Feldern, die bei Berührung durch den Ball aufleuchten.

„Polytan Yalp Toro“ ist ein Spielfeld mit Kunstrasen oder Kunststoffbelag, in dessen umlaufende Bande vier interaktive Tore mit stoßempfindlichen Platten integriert sind. Spielfeldgröße sowie das Material der Spielfeldoberfläche können grundsätzlich variieren. Wie bei Sutu wird das Spiel über Licht- und Akustiksignale erläutert, gelenkt und der Punktestand angezeigt. Ebenfalls wie bei Sutu erfolgt die Steuerung über das Internet mit Zugriff von der Yalp-Website. Sechs Spiele mit unterschiedlichen Leveln sind vorinstalliert, neue Spiele können jederzeit zur Datenbank hinzugefügt werden.

Beide Spielgeräte bestehen aus absolut wetterfesten Materialien und sind vor Vandalismus und Diebstahl geschützt. Damit eignen sie sich bestens für den Einsatz im Freien, können jedoch auch Indoor für ein Plus an Spielfreude und Bewegung sorgen.

In der umlaufenden Bande des „Polytan Yalp Toro“ sind vier interaktive Tore mit stoßempfindlichen Platten integriert.

In der umlaufenden Bande des „Polytan Yalp Toro“ sind vier interaktive Tore mit stoßempfindlichen Platten integriert.


Polytan Logo

Gewerbering 3
86666 Burgheim

Tel. 08432 / 87-0
Fax. 08432 / 87-87
E-Mail. info@polytan.com
Web. www.polytan.com

Mehr von
Polytan GmbH

Anzeige

Lernen mit olympischem Flair

Wenn in einigen Jahren Münchner Athleten um Gold, Silber und Bronze bei Olympischen Spielen wetteifern, besuchten sie unter Umständen das Gymnasium München-Nord: Die neue Bildungsstätte im Stadtbezirk Milbertshofen-Am Hart... mehr lesen


25. Februar 2024


Das könnte Sie auch interessieren


In Sachen Gestaltung belegten die Damen der Bauhaus Uni Weimar mit ihrem Betonkanu „inform“ den ersten Platz, wenngleich sie im Rennen nur den zweien Platz errangen.

Beton ganz sportlich

Zum 17. Mal fand am 29. Juni die Betonkanu-Regatta statt – dieses Mal auf dem Neckar in Heilbronn. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Beton- und Bootsbautechnik, sportlichem Wettkampf... mehr lesen