Blick auf Renningen im Landkreis Böblingen

Blick auf Renningen im Landkreis Böblingen

Anzeige

Eine Stadt wird digitaler

Zeitmanagement verschlankt Prozesse

Der 18.500-Einwohner-Ort Renningen liegt landschaftlich reizvoll im nördlichen Teil des Landkreises Böblingen. Stuttgart liegt nur eine halbe Autostunde entfernt. Diese verkehrsgünstige Lage macht den Ort seit langem als Wirtschaftsstandort attraktiv. Deshalb haben sich hier zahlreiche mittelständische Betriebe niedergelassen. Sogar einige Weltkonzerne wie Bosch haben eine Zweigstelle im Ort. Zugleich bietet Renningen eine Vielfalt an Bildungseinrichtungen. Es gibt ein attraktives Kulturprogramm und eine breite Palette an Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Die Aufgaben in der Stadtverwaltung sind deshalb ausgesprochen vielfältig. Das vorhandene Zeiterfassungssystem bot allerdings nicht die geforderte Möglichkeit der Anbindung mittels VPN an Außenstellen wie die elf Kindergärten und das Freibad, um dort erfasste, sensible Daten DSGVO-konform im Rathaus speichern zu können. Die von der Stadt Renningen beauftragten Integrationsmanager und der Gemeindevollzugsdienst sollten ebenfalls mittels mobiler Erfassung buchen können. Die Arbeitszeiten der Reinigungskräfte wurden sogar noch handschriftlich erfasst. Hier war überall Optimierung gefragt.

Die EDV-Partner GmbH wurde beauftragt, einen geeigneten Anbieter von Zeitwirtschaftslösungen vorzuschlagen. Die Wahl fiel auf AIDA.

Im Rathaus Renningen und in den Kindergärten buchen die Mitarbeiter nun an stationären Terminals, die an strategisch geeigneten Punkten montiert sind. Die unterschiedlichen Buchungen wie Kommen, Gehen oder Pausen erfolgen berührungslos im Vorbeigehen durch ein Vorhalten des Ausweises vor den Terminalleser.

Renningen hat für sein Rathaus und für seine Kindergärten neue Zeitwirtschaftslösungen eingeführt.

Renningen hat für sein Rathaus und für seine Kindergärten neue Zeitwirtschaftslösungen eingeführt.

Urlaub oder Dienstreisen papierlos beantragen

Mitarbeiter, die viel unterwegs sind, nutzen auf ihrem Smartphone eine zugehörige App. Die Buchungen werden direkt über Mobilfunk oder erst im WLAN an den Server und die Software gesendet. Im Modul Virtuelles Personalbüro können die Mitarbeiter papierlos ihre Anträge auf Urlaub oder Dienstreise von ihrem PC aus oder per App direkt beantragen. Die Anträge landen sofort beim Vorgesetzten, der sie bearbeiten kann. Alle Daten werden ständig aktualisiert, und die genehmigten Anträge werden automatisch übernommen und verarbeitet. Der Gemeindevollzugsdienst und die Integrationsbeauftragten buchen ihre Arbeitszeiten mobil vor Ort über den handlichen Minidatensammler mT240.

Die Stadt Renningen nutzt aber nicht nur eine umfassende Zeiterfassungslösung, sondern auch die elektronische Zutrittslösung SALTO vom selben Software-Anbieter. Sämtliche Server-Räume im Renninger Rathaus wurden auf dieses elektronische Schließsystem umgerüstet. Außerdem regelt die Freiwillige Feuerwehr bereits seit längerem ihre Zugänge ebenfalls über SALTO. Hierbei kommen Schließzylinder und RFID-Leser zum Einsatz.

Die Vorteile sind so offensichtlich, dass alle zukünftigen städtischen Bauvorhaben mit elektronischen Schließsystemen ausgerüstet werden sollen. Auch eine Anbindung der Spielplatzkontrolle innerhalb der AIDA-Bauhoflösung steht inzwischen auf der Wunschliste der Kommune.

Im Rathaus Renningen und auch den Kindergärten buchen die Bediensteten an stationären Terminals, welche an strategisch geeigneten Punkten montiert sind.

Im Rathaus Renningen und auch den Kindergärten buchen die Bediensteten an stationären Terminals, welche an strategisch geeigneten Punkten montiert sind.


Aida Orga Logo

Gültlinger Straße 3/1
75391 Gechingen

Tel. +49 7056 9295-0
Fax. +49 7056 9295-29
E-Mail. info@aida-orga.de
Web. www.aida-orga.de

Besuchen Sie uns

Mehr von
AIDA ORGA GmbH

Anzeige

Sicherheit hat viele Seiten

Die Zutrittsberechtigung-Software der AIDA ORGA sorgt dafür, dass nur jene Personen die Unternehmensräume betreten, die sie auch betreten sollen. Andererseits vereinfacht sie im Gefahrenfall das Evakuieren. So wird sowohl... mehr lesen


26. Oktober 2020


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(0,00 bei 0 Person/en)

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige

Neue Firewall wacht über vertrauliche Daten

Einwohnermeldedaten, Gewerbesteuerbescheiden, Finanzdaten – Kommunen haben eine große Menge an besonders schützenswerten Informationen. „Wir haben nach einer Firewall-Lösung gesucht, die höchste Sicherheit garantiert und gleichzeitig mit geringem Administrationsaufwand bedienbar... mehr lesen

Praktisch, wenn eine Altpapiertonne mit 240 Litern Volumen als Auffangbehälter direkt im Aktenvernichter platziert werden kann. Anzeige

Die sichere Datenvernichtung

Der großvolumige Aktenvernichter HSM Pure 740 max ist mit seinen 240 Litern Auffangvolumen der perfekte Partner für die sichere Inhouse-Datenvernichtung. Durch seinen besonders robusten Schredder ergänzt er das Produktportfolio.... mehr lesen

Der Meinungsradar für Kommunen. Was bewegt die Mehrheit der Bürger? Das erfahren die Mitarbeiter von Städten und Gemeinden, wenn sie mit den Einwohnern in den Dialog treten. Mit der Internet-Dialog-Lösung „direktzu public“ bietet die Diskurs Communication GmbH intelligente Kommunikationsplattformen, die einen Many-to-One-Dialog mit der Öffentlichkeit ermöglichen. Anzeige

Der Meinungsradar für Kommunen

Was bewegt die Mehrheit der Bürger? Das erfahren die Mitarbeiter von Städten und Gemeinden, wenn sie mit den Einwohnern in den Dialog treten. Mit der Internet-Dialog-Lösung „direktzu public“ bietet... mehr lesen