Unter dem Motto „Älter werden in Balance“ wurden von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zwei Bewegungsprogramme entwickelt, die auf die spezifischen Bewegungsbedürfnisse älterer und hochaltriger Menschen abgestimmt sind.

Unter dem Motto „Älter werden in Balance“ wurden von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zwei Bewegungsprogramme entwickelt, die auf die spezifischen Bewegungsbedürfnisse älterer und hochaltriger Menschen abgestimmt sind.

31. Juli 2023

Älter werden in Balance

Kurse und Online-Angebote machen es möglich

Das „AlltagsTrainingsProgramm“ (ATP) ist ein Programm der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Es zeigt Frauen und Männern ab 60 Jahren, wie sie nachhaltig mehr Bewegung in ihren Alltag integrieren können, um ihre Gesundheit aktiv zu fördern.

Das Programm vermittelt, wie leicht es ist, Alltagssituationen und Alltagsfertigkeiten als Trainingsmöglichkeit zu erkennen und zu nutzen. Stühle, Handtücher, Flaschen – kleine Helfer für bestimmte Übungen gibt es in jedem Haushalt.

Unter dem Stichwort „Älter werden in Balance“ wurden zwei spezielle Bewegungsprogramme entwickelt, die auf die spezifischen Bewegungsbedürfnisse älterer und hochaltriger Menschen abgestimmt sind. Beide Präventionsprogramme sind auf die Lebens- und Erfahrungswelt der Teilnehmenden ausgerichtet. So werden sie auf möglichst unkomplizierte Weise, zu mehr körperlicher Betätigung angeregt.

Einmal pro Woche üben und trainieren die Teilnehmer 60 Minuten lang unter Anleitung von geschulten Übungsleitern oder Leiterinnen. Jede Kursstunde behandelt ein spezielles Thema. Durch das bewusste Anwenden unterschiedlicher Gehvarianten verbessert sich beispielsweise das Gleichgewicht. Das ATP wird von Sportvereinen im ganzen Bundesgebiet angeboten.

 

 

 

Einmal pro Woche üben und trainieren die Teilnehmer 60 Minuten lang unter Anleitung von geschulten Übungsleitern oder Leiterinnen. Jede Kursstunde behandelt ein spezielles Thema.

Einmal pro Woche üben und trainieren die Teilnehmer 60 Minuten lang unter Anleitung von geschulten Übungsleitern oder Leiterinnen. Jede Kursstunde behandelt ein spezielles Thema.

 

Weitere Informationen:

https://www.aelter-werden-in-balance.de/atp/was-ist-atp/

In einer Datenbank der ATP-Webseite können Interessenten aktuelle Kurse und Ansprechpartner in der Nähe suchen:

www.aelter-werden-in-balance.de/atp/kurs-datenbank/

Außerdem finden sich auf der Webseite zahlreiche Videos und Vorschläge für Eigeninitiativen und Übungen zuhause und unterwegs:

www.aelter-werden-in-balance.de/online-bewegungsangebote/aktiv-programm-fuer-jeden-tag/

 

Die Übungen finden bei gutem Wetter teilweise auch draußen statt.

Die Übungen finden bei gutem Wetter teilweise auch draußen statt.


BZaA Logo

Maarweg 149-161
50825 Köln

Tel. +49 221 8992-0
Fax. +49 221 8992-300
E-Mail. poststelle@bzga.de
Web. www.bzga.de

17. Juli 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Die Kommunen leben vom Erfindungsreichtum ihrer Bürger. Weiterentwicklung ist hierbei wichtig.

Kommune, wechsel Dich!

Der Mensch strebt nach Weiterentwicklung, denn Stillstand wäre ein Rückschritt. Doch wie verändern sich die Menschen in unseren Kommunen? Wie sieht unser Zusammenleben
der Zukunft aus? Um diese Frage... mehr lesen